md5sum und diverse ISOs

O

onkel_hotte_200

Foren As
Hallo zusammen!

Nettes Forum hier! Ich habe ein sehr eigenartiges Problem. Ich versuche seid 4 Tagen ein korrektes ISO-Image für Mandrake zu saugen. Ich bediene mich vorrangig bei den FTP-Links auf der Mandrake-Seite.

Habe nun rund ein dutzed mal versucht auf verschiedenen FTP-Servern die erste CD zu saugen, aber nie (wirklich nie!!) stimmen die Checksums (md5sum).

Sauge mit Getright unter Win2000. Woran kann das liegen? Ist es möglich, dass die ISOs beim Herunterladen auf meinen Rechner beschädigt werden?

Würde gerne den Einstieg in die Linux-Welt wagen, aber man läßt mich nicht!!! ;( Hoffe, jemand kann mir helfen!

Danke schonmal!

onkel_hotte
 
A

Andre

Foren Gott
hasst du es nicht mal ohne downloader versucht?

einfach mit einem ftp-programm deiner wahl? oder sogar einfach speichern unter?

so wie du es schilderst, klingt es stark nach getright, der die fehler produziert...für mich zumindest...

habe selber noch nie!! probs mit iso`s gehabt...und sauge die immer mit soeichern unter..?(
 
O

onkel_hotte_200

Foren As
Hab auch schon per http gesaugt (speichern unter) und ws_ftp hab ich auch getestet. War alles nicht korrekt. Hab auch mal die Größen der Dateien auf dem FTP-Server und hinterher auf meiner Platte verglichen. Stimmt aufs Byte genau. Also kein Verlust oder sowas...

Bin echt am Verzweifeln.

Gruß, onkel_hotte =|
 
A

Andre

Foren Gott
also wenns absolut nicht klappt, gib mir mal einen sauglink und schick mir per pn deine adresse..ich schick dir cd1 dann mit der post :-)
aber das du die iso`s nicht korekt sagen kannst ist schon komisch?!?!

vieleicht ist ja auch dein md5 tool schrottig....hast du mal versucht die angeblich kaputten iso-files zu brennen und die installation damit zu starten?
 
O

onkel_hotte_200

Foren As
Ich bin's nochmal...

Hab schon einige der Isos gebrannt, booten klappt auch meistens, aber ich komme noch nicht mal bis zur Auswahl der Installationsmethode. Wenn ich bis dahin käme, könnte ich ja direkt via FTP installieren.

Hab auch schon eine *.img datei zur Netzwerkinstallation heruntergeladen und eine Boot-Diskette mit RAW-Write erstellt. Die erkennt aber nicht meine Netzwerkkarte. Dabei habe ich eine stinknormale 8139too von Realtek. Hat doch heute jeder dritte ;-).

Alles sehr sehr eigenartig.

Mir vergeht langsam die Lust...

Werde mal an der Uni einen aus der Unix-AG anhauen. Das sind richtige Crax. Vielleicht können die mir ja helfen.

Danke fpr die Mühen!

onkel_hotte
 
A

Andre

Foren Gott
kommst du etwa aus siegen?

wenn das so ist müssen wir uns mal auf einen kaffee trefen :-)
 
O

onkel_hotte_200

Foren As
Jetzt sag bloß, Du bist sogar Mitglied in der Unix-AG?!

Geiler Zufall (oder ein Fehler in der Matrix ;))! Komme nicht direkt aus Siegen sondern aus Feudingen (bin also ein Witti :D). Von mir aus können wir das mit dem Kaffee mal machen.

Studiere Winfo im Hauptstudium (HS-II). Und Du?

Gruß, Matthias =)
 
A

Andre

Foren Gott
dann kennen wir uns bestimmt schon ;-)
studiere noch bis ca oktober winfo HS1..
danach gehts ab nach Amsterdam zur diplomarbeit :-)
 
O

onkel_hotte_200

Foren As
Hab den Fehler entdeckt!!

Folgendes habe ich letzte Nacht herausgefunden...

Es gibt in unserem Haus noch einen zweiten Rechner. Dieser und mein Rechner hängen über einen Router zusammen am DSL Anschluss. Ich habe einfach letzte Nacht das erste Mandrake-ISO auf dem anderen Rechner heruntergeladen und die checksum stimmt!

Kopiere ich dieses Image auf meinen Rechner, ist es wieder im Arsch. Kann sowas auch an einem Netzwerk-Kabel liegen?

Gruß,

Matthias =)
 
rygar

rygar

Routinier
Moderator
Hi,

wie kopierst du denn das Image auf deinen Rechner ?

Vielleicht per FTP ?

Sowas doofes ... steht ja alles oben.... :)

Achte dochmal darauf, wenn Du dir das ISO Images ziehst, das dass auch
binaer geschieht...

Wenn das naemlich per ASCII passiert versucht der FTP-Client die Daten fuer
das Zielsystem zu konvertieren.

Beim "TEXT" Ftpclient einfach bin<enter> und dann den Download starten...


mfG,

Rygar
 
Zuletzt bearbeitet:
O

onkel_hotte_200

Foren As
Ich hab echt schon soviel versucht...

Drei verschiedene FTP-Clients, natürlich hab ich binär transferiert, zig verschiedene FTP-Server hab ich probiert, und es ist immer schief gegangen.

Und beim ersten Versuch auf dem Rechner meiner Schwester ging es sofort klar.

Komisch ist außerdem, dass die ISOs ja sogar beim Kopieren von Rechner zu Rechner über das Netzwerk kaputt gehen.

Mhmm, denke mittlerweile echt, dass es am Kabel liegt. Was meint ihr?

Matthias =)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andre

Foren Gott
wie ich dir schon an der uni sagte, denke ich auch das es wohl am kabel liegt....wenn es sogar beim internen kopieren in die hose geht...
vertausch mal dir kabel der beiden clients und teste nochmal...
:-)
 

Ähnliche Themen

Wo gibt's korrekte ISOs?

Oben