CentOS 7.2: Mailversand funktioniert obwohl nicht definiert

Diskutiere CentOS 7.2: Mailversand funktioniert obwohl nicht definiert im RedHat,Fedora & CentOS Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo Habe CentOS 7.2 installiert/konfiguriert. Testweise habe ich eine mail versendet: mail -s "test mail" email@adresse.de May 25 15:45:04...

  1. DiViNe

    DiViNe Jungspund

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Habe CentOS 7.2 installiert/konfiguriert. Testweise habe ich eine mail versendet:
    mail -s "test mail" email@adresse.de

    May 25 15:45:04 servername postfix/pickup[787]: 60D95C07A828: uid=0 from=<root>
    May 25 15:45:04 servername postfix/cleanup[1152]: 60D95C07A828: message-id=<20160525134504.60D95C07A828@servername.net>
    May 25 15:45:04 servername postfix/qmgr[2512]: 60D95C07A828: from=<root@servername.net>, size=492, nrcpt=1 (queue active)
    May 25 15:45:04 servername postfix/smtp[1154]: 60D95C07A828: to=<email@adresse.de>, relay=exchangeseerver.firma.com[89.1.1.13]:25, delay=0.22, delays=0.05/0.01/0/0.16, dsn=2.6.0, status=sent (250 2.6.0 <20160525134504.60D95C07A828@servername.net> Queued mail for delivery)
    May 25 15:45:04 servername postfix/qmgr[2512]: 60D95C07A828: removed


    Die mail kommt an --> Ich habe aber nirgends den mailserver oder eine smtp adresse hinterlegt, wtf?!
    Die mail ist von intern nach intern.
    Wenn ich es recht im kopf habe, kann der server auch im DNS nachschauen, oder? Hat er ev. den mailserver von dort?

    Danke für euren input
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeadCrash, 28.05.2016
    HeadCrash

    HeadCrash Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Abend,

    an einem Standalone-Mailserver hinterlegst du nirgends eine smtp-Adresse oder einen Mailserver.
    Das sind Einstellungen die du vornimmst um über einen bestimmten Server zu verschicken (-> Mailrelay).

    Dein Mailserver hat genau das gemacht was er sollte.
    Er hat sich den Mailexchanger (MX-Eintrag) für die Empfänger Domain aus dem DNS geholt.
    Und dann die Email dahingeschickt.

    Für google.com wäre das einer der der folgenden Server:
    Code:
    atlantis:~$ dig +noall +answer MX google.com
    google.com.             272     IN      MX      50 alt4.aspmx.l.google.com.
    google.com.             272     IN      MX      10 aspmx.l.google.com.
    google.com.             272     IN      MX      30 alt2.aspmx.l.google.com.
    google.com.             272     IN      MX      20 alt1.aspmx.l.google.com.
    google.com.             272     IN      MX      40 alt3.aspmx.l.google.com.
    
    Wobei der Eintrag mit der niedrigsten Wert zu bevorzugen ist, in diesem Fall der "aspmx.l.google.com."

    Anders als dass der Domainverwalter im DNS bekannt gibt, mit welchem Server er gerne Emails empfangen möchte,
    könnte das System auch gar nicht funktioniern.

    mfg
    HeadCrash
     
    DiViNe gefällt das.
  4. DiViNe

    DiViNe Jungspund

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo HeadCrash

    Besten dank für diese super ausführungen!

    Gruss und eine angenehme woche,
    DiViNe
     
Thema:

CentOS 7.2: Mailversand funktioniert obwohl nicht definiert

Die Seite wird geladen...

CentOS 7.2: Mailversand funktioniert obwohl nicht definiert - Ähnliche Themen

  1. CentOS 7.3.1611 und PPA'S

    CentOS 7.3.1611 und PPA'S: Hallo wie kann man PPA's in CentOS integrieren?
  2. CentOS 7.3.1611 und Virtualbox guest Addition

    CentOS 7.3.1611 und Virtualbox guest Addition: Hallo ich konnte trotz Internetrecherche keine deutsprachige Anleitung für CentOS 7.3.1611 und Virtualbox guest Addition installation finden. Wie...
  3. [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.

    [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.: Hallo zusammen, ich habe auf einem XenServer (CentOS 7) einen Samba Server installiert und eingerichtet. Ich habe auch entsprechende Regeln in...
  4. CentOS + kernel +closed Source?

    CentOS + kernel +closed Source?: Hallo ich möchte wissen (deutschsprachig) ob der Kernel von CentOS 7.3.1611 closed Source ist?
  5. CentOs und Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI

    CentOs und Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI: Hallo zu jedem Thema einen Thread, ich beglücke euch mit dem nächsten. Ich möchte mir eine Nvidia GTX 1050 oder GTX 1050 TI kaufen, und CentOs...