Intel stellt GPU-Virtualisierung vor

Diskutiere Intel stellt GPU-Virtualisierung vor im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Intel hat mit KVMGT ein Projekt vorgestellt, das eine komplette GPU-Virtualisierung unter Linux ermöglichen soll. Erste Resultate sind auf Servern...

  1. #1 newsbot, 04.12.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Intel hat mit KVMGT ein Projekt vorgestellt, das eine komplette GPU-Virtualisierung unter Linux ermöglichen soll. Erste Resultate sind auf Servern von GitHub zu finden. Fertig ist die neue Technologie allerdings immer noch nicht.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Intel stellt GPU-Virtualisierung vor

Die Seite wird geladen...

Intel stellt GPU-Virtualisierung vor - Ähnliche Themen

  1. Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor

    Kalifornisches Startup Olio Devices stellt intelligente Linux-Luxusuhr vor: Die Firma Olio Devices Inc. bietet vier Modelle ihrer Luxus-Smartwatch »Model One« an, die anstatt auf Android Wear, Pebble oder Tizen direkt auf...
  2. Tuxedo Computers stellt Linux-Ultrabook mit Intel Haswell-CPU vor

    Tuxedo Computers stellt Linux-Ultrabook mit Intel Haswell-CPU vor: Unter seiner Marke »Tuxedo Computers« bringt der Linux-Onlineshop ein neues Ultrabook mit Intels neuem Haswell-Prozessor und vorinstalliertem und...
  3. Intel stellt eigenen Grafiktreiber-Installer vor

    Intel stellt eigenen Grafiktreiber-Installer vor: Der Hard- und Softwarehersteller Intel hat ein Installationswerkzeug für die eigenen, offenen Grafikkarten-Treiber vorgestellt. Das grafische...
  4. Ubuntu stellt Unterstützung für die Low-Power Intel Architecture ein

    Ubuntu stellt Unterstützung für die Low-Power Intel Architecture ein: Ubuntu stellt nach nur zwei Jahren die 2007 vorgestellte Unterstützung für die Low-Power Intel Architecture ein. Weiterlesen...
  5. Intel stellt LatencyTop vor

    Intel stellt LatencyTop vor: Das Open Source Technology Center von Intel hat ein Tool entwickelt, das Latenzzeiten im Linux-System messen und darstellen kann. Weiterlesen...