Intel stellt GPU-Virtualisierung vor

newsbot

Feedreader
Beiträge
0
Intel hat mit KVMGT ein Projekt vorgestellt, das eine komplette GPU-Virtualisierung unter Linux ermöglichen soll. Erste Resultate sind auf Servern von GitHub zu finden. Fertig ist die neue Technologie allerdings immer noch nicht.

Weiterlesen...
 

Ähnliche Themen

Tuxedo InfinityBook S 14: Linux-Notebook erhält in 6. Generation Intel Tiger Lake

Linux Foundation stellt Alvarium vor

Linux mit initialer Unterstützung von USB 4.0

KVMGT: GPU-Virtualisierung unter Linux

Nvidia Hybrid-Grafikkarte: 3D Beschleunigung will nicht

Oben