Kernel 2.6 und Raid 0 (MD0)

Diskutiere Kernel 2.6 und Raid 0 (MD0) im SuSE / OpenSuSE Forum im Bereich Linux Distributionen; Tachjen, ich habe mir Suse 9.0 auf einem Software Raid installiert. Klappt auch wunderbar, meine beiden 60 GB Platten sind nun eins und mir...

  1. #1 jockelb, 18.11.2003
    jockelb

    jockelb Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Tachjen,

    ich habe mir Suse 9.0 auf einem Software Raid installiert.
    Klappt auch wunderbar, meine beiden 60 GB Platten sind nun eins und mir stehen so 120 GB zur Verfügung.
    Jetzt wollte ich den 2.6 Kernel compilieren.
    Leider scheitern meine Versuche mit,den selbstgebauten Kernel mit der Fehlermeldung das mein Filesystem nicht gemounntet werden kann.
    Wenn ich den 2.6 Kernel von Suse als rpm verwende kann ich aber booten.
    OK ich habe noch kein X-Server mit den 2.6 Kernel aber das kommt noch.
    Ich möchte erst einmal Wissen wie ich einem selbstgebauten 2.6 Kernel beibringe das er mein Filesystem nimmt.
    Das Filesystem auf dem /dev/md0 ist Reiserfs. Auch ein festes hinein kompilieren des Filesystem hat nicht geändert.

    Danke

    Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. Scyx

    Scyx Jungspund

    Dabei seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber ich kann da nicht so ganz herauslesen, ob es sich um ein SoftwareRAID handelt,was dort besprochen wird, oder ob 'n hardwareRAID gemeint ist...

    Das "RAID" bei der Yast2 Installation ist doch SoftwareRaid, oder?


    P.S. Mein onboard RAID Controller (SIL 3112A) ist im Prinzip ja auch nix anderes als ein SoftwareRAID, aber der soll die Arbeit übernehmen, damit mein System frei laufen kann :o) :]
     
Thema:

Kernel 2.6 und Raid 0 (MD0)

Die Seite wird geladen...

Kernel 2.6 und Raid 0 (MD0) - Ähnliche Themen

  1. Suse 9.2 Kernel 2.6 Promise RAID FastTrak133

    Suse 9.2 Kernel 2.6 Promise RAID FastTrak133: Hallo zusammen, ich habe nun schon viele Googleeonträge zu den Problemen der RAID Unterstützung beim 2.6er Kernel gelesen. Leider sind alle...
  2. Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?

    Gigabit PCI Ethernet Card welche unter Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Bezüglich diesem Problem habe ich nun eine neue PCI Gigabit Ethernet Card gekauft, jedoch zeigt mit lspci REIN GAR NIX an!! ->...
  3. OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren

    OpenJDK8 unter Debian7.11/sparc64/kernel 3.16 kompilieren: Hallo zusammen Habe vor das OpenJDK8 unter Debian 7.11 (mit Kernel 3.16.x aus wheezy-backports...) auf meiner Sun Ultra 45 zu kompilieren....
  4. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  5. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...