Kernelboot Problem (ext4)

Diskutiere Kernelboot Problem (ext4) im Gentoo Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, lang, lang ist's her, als ich das letzte mal gentoo auf meinem ersten amd64 Bit PC hatte und nun will ich endlich wieder zu meiner...

  1. #1 GendoIkari, 07.11.2012
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Hallo,

    lang, lang ist's her, als ich das letzte mal gentoo auf meinem ersten amd64 Bit PC hatte und nun will ich endlich wieder zu meiner lieblings Distribution zurück! :))

    Zum Problem: Erst habe ich wie gewohnt nach dem gentoo Handbuch emerged alles gut und gebootet hat es auch. Da nach hab ich noch etwas am kernel rumgestellt um mein Wifi beim booten zu haben und gleich noch gnome-minimal drauf gezogen. Alles von der chroot Umgebung.
    Erst hatte ich den Fehler mit genkernel :
    [​IMG]

    und mit gentoo-source Kernel:

    [​IMG]


    eh ich jetzt noch mehr am Kernel verstelle hab ich gedacht ich frag mal lieber ^^
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    - wie sieht der Grub Eintrag aus ?
    - ist der passende Blocktreiber im Kernel
    - eine Platte oder ein Raid ?

    Psyjo
     
  4. #3 karloff, 08.11.2012
    karloff

    karloff Routinier

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ::1
    Ja die
    grub.conf,
    fstab (ist / wirklich sda5)
    wären interessant.

    Da du genkernel benutzt hast du die 'real_root=' variable in der grub.conf gesetzt?


    Edit:
    hab hier noch ne Maschine gefunden die noch genkernel benutzt zum kernel bauen.
    Da sieht das ganze (auch ext4) wie folgt aus:

    title=Gentoo Linux (3.5.7-gentoo)
    root (hd0,1)
    kernel /kernel-genkernel-x86-3.5.7-gentoo root=/dev/ram0 real_root=/dev/sda4 rootfstype=ext4 mount -o rw
    initrd /initramfs-genkernel-x86-3.5.7-gentoo
     
  5. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Meine Config:

    title=Gentoo
    root (hd0,0)
    kernel (hd0,0)/bzImage root=/dev/sda3 ro vga=795 quiet

    rootfstype=ext4 muss nicht mehr angegeben werden, kann aber. Das war soweit ich weiß kurz nach ext4-stable nötig um dem Kernel klar zu machen woran er ist.

    Wennd das, wie bei mir, ein Monolith-Kernel ist, und der Blocktreiber fehlt (z.B. AHCI oder piix oder .....), dann wird der Kernel etwas in der Art absondern da er gar kein Blockdevice findet.

    Ich hatte beim letzten aufsetzen auch versehentlich das /dev verzeichnis nicht befüllt, dadurch hat der Kernel auch keine Platte gefunden.

    Psyjo
     
  6. #5 GendoIkari, 08.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2012
    GendoIkari

    GendoIkari Routinier

    Dabei seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo die Sonne aufgeht...
    Erst mal vielen Dank für die zahlreichen Lösungsvorschläge!
    Ja diese Dinge hatte ich auch schon kontrolliert. Allerdings war ich nicht schlau genug mich zu erinnern, das ich "openrc" deinstalliert hatte auf Grund eines Packetkonflickts mit "udev"

    Ich frage mich warum es immer noch nicht geschafft wurde das man bei einem neu aufgesetzten System einfach "emerge gnome" machen kann und sich nicht Haufen Packte in einer Packetzusammenstelleung gegenseitig blockieren. Da hab ich noch viel rumbrobieren vor mir....
     
Thema:

Kernelboot Problem (ext4)

Die Seite wird geladen...

Kernelboot Problem (ext4) - Ähnliche Themen

  1. Linux 5.6 löst Jahr-2038-Problem für 32-Bit-Systeme

    Linux 5.6 löst Jahr-2038-Problem für 32-Bit-Systeme: Die kommende Version 5.6 wird der erste Linux-Kernel sein, der gegen das Jahr-2038-Problem auf 32-Bit-Systemen immun ist. Damit das greifen kann,...
  2. kleines curl Problem

    kleines curl Problem: Hallo, ich bin LINUX Frischling und hab mich ein wenig in eien Sackgasse verlaufen... Ich habe vor, die Verzeichnisgröße via curl Befehl in eine...
  3. Samba 4.0.0 - DNS-Problem

    Samba 4.0.0 - DNS-Problem: Hallo, ich betreibe seit 2013 einen Samba4 Server auf Basis der sernet-Pakete als DC für eine kleine Domäne. Nur mit dem DNS gibt es Probleme....
  4. Mageia 7.1 patcht Boot-Problem bei AMD Ryzen 3000 CPUs

    Mageia 7.1 patcht Boot-Problem bei AMD Ryzen 3000 CPUs: Mageia hat kurzfristig mit Version 7.1 ein Point-Release veröffentlicht, um einen Boot-Fehler mit AMDs Ryzen 3000 CPUs zu beheben, der einige...
  5. ip6tables Problem

    ip6tables Problem: Hallo zusammen, ich hab ein Problem kann aber keinen Fehler finden, äußert sich wie folgt, ich habe endlich für ein System in Netz eine IPv6...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden