lMule frisst den RAM auf !

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Beiträge
702
Hi!
Ich habe ein Problem mit lMule, und zwar läuft es eigentlich super, nur nach einiger Laufzeit, frisst das Teil meinen RAM auf. auch wenn ich es beende bleibt der RAM belegt, und das System ruckelt!

Wenn nach den Prozessen schaue, steht da von 1024 MB RAM sind 986 belegt, aber ich habe nur 23 Prozesse laufen, deren Speicherberbrauch zusammen addiert 103 MB RAM ergibt.

Weiss einer wie ich denn sinnlos belegten RAM durch lMule wieder freigeben kann, oder weiss einer den Bug zu beheben?

Ich danke für Antworten!

MfG
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
ich glaub das ist noch eine kinderkrankheit von lmule ?(

das teil braucht zwar auch bei mir recht viel RAM...aber nicht so viel, das es das sys zum ruckeln bringt....

ich denke mal damit wirst du le ben müssen..oder zeitweilig auf eine alternative umsteigen müssen :(
 

saiki

Bratwurstgriller
Beiträge
934
Das Problem mit dem Ruckeln habe ich auch, allerdings knallt das Teil bei mir nicht den RAM voll.


(Die Signatur da unten stimmt nicht :), da ich am Notebook von meiner Freundin mit Windows XPeriment sitze.)
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi...

Also das Problem mit dem vollgemüllten RAM kann ich voll und ganz bestätigen. Da hat wohl einer zu viel malloc() und zu wenig free() verwendet;)

Es bleibt wohl nur zu hoffen das mit der nächsten Version der Fehler behoben ist...

cu mimi
 

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Beiträge
702
Original geschrieben von megamimi
hi...

Also das Problem mit dem vollgemüllten RAM kann ich voll und ganz bestätigen. Da hat wohl einer zu viel malloc() und zu wenig free() verwendet;)

Es bleibt wohl nur zu hoffen das mit der nächsten Version der Fehler behoben ist...

cu mimi

Ich dachte das Teil ist in C++ geschrieben, denn da sind malloc() und free() wohl eher durch new und delete zu ersetzen! ;)
 

thorus

GNU-Freiheitskämpfer
Beiträge
757
Original geschrieben von RlDdLeR
Ich dachte das Teil ist in C++ geschrieben, denn da sind malloc() und free() wohl eher durch new und delete zu ersetzen! ;)
aber ich glaube, der ganze reservierte speicher wird doch automatisch wieder freigeben?

btw. bei mir gibts auch ein paar ruckler, wenn länger läuft, aber speicherfresser ist bei mir eher der mozilla :D

cu
thorus
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
Original geschrieben von thorus
aber ich glaube, der ganze reservierte speicher wird doch automatisch wieder freigeben?

btw. bei mir gibts auch ein paar ruckler, wenn länger läuft, aber speicherfresser ist bei mir eher der mozilla :D

cu
thorus

der mozilla gibt ihn aber wenigstens wieder frei, wenn man ihn beendet:P :]

cu mimi
 

Ähnliche Themen

OpenSuse 10.2 startet nicht von Festplatte

Server-Monitoring mit RRDTool

Oben