file has changed after recovery

Diskutiere file has changed after recovery im Laufwerke / Speichermedien Forum im Bereich Hardware; i deleted files from my SD Card(#1) after copying to another SD Card(#2). The filesystem of SD(#2) was corrupted. So i recovered the files from...

  1. #1 puk, 13.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2010
    puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    i deleted files from my SD Card(#1) after copying to another SD Card(#2).
    The filesystem of SD(#2) was corrupted.
    So i recovered the files from SD(#1).
    Both contain a vfat.

    especially one sqlite-Db is now malformed.

    opening the file in eclipse and compare it to a new working db-file shows, that the file has somehow changed its formatting or something like that.

    Sorry I could only explain what happens. I can't find the words to explain it properly.

    The first step i want to make is getting infos of the file.
    file --mime doesn't show enough details.
    using that tool the files are both
    memos.db: application/octet-stream; charset=binary

    thank for your brainpower
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ihr dürft gerne auf deutsch antworten.
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daboss

    daboss Kaiser

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bavaria.germany.europe.world
    Und du darfst auch gerne auf deutsch schreiben, vielleicht fällt dann's Wortefinden leichter ;)

    Irgendwie wundert mich des aber weniger, das recoverte Dateien nicht mehr so ganz in Ordnung sind...
     
  4. puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne auch im deutschen keine Worte für den Umstand.
    Die beiden Dateien sehen im Eclipse von den Zeichen her einfach anders aus.
    Und ich konnte ansonsten alle Dateien von SD(1) verwenden. Es muss etwas mit der Formatierung der sqlite-Db zu tun haben und wie diese auf FAT gespeichert wird.
    Ich habe auch schon probiert auf einen VFAT formatierten USB-Stick zu speichern damit die Datei wieder lesbar wird.

    Hat jedoch noch nicht geholfen.
    Wie gesagt, gibt es programme die mehr Informationen über Dateien ausspuken als file?
     
  5. #4 bitmuncher, 13.01.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Du könntest mit 'diff' ermitteln wo genau die Unterschiede in den Dateien liegen. Alternativ schaust du sie dir mal mit einem Hex-Editor an und vergleichst damit. Mehr als einen manuellen inhaltlichen Vergleich wirst du jedenfalls kaum machen können.
     
  6. puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hm, diff war schon einmal eine gute idee auf die ich selbst hätte kommen können.
    jedoch:
    Binärdateien memos.db and testdb/working-memos.db sind verschieden.

    Das ist jetzt die Antwort von diff. Es ist doch ganz schon verzwickt.
     
  7. #6 bitmuncher, 13.01.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    Versuch's mal mit 'bsdiff'.
     
  8. #7 puk, 13.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2010
    puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    bsdiff große-alte.db kleine-neue.db > diffdatei

    erzeugt leider wieder eine leere diff datei.
    Es scheint wie gesagt eine unterschiedliche kodierung vorzuliegen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Habe jetzt im Hex Editor den Header der Db durchgeguckt. Sieht zunächst ok aus.
    Es scheint tatsächlich daran zu liegen, wie die Datei in FAT gespeichert wurde.
    Gibt es Unter Linux Werkzeuge, mit denen ich den gelöschten FAT-Link auf eine Datei komplett wiederherstellen kann?! vielleicht ist das der Schlüssel zum Erfolg?!
     
  9. #8 puk, 14.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2010
    puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    habe mir mit dd ein abbild der SD Karte erzeugt. Im Hexeditor sehen die Dateien genauso fehlerhaft aus, wie sie mir die Wiederherstellungsprogramme von der Karte schon zuvor gezogen haben.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Möglicherweise liegt es daran, das Sektoren/Cluster in die Datei mit eingelesen werden, die gar nicht dazu gehören?!
    Ich hoffe jetzt mal einfach darauf, dass hier ein(e) FAT-Profi(ne) auftaucht, der/die weiss wie die passenden Sektoren herauszukriegen sind.
     
  10. #9 bitmuncher, 14.01.2010
    bitmuncher

    bitmuncher Foren Gott

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.180
    Zustimmungen:
    3
    FAT-Profi in einem Unixboard? Evtl. solltest du dich damit eher an Windows-Profis wenden und auch Windows-Tools für die Datenrettung nutzen, denn die FAT-Unterstützung unter Linux ist niemals so gut wie die unter Win.
     
  11. puk

    puk Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hm da ist was drann. OK, ich werde jetzt mal den Wiederherstellern auf den Wecker fallen. Mal gucken ob die mir weiterhelfen können.
     
Thema:

file has changed after recovery

Die Seite wird geladen...

file has changed after recovery - Ähnliche Themen

  1. Seafile Server 7.0 führt Knowledge Management ein

    Seafile Server 7.0 führt Knowledge Management ein: Die Zusammenarbeitslösung Seafile Server gibt es ab sofort in der Version 7.0. Neben Verbesserungen seiner Sync & Share Kernfunktionalitäten...
  2. File Rename

    File Rename: Hallo Ich habe einen Ordner mit sehr vielen Dateien, welche ich per Script umbenennen möchte. Dateinamen alt: LC Part1 - Part2.pdf Dateinamen...
  3. File-Index-Enigne based on redis (in-memory DB)

    File-Index-Enigne based on redis (in-memory DB): Hallo, ein paar Freunde und ich, haben ein kleines Programm geschrieben, welches alle, einem Dienst zur Verfügung stehenden Dateien indiziert und...
  4. Samba als Fileserver keine Berechtigung auf Unterordner

    Samba als Fileserver keine Berechtigung auf Unterordner: Hallo! Leider bin ich kein Spezialist unter Linux oder Samba. Ich muss hier einen alten Linux Samba Server als Fileserver für einen neuen Windows...
  5. [gelöst] - for file in ... nur für bestimmte Endungen?

    [gelöst] - for file in ... nur für bestimmte Endungen?: Hallo Zusammen Ich habe einen eigenen Server und das Ziel mittels einem Shell-Skript ein Verzeichnis auf neue Dateien zu überprüfen. Das Skript...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden