Frage zur Einrichtung einer WLAN-Netzwerkbrücke

Diskutiere Frage zur Einrichtung einer WLAN-Netzwerkbrücke im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo, Community. Ich habe eine Frage zu folgender Netzwerkkonfiguration: Ziel ist es, zwei per WLAN verbundene (oder getrennte) Netzwerke zu...

  1. #1 Gast123, 04.03.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo, Community.

    Ich habe eine Frage zu folgender Netzwerkkonfiguration:
    Ziel ist es, zwei per WLAN verbundene (oder getrennte) Netzwerke zu verbinden (s. Skizze). Meine Frage ist, was ich da beachten muss, insbesondere bei der Funktionalität der Einzelnen Komponenten (insb. Router / Switch).
    Alle Endgeräte sollen Verbindung zueinander haben und über den ersten Router aufs WAN rausgeroutet werden können.

    Ich hoffe ihr versteht mein Problem.
    Falls nicht: Fragen!

    [​IMG]

    MfG,
    Schard
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 04.03.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Können die Router überhaupt repeaten?
     
  4. #3 Gast123, 04.03.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Ja, können sie.
    Gibt es noch andere Anforderungen an die Systemteile, von denen ich vllt. nichts weis?

    MfG,
    Schard
     
  5. #4 T-One, 05.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2010
    T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    Für was braucht man da einen Repeater???

    Du brauchst einen AP mit Bridge-Mode, haben meines wissens nach alle Linksys...
    Bei stärkerem verkehr über das Netz wär es nicht schlecht die Netze von WLAN und Bridge zu trennen, also einen AP verwenden der 2 physikalisch getrennte Funkmodule besitzt, da gibt es welche von Funkwerk. Würde so oder so einen Funkwer AP verwenden, beste Erfahrungen damit gemacht. Als günstige Lösung z.b. 2x [1] und für die teurere 2x [2] (sind aber beide noch G Standard!!!).

    Ansonsten wie gesagt jeder Linksys....

    [1] http://www.funkwerk-ec.com/prod_wlan_w500_main_de,86963,194.html
    [2] http://www.funkwerk-ec.com/prod_wlan_w2002_main_de,55283,194.html
     
  6. #5 Gast123, 05.03.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hey, Danke für die Antwort.

    Wie sieht es mit diesen beiden aus?
    AP: http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21598&agid=205
    Bridge: http://www.linksysbycisco.com/DE/de/products/WET610N
    Wäre eins von diesen geeignet?
    Das WLAN muss nicht unbedingt getrennt werden. Die hinzukommenden Notebooks und WKS in der Variable N werden sich idR auf 2-4 belaufen.
    Bisher habe ich für den Router1 einen DIR-655 von D-Link im Auge, da ich den bereits habe: http://www.dlink.de/cs/Satellite?c=...me&packedargs=ProductParentID%3D1197318677527
     
  7. crane

    crane Jungspund

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ist denn deine Anfrage noch aktuell oder hast du bereits ein Gerät gefunden?

    Grüße
     
  8. #7 Gast123, 05.05.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hi,

    die Anfrage ist noch aktuell.

    MfG
     
  9. crane

    crane Jungspund

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Das Problem lässt sich leider nicht nur mit einem weiteren Router (in der Grafik als Router2) lösen, da beide Router WDS mit AP unterstüzen müssten, was im allgemeinen nicht von Routern unterstützt wird.

    Du könntest also einen Repeater verwenden (um bei D-Link zu bleiben z.B. den DAP-1360) und dann den DAP-1353 als AP-Client, an den der Switch angeschlossen wird.

    Da der DIR-655 kein WDS kann, welches für die Konstellation mit nur einem weiteren Router bzw. einer WLAN-Bridge benötigt wird, bin ich mir nicht sicher, ob es mit der Linksys Ethernet Bridge funktionieren würde.

    Grüße
     
  10. #9 Gast123, 07.05.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Danke dir.
    MfG
     
Thema:

Frage zur Einrichtung einer WLAN-Netzwerkbrücke

Die Seite wird geladen...

Frage zur Einrichtung einer WLAN-Netzwerkbrücke - Ähnliche Themen

  1. Amazon gibt Abfragesprache PartiQL als Open Source frei

    Amazon gibt Abfragesprache PartiQL als Open Source frei: Amazon stellt PartiQL, eine SQL-kompatible Datenbankabfragesprache als Open Source zur Verfügung. Damit sollen Abfragen unabhängig vom Format und...
  2. Steam: Valve stellt Ubuntu 19.10 infrage

    Steam: Valve stellt Ubuntu 19.10 infrage: Wie die Offiziellen bei Valve bekannt gaben, wird der Hersteller nach der geplanten Entfernung der 32-Bit-Archtektur aus Ubuntu die neuen...
  3. Frage zu Bash Script mit Grep Ausgabe

    Frage zu Bash Script mit Grep Ausgabe: Hallo Zusammen, ich schreibe gerade in Bash ein Script, mit dem ich eine Ausgabe per Grep filtere, nun ist es so - dass ich allerdings zwei...
  4. Doppelte Passwortabfrage Nautilus

    Doppelte Passwortabfrage Nautilus: Hallo Miteinander, ich habe unter Gnome3 Nautilus-admin installiert. Beim öffnen von files oder Ordnern kommt die Passwortabfrage allerdings...
  5. CentOS 5.8 –SQL Abfrage– HTML wird generiert und daraus müssen mehrere Mails versendet werden

    CentOS 5.8 –SQL Abfrage– HTML wird generiert und daraus müssen mehrere Mails versendet werden: allo Zusammen, wir haben eine Webbasierte Inventar Datenbank,aus dieser DB muss ich eine Mail generieren die mir anzeigt welche Geräte aus der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden