Debian Installation auf Laptop

shou

Grünschnabel
Beiträge
7
Hallo,

ich möchte Debian auf meinem Laptop installieren, kriege es aber nicht hin.
Ich denke dass mir die passenden Treiber fehlen.
Wo find ich den die richtigen Treiber? Wurde bisher nicht fündig.
Kann man eventuell auch "Ersatztreiber" benutzen?

Mein System (Samsung R710-Aura P7350 Djusa):
CPU: Intel® Core™ 2 Duo Prozessor P7350 2,0 GHz 1066 MHz FSB 3 MB
Graka: Intel® GMA X4500
Wlan: Intel® WiFi Link 5100 - 802.11a/b/g/n

Mainboard weiß ich iwie nich :think:

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

grüße,
shou
 

Akendo

4k3nd0
Beiträge
399
Also an den Treibern sollte es in der Regeln bei Installiern des Grundsystem nicht liegen. Was klappen denn ? Wird die Installatio abgeschlossen? Eine Detaliert beschreibung waere nicht schlecht
 

foexle

Kaiser
Beiträge
1.104
sollte aber nicht daran liegen, dass das system nicht läuft .... wobei die information geht nicht auch nicht sehr aussagekräftig ist :)
 

shou

Grünschnabel
Beiträge
7
also ich komme in das Installer - Menu
Die Schritte Sprache wählen und Tastaturlayout funzen soweit ja noch.
Aber schon bei der Erkennung des CD-Rom Laufwerks gehts nich weiter,
er möchte das ich ihm die Treiber per Diskette gebe.
Das Selbe Bei Netzwerk und den restlichen Punkten :(

Wie komm ich an die Sys Errorlogs ran?
 

Akendo

4k3nd0
Beiträge
399
Vielleicht ist die Cd kaputt. Denk ich mal ehr, kannst du die vielleicht ueberpruefen? Ansonsten vielleicht mal neu Brennen.

ARG verlesen, was fuer Treiber sind das denn? Wahrscheinlich welche fuer Windows....
 
Zuletzt bearbeitet:

shou

Grünschnabel
Beiträge
7
hm versteh deine Frage nicht so ganz. Also das mir bei Debian Windows Treiber nichts bringen ist mir klar.
 
G

Gast1

Gast
Jetzt mal Butter bei die Fische hier:

ich möchte Debian auf meinem Laptop installieren,

"Debian comes in three flavors:

Stable, Testing and Unstable.
"

(aka Stale, Rusty and Broken *g*)

Also?

WELCHES Debian soll es denn sein?

Aber ich kann Dir jetzt schon sagen, ohne Kernel >= 2.6.27 kannst Du die WLAN-Karte -wenn überhaupt- nur mit viel Glück und Spucke zum Laufen bekommen.
 

kartoffel200

AMD Fanboy Since 2003
Beiträge
938
Also Lenny hat momentan 2.6.26 :D also muss er zu was ganz bösem greifen oder Ubuntu falls es da diesen Kernel schon gibt.
 

shou

Grünschnabel
Beiträge
7
wie find ich den raus was für mich am besten passt?
oder geht nur die ausprobiern methode?
 
G

Gast1

Gast
Distri ist vollkommen zweitrangig, Hauptsache sie hat einen Kernel >= 2.6.27.

Also bei Debian zur Zeit eher nicht so günstig, nicht mal das "echte" Sid hat den zur Zeit (wobei der TE damit eh überfordert sein dürfte), also bliebe ausser *Buntu noch "Sid mit Stützrädern" (auch unter dem Namen Sidux bekannt), das basiert auch auf Debian (wenn denn das ein gewünschtes "Qualitätsmerkmal" sein sollte).
 

shou

Grünschnabel
Beiträge
7
na dann werd ich mir jetzt mal ubuntu laden
.
.
.
EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
.

also mit ubuntu hat alles funktioniert :)
aber mein wlan funktioniert leider nicht.
was kann ich hier machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Akendo

4k3nd0
Beiträge
399
Immer wieder unterschiedlich. Was gibt denn
Code:
ifconfig -a
aus?
Vielleicht dann noch
Code:
 lspci -v  |grep -i Intel WiFi
Edit:
Hier wiki.ubuntu eintrag. Sollte man sich durchlesen.
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Läuft Ubutu auf diesem Laptop?!

Oben