FAX-Erweiterung für den SuSE Linux Openexchange Server

stargate

stargate

systemengineer[MOD]
Die SuSE Linux AG und die Ferrari electronic AG haben eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Unified Messaging vereinbart. Im Rahmen dieser Kooperation hat Ferrari electronic ihren linuxbasierten FAX- und SMS-Server vollständig in den SuSE Linux Openexchange Server integriert.

Das Produkt wird unter dem Namen OfficeMaster ferrariFAX für Linux von Ferrari electronic über Distribution und Fachhandel vertrieben.

Als Ergebnis der technischen Zusammenarbeit zwischen SuSE und Ferrari electronic ist ein Produkt entstanden, dessen Installation vollständig in den Openexchange Server integriert ist. Die faxspezifischen Benutzereinstellungen wie z.B. Durchwahlnummern für die Verteilung empfangener Faxe werden ebenfalls im Mailserver administriert.

Der Linux-Faxserver arbeitet mit den leistungsstarken und zuverlässigen ferrariFAX-Karten. Für den Einsatz in heterogenen Netzwerken mit unterschiedlichen Client-Rechnern ist der Faxserver bestens vorbereitet. Es werden beliebige Arbeitsplatzsysteme wie Linux mit StarOffice, Windows mit Microsoft Office und auch MacIntosh unterstützt. Da das System automatisch Postscriptdateien in Faxe konvertiert, ist es besonders effektiv in Netzwerken einsetzbar, um Serienbriefe und andere Massen-Dokumente per Fax zu versenden.

LinuxDE.org
 

Ähnliche Themen

SUSE Linux Enterprise Server für SAP-Anwendungen

SuSE 9.1 kommt nächste Woche !

Oben