./et-linux-2.55.x86.run + x86/glibc-2.1

Diskutiere ./et-linux-2.55.x86.run + x86/glibc-2.1 im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo. Ich möchte einen einfachen GameServer für RTCW:ET 2.55 zum laufen kriegen, scheitere aber am glib-Problem. 1. Habe im Internet und...

  1. #1 cosmocramer, 16.09.2007
    cosmocramer

    cosmocramer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich möchte einen einfachen GameServer für RTCW:ET 2.55 zum laufen kriegen, scheitere aber am glib-Problem.

    1. Habe im Internet und hier im Forum einige Threads zu diesem [o.ä.] Problem gefunden, leider ab keine [für mich] passende Lösung.

    2. Debian 4.0 / Ubuntu Server 7.04 - bei beiden das Problem...[siehe Code]

    Code:
    # ./et-linux-2.55.x86.run 
    Creating directory setup.1947 
    Verifying archive integrity... All good. 
    Uncompressing Enemy Territory 2.55.............................. 
    .......................................................................................... 
    ............................................................................................... 
    .................................................................................... 
    The setup program seems to have failed on x86/glibc-2.1 
    
    See http://zerowing.idsoftware.com/linux/ for troubleshooting
    Ich möchte nicht auf 2.60b btw. dieser Server läuft schon.

    Wie bekomme ich diese glibc-2.1-Version ins Debian oder wie kann ich da einen evtl. fehlenden Link auf die installierte glibc-Version setzen ?
    Oder wie kann ich dieses Installationspaket manuell entpacken [--keep geht auch nicht...:-(]...?


    Vielen Dank für jeden Hinweis im Voraus...

    bye, cosmo
     
  2. #2 cosmocramer, 21.09.2007
    cosmocramer

    cosmocramer Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    So, als mögliche lösung erwies sich die graphische Installation von
    et-linux-2.55.x86.run auf dem Ubuntu-Gnome-Desktop.
    Den Installationsordner konnte ich dann per FTP auf den Debian-Server schieben und dort den ET-Server starten...läuft scheinbar jetzt erstmal.

    a. Habe den ETS-Fix mit reingenommen [gibt es hier Erfahrungen dazu?].

    b.
    Aber kann mir noch jemand einen Tipp geben ?
    Also, welche Möglichkeit habe ich jetzt, unter Debian den entstehenden Traffic zu loggen, nur das Volumen, eine qualifiziertes Loggen ist nicht notwendig.

    Danke schön.

    Bye, Cosmo
     
Thema:

./et-linux-2.55.x86.run + x86/glibc-2.1