Bridge 2 WLAN Karten, eine im AP Modus, andere im Station Modus

R

roman_123

Grünschnabel
Ich habe 2 Wlan Karten unter Ubuntu, Kernel: 2.6.35-22

Die eine, wlan0, tritt mittels hostapd als AccessPoint auf(Master Mode). Die andere, wlan1, ist im Managed mode, und zu einem anderen AP verbunden. Ich möchte jetzt beide Karten bridgen. Also:

ifconfig wlan0 0.0.0.0
ifconfig wlan1 0.0.0.0
brctl addbr mybridge
brctl addif mybridge wlan1
can't add wlan1 to bridge mybridge: Operation not supported

Ich habe einbißchen gegoogelt und habe herausgefunden, dass man eine Wlankarte im Managed mode nicht so einfach bridgen kann. Aber Windows 7 kann das.
Irgendwelche ideen?
 
D

Doc Brown

Jungspund
Wenn Du eine Bridge verwendest, musst Du dieser die IP-Adresse zuweisen und nicht dem wlan Device.
 
R

roman_123

Grünschnabel
Doc Brown, du hast recht. Aber man kann der Bridge überhaupt keine IP-Adresse zuweisen und die soll trotzdem funktionieren. Mein Problem liegt aber überhaupt nicht auf der IP-Ebene.

Das Problem liegt in der Zeile:
brctl addif mybridge wlan1
can't add wlan1 to bridge mybridge: Operation not supported

wlan1 ist im Managed Mode und das gefällt dem brctl nicht. Meine vermutung, man muss das überhaupt nicht mit brctl machen, sondern mit einem anderen Programm.
 

Ähnliche Themen

WLAN mit Ubuntu 8.10 und Ndiswrapper

wlan-karte doppelt konfigurieren (ap/client)

Aurox 12.0 bzw. Fedora Core 5 WLAN Problem

pcmcia netgear karte bezieht keine IP vom router

Keine WLAN - Verbindung mit IEEE 802.1x - Netz

Oben