Bootprobelem nach Installtion von obrevenge

Diskutiere Bootprobelem nach Installtion von obrevenge im Arch Linux Forum im Bereich Linux Distributionen; [gelöst]Hallo ich habe ein blödes Problem, das m.W. schon mehrfach bei Installationen (afaik nur bei Arch) von einer HDD installation per Livecd...

  1. #1 schwedenmann, 17.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2017
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wegberg
    [gelöst]Hallo

    ich habe ein blödes Problem, das m.W. schon mehrfach bei Installationen (afaik nur bei Arch) von einer HDD installation per Livecd aufgetreten ist, dabei wurde jeweils kein !! Bootloader installiert.

    Nach erfolgreicher8o Installation auf sda7 bootet das System nicht.

    Fehlermeldung: ERROR: device UUID=xyz not found, dropped intio an emergency shell, das wars.

    Das blöde, UUId=xyz gibt es auf dem System nicht, per blkid überprüft.

    Auch ein Eintrag in der fstab von UUID=xyz behebt das Problem nicht.
    Habe dann noch per tun2fs die UUID von /dev/sda7 auf UUID=xyz geändert, auch kein Erfolg.

    Wieso diese Fehlermeldung wenn UUID=xyz nciht existiert und in der fstab /dev/sda7 bei / steht, was richtig ist.


    In der /boot/grub/grub.cfg des Systems, das grub installiert hat, die flaschen-UUID-Eintäge für Obrevenge (sda7) durch die richtige UUID von sda7 ersetzen und abspeichern.
    Obrevenge bootet jetzt wieder, amsl sehen, ob das auch bei einem kernelupdate und einem update-grub so bleibt.


    mfg
    schwedenmann

    P.S.
    was ich morgen mal versuchen werde, ein chroot nach sda7 und dann ein pacman -s kernel .
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bootprobelem nach Installtion von obrevenge

Die Seite wird geladen...

Bootprobelem nach Installtion von obrevenge - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020

    Artikel: Pro-Linux nach dem Mai 2020: Wie wir bereits angekündigt haben, werden wir Ende Mai das Schreiben von Nachrichten einstellen. Pro-Linux wird in der Folge weiter zugänglich...
  2. TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden

    TrueNAS soll nach Debian 11 portiert werden: Die Firma iXsystems plant die Portierung ihrer zusammengeführten BSD-Distribution TrueNAS auf verschiedene andere Plattformen. Zunächst ist dabei...
  3. Artikel: Die 21. LinuxBierWanderung kommt nach Kronberg!

    Artikel: Die 21. LinuxBierWanderung kommt nach Kronberg!: Dieser Artikel kündigt die 21. LinuxBierWanderung an, die vom 30. August bis 5. September 2020 in Kronberg stattfindet. Zugleich beantwortet er...
  4. Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr

    Nach Upgrade von SLES 11 SP3 zu SLES 12 SP4 kein Zugriff von Windows mehr: Ich habe hier einen Linux-Server, der Cifs-Mounts eines Windows-2008-Servers (nicht R2) über Samba weiterreicht. Der Windows-Server spricht (noch)...
  5. Support für Ubuntu 19.04 endet nächste Woche

    Support für Ubuntu 19.04 endet nächste Woche: Nutzer von Ubuntu 19.04 sollten spätestens in zwei Wochen über eine Migration ihrer Systeme nachdenken. Wie das Ubuntu-Projekt bekannt gab, endet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden