Debian Setup problem

O

olit

Mitglied
Das Setup (von debian sarge 3.1) zeigt die ganze zeit volgendes an (das wederholt sich immer wieder):

Konfiguriere das Grundsystem
info Switching console charset mapping
to ISO- 8859 - 1
INIT: Id "I" respawing too fast: disable for 5 minutes

was ist das? (ich habe nicht sehr viel ahnung von debian, bin ein suse umsteiger, und vor vier monaten war ich n windows umsteiger)

mfg oli
 
Zuletzt bearbeitet:
O

olit

Mitglied
google findet auch nichts deutsches, ich werde die festplatte irgendwie formatieren, und deian noch mal rauf installieren, villeicht bringt das was.

mgf oli
 
O

olit

Mitglied
ich weiß, was ich mache, ich bau die hdd mal in nen neuen pc ein, und schau, ob linux dort bootet

mfg oli
 
O

olit

Mitglied
ok, der andere pc zeigt beim booten von der hdd folgendes an:

GRUB loading, please wait
Error 25
 
illtiss

illtiss

Routinier
Du kannst auch keine festplatte mit linux drauf einfach in einen anderen PC stecken. Hört sich für mich an wie ein fehler auf dem Quellmedium. Probier mal eine andere debian CD oder DVD. Oder test mal die cd/DVD auf einem anderen PC.
 
theton

theton

Bitmuncher
Dieses Problem tritt immer dann auf, wenn in der /etc/inittab ein Fehler ist. Meist kommt sowas, wenn getty ein Modem oder ein TTY falsch anspricht. Deine getty-Aufrufe müssten wie folgt aussehen:

1:2345:respawn:/sbin/getty 38400 tty1
2:23:respawn:/sbin/getty 38400 tty2
3:23:respawn:/sbin/getty 38400 tty3
4:23:respawn:/sbin/getty 38400 tty4
5:23:respawn:/sbin/getty 38400 tty5
6:23:respawn:/sbin/getty 38400 tty6

Wichtig ist hierbei, dass die Geschwindigkeit des TTYs auf 38400 gesetzt ist. Solltest du dort irgendwo ein Modem oder eine serielle Konsole eingetragen haben, nimm das erstmal raus (vorsicht bei Root-Servern, da muss die Zeile 'T0:12345:respawn:/sbin/getty -L ttyS0 57600 vt100' drin bleiben!).
 

Ähnliche Themen

dovecot und postfix Konfiguration Problem

Ubuntu X / dbus problem

Festplatte friert ein nach suspend/resume

Debian 3.1 auf Notebook installieren (ohne CD-LW, USB, DSL...)

Mehrere Samba-Gruppen versch. Ordner/Zugangsberechtigungen

Sucheingaben

debian console oerror tty12 grub

Oben