KDE 3.1 fertig

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
Die beliebte Open-Source Desktop Umgebung für Unix/Linux KDE 3.1 ist nun offiziell fertiggestellt. Zwar steht ein Announcement momentan noch aus, doch die entsprechenden Pakete sind bereits auf den KDE FTP-Servern zu finden.

KDE 3.1 wurde aufgrund einiger schwerwiegender Sicherheitslücken mehrmals verschoben (Oszine berichtete). Ursprünglich sollte KDE 3.1 bereits im Dezember 2002 das Licht der Welt erblicken.

Doch das Warten dürfte sich gelohnt haben: Wie erste Tests der Releasekandidaten bereits angedeutet haben, hat vor allem die Geschwindigkeit von einen gehörigen Schub erhalten. Aber auch mit neuen Features wurde nicht gegeizt: Konqueror unterstützt nun Tabbed Browsing, ein Feature, das Mozilla- und Opera-Usern bereits bekannt sein dürfte und das Öffnen mehrerer Seiten im selben Browserfenster ermöglicht. Neu ist auch die offizielle Integration des beliebten HTML-Editors "Quanta" 3.1 in KDE. Darüber hinaus wurde auch der Mail-Client "KMail" gründlich überarbeitet.

Eine ausführliche, detaillierte Liste aller Änderungen in KDE 3.1 kann auf developer.kde.org nachgelesen werden.

Quelle : http://www.oszine.de/modules.php?name=News&file=article&sid=651
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Eeeeendlich !

Download läuft schon !
 

megamimi

Nörgler vom Dienst
Beiträge
469
hi...

Ich bin nochb ein bischen skeptisch nach all den Meldungen....Ich warte lieber noch ein bissl...

cu mimi
 

tomvomland

Tripel-As
Beiträge
223
Hi,

dass der Konqueror jetzt Tabbed-Browsing unterstützt, war ja mehr als überfällig und das Kmail überarbeitet wurde, hat hoffentlich dazu geführt, dass man Kmail jetzt ohne Kopfschmerzen als als IMAP-Client benutzen kann.

Bei der neuen KDE-Funktion "Desktop Sharing Framework", frag ich mich allerdings, ob die KDE-Entwickler nicht auf kosten der Sicherheit ihrer "featuritis" erlegen sind.

Ich muss aber zugeben, dass ich nach Ausflügen zu anderen Desktops/WMs immer zur KDE zurückkehre, eben weil die KDE die funktional am weitesten entwickelte Desktop Umgebung ist.

cu
tom
 
Zuletzt bearbeitet:

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von tomvomland
Hi,

dass der Konqueror jetzt Tabbed-Browsing unterstützt, war ja mehr als überfällig und das Kmail überarbeitet wurde, hat hoffentlich dazu geführt, dass man Kmail jetzt ohne Kopfschmerzen als als IMAP-Client benutzen kann.

Bei der neuen KDE-Funktion "Desktop Sharing Framework", frag ich mich allerdings, ob die KDE-Entwickler nicht auf kosten der Sicherheit ihrer "featuritis" erlegen sind.

Ich muss aber zugeben, dass ich nach Ausflügen zu anderen Desktops/WMs immer zur KDE zurückkehre, eben weil die KDE die funktional am weitesten entwickelte Desktop Umgebung ist.

cu
tom


Nunja recht hast du, aber das Desktop Sharing ist nix anderes als ein VNC Client / Server ....
 

sepp2k

FREEAAK!!
Beiträge
62
ich bin auch grad am updaten. auf das tabbed browsing beim konqi freu ich mich schon
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Hmmmm das wäre sehr komisch !

SuSE und Mandrake sind schon draussen wie ich das gesehen habe ... oder ?
 

