Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem

Diskutiere Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Debian-Entwickler Roman Perier arbeitet an der Umsetzung der Unterstützung des Dateisystems F2FS in GRUB und Initramfs, um der Distribution das...

  1. #1 newsbot, 16.01.2020
    newsbot

    newsbot Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Debian-Entwickler Roman Perier arbeitet an der Umsetzung der Unterstützung des Dateisystems F2FS in GRUB und Initramfs, um der Distribution das Booten von diesem Dateisystem zu ermöglichen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem

Die Seite wird geladen...

Debian erlaubt Booten vom F2FS-Dateisystem - Ähnliche Themen

  1. Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben

    Debian GNU/Linux 10.4 freigegeben: Das Debian-Projekt hat die vierte Aktualisierung des stabilen Zweiges 10 »Buster« seiner Distribution herausgegeben. Die neue Version korrigiert...
  2. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  3. Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter

    Jonathan Carter ist neuer Debian-Projektleiter: Die diesjährige Wahl des Debian-Projektleiters wurde nach einer 14-tägigen Wahlperiode am Wochenende mit der Wahl von Jonathan Carter als neuem...
  4. TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden

    TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden: Die Firma iXsystems plant die Portierung ihrer zusammengeführten BSD-Distribution TrueNAS auf verschiedene andere Plattformen. Zunächst ist dabei...
  5. Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS

    Debian GNU/Linux 10 »Buster« wieder offiziell im AWS: Debian GNU/Linux 10 »Buster« ist seit wenigen Tagen wieder offiziell in den Amazon Web Services (AWS) verfügbar. Das teilte das Projekt auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden