GLX linken

Gandalf

Gandalf

Mitglied
Hallo alle zusammen,

ich will da ein kleines OpenGL-Prog kompilieren das GLX benutzen soll...

"
#include <GL/gl.h>
#include <GL.glx.h>

void main()
(
glXQueryExtension(a,b,c);
)
"
(sinngemäß jedenfalls, kann auch leider keine eckigen klammern eingeben :(... )

beim kompilieren mit
> g++ main.cpp -o prog

erhalte ich die fehlermeldung
"
/tmp/ccXJxFTC.o: In function `main':
/tmp/ccXJxFTC.o(.text+0x10): undefined reference to `glXQueryExtension'
collect2: ld returned 1 exit status
"

welche lib fehlt mir denn da?
beim laden von X lädt er das modul "glx" einwandfrei...
habe die neuesten nvidia-treiber (49.63 glaube ich..)

hilfe!
?(
 
A

Anzeige

Hallo Gandalf,

schau mal hier: GLX linken. Dort wird jeder fündig!
R

reset1874

Eroberer
Hi,

der Verweis auf die Header Datei muss

#include <GL/glx.h>

heissen und zum compilieren:

gcc -c main.cpp -o proc.o

gcc -Wall proc.o -lGL -lGLU -lglut -o proc

und nenn deine Datei nicht "main.cpp", sondern irgendwie anders solche Sachen koennen auch zu konflikten fuehren.
Wenn es auch damit nicht geht, schau mal nach, ob im Verzeichnis

/usr/include/GL

ueberhapt die "glx.h" drin ist.

Reset
 
R

reset1874

Eroberer
und natürlich g++ verwenden, hab ich oben falsch gemacht
 
Gandalf

Gandalf

Mitglied
Hey danke!

alles was fehlte war natürlich "-lGL"...
ist mir ja fast schon peinlich :)

cya
 
T

trapni

Grünschnabel
Original geschrieben von reset1874
Ich bin ja genauso bescheuert.
ja, meinet wegen, darfst sie auch dafuer main.cpp nennen, weil: es ist halt keine .so oder .a wo es zu problemen kommen koennte, reine ausfuehrbare duerfen ruhig main.cpp heissen, da, es mag schon sehr schwuele luft im coder keller sein wenn einem selbst das probleme macht :-P

MfG,
trapni.
 

Ähnliche Themen

Funktion nicht gefunden

Linker meckert über nicht definierte Funktion

Raspberry Pi custom Kernel

Problem beim Kompilieren (Redhat 5)

Schwierigkeiten beim compillieren

Oben