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
KDE 3.1 New Feature Guide

(tecCHANNEL.de, 28.01.2003)

Mit KDE 3.1 hat das Entwickler-Team des Linux-/Unix-Desktops ein Feature-Update fertig gestellt. In welche Richtung die Features ausgebaut wurden, macht die Ankündigung deutlich: Unternehmen und Behörden sollen damit eine freie und offene Desktop-Lösung an die Hand bekommen.

Das KDE-Team dürfte sich bei den Features an dieser Zielgruppe orientiert haben. KDE 3.1 bringt Kompatibilität zu Exchange Server 2000 mit und ein so genanntes Lock-Down-Framework, über das Administratoren bestimmte Einstellungsmöglichkeiten der Desktops sperren können. Zudem kann ein Remote-Desktop-Framework zu Fernwartung genutzt werden.

In puncto Sicherheit kann der K-Mail-Client in der Version 3.1 Unterstützung für S/MIME, PGP/MIME and X.509v3 anbieten. Das Team hat einen Feature-Guide als Übersicht zu den externer LinkNeuerungen erstellt. (uba)

KDE 3.1 New Feature Guide
http://promo.kde.org/3.1/feature_guide.php
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
Toll, das es endlich draußen ist und ich nur noch warten muß, bis das Update auf der LinuxUser-CD zu finden ist. Nur leider wird's wohl wieder nix mit dem Update, weil mir bis heute (fast 1,5 Jahre) noch nie irgend jemand genau erklären konnte, wie man kde updated, bzw. alle Erklärungen bisher gescheitert sind! (Reihenfolge etc.)
Finde auch sond im web nicht viel dazu!
Shit!

(Vergesst es! Ich mach kein Online-Update mit einem 56k!) ;)

Aber vielleicht wagt sich ja noch jemand hervor und hat den ultimativen Vorschlag! :]
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von miret
Toll, das es endlich draußen ist und ich nur noch warten muß, bis das Update auf der LinuxUser-CD zu finden ist. Nur leider wird's wohl wieder nix mit dem Update, weil mir bis heute (fast 1,5 Jahre) noch nie irgend jemand genau erklären konnte, wie man kde updated, bzw. alle Erklärungen bisher gescheitert sind! (Reihenfolge etc.)
Finde auch sond im web nicht viel dazu!
Shit!

(Vergesst es! Ich mach kein Online-Update mit einem 56k!) ;)

Aber vielleicht wagt sich ja noch jemand hervor und hat den ultimativen Vorschlag! :]

Wie wärs es mit DSL ? :D :] :D
 

JoelH

I love Ruby
Beiträge
653
hmm,

also am einfachsten einfachsten alle files in ein seperates Verzeichnis, dann Konsole auf und rpm -Uhv *.rpm , dann sollte er dir alle rpms updaten die in dem Verzeichnis sind. Falls es fehler gibt werden sie dir angezeigt, zB. konnte ich noaturn nicht updaten da ich es garnicht installiert hatte vorher ;) usw. aber das wirst du dann sehen.
 

JoelH

I love Ruby
Beiträge
653
hmm,

nope, er bricht ab, aber das sollte nicht das Thema sein, ich entferne dann erstmal die Pakete die nicht auf anhieb gehen, solange es keine absolut notwendigen sind und installiere erstmal das Grundsystem, also mehr doer weniger alle mit rpm -Uhv kde*.rpm , das sind die wichtigen Files. Und dann schau ich an was es bei den anderen liegt.
 

Tux-Forever

Linuxer
Beiträge
932
hm ich könnte es einfach ja auch mit -nodeps machen oder???
is ja dann wurscht weil ich will nicht das er jedes mal abbricht weil irgendwas fehlt oder???

am coolsten wäre ja wenn er hinginge und die cd haben will wo es drauf ist es dann installiert und weitermacht *träum :D
 

JoelH

I love Ruby
Beiträge
653
hmm,

naja aber wenn die files dann nicht mehr zusammenpassen dann hast du den Salat und unter umständen geht garnix mehr, aber natürlich kannst es versuchen.
 
Oben