Anfänger

Algi

Jungspund
Beiträge
17
Was würdet ihr einem Anfänger als Unix Distribution empfehlen? (sollte free zum downloaden sein:rolleyes: )
 
A

Anzeige

Hallo Algi,

schau mal hier: Anfänger. Dort wird jeder fündig!

Algi

Jungspund
Beiträge
17
naja...wenn ich kde install, hat der nen hintergrund, nen curser und als cursericon nen "X" und es tut sich ncihts mehr, und gnome geht garnicht...immer "aborting!"....warum weis ich nicht :-/
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Wups hab mich verlesen !

Wobei ich Gentoo trotzdem mal empfehlen würde :D :D :D

Nagut dann wohl FreeBSD .. wobei ich es gestern mal für einige Stunden drauf hatte und zu dem Schluß kam das es nix für den Desktop ist :)
 

Kayzill

Greenpeace[GNU-Abteilung]
Beiträge
62
@devilz das will ich überhört haben,immerhin ist fbsd zu über 90% linux kompatibel ,dann müsste linxu auch nichst für den desktop sein;)
Hab hier unter fbsd kde 3.1 am laufen,alels wunderbar!
MfG
 

Patrick K.

lBSD_de Test User
Beiträge
93
wieso nix fuer den desktop ?

man kann doch schoen ales per CVSUP updaten wie mit apt-get, X -configure funzt genauso toll wie unter linux und ansonsten ?

hmmm also naja und fuer umsteiger kann man sich auch mal webmin installieren und darueber einige sachen einstellen !


mfg patrick k.
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von Patrick K.
wieso nix fuer den desktop ?

man kann doch schoen ales per CVSUP updaten wie mit apt-get, X -configure funzt genauso toll wie unter linux und ansonsten ?

hmmm also naja und fuer umsteiger kann man sich auch mal webmin installieren und darueber einige sachen einstellen !


mfg patrick k.

Simple Antwort !

Win4Lin / Games / etc.

Ich mag mein linux grade im Multimediabereich und mit Win4Lin hab ich auch meine Geschätftsanwendungen unter Linux ....
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
also für wirklich windows verwöhnte->suse || kmlinux

Sorry! Aber solche Sprüche find ich echt albern! Kann jetzt nicht genau erkennen, wie ernst du ihn gemeint hast, aber solche Sprüche fallen leider oft und sind in meinen Augen, sofern ernst gemeint, pseudoelitäres Gequatsche!
Nix für ungut!8o
 

Patrick K.

lBSD_de Test User
Beiträge
93
Original geschrieben von miret
Sorry! Aber solche Sprüche find ich echt albern! Kann jetzt nicht genau erkennen, wie ernst du ihn gemeint hast, aber solche Sprüche fallen leider oft und sind in meinen Augen, sofern ernst gemeint, pseudoelitäres Gequatsche!
Nix für ungut!8o

ich weiss ich bin neu hier aber so diskusionen kenn ich zu genuege....


ignorier sowas doch einfach wenn es dich stoert (natuerlich nur wenn da nicht gleich ne diskusion raus wird) weil so ne beschwerde i.d.r. = bringt...

habe ich auch in meinem board schon zu genuege gehabt..... vorallem ...jedem das seine der eine findet suse = windoze, der andere nicht ...also jeder so wie er will

(nicht boese gemeint, aber sowas ignorier ich mittlerweile auch)

mfg
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von miret
Sorry! Aber solche Sprüche find ich echt albern! Kann jetzt nicht genau erkennen, wie ernst du ihn gemeint hast, aber solche Sprüche fallen leider oft und sind in meinen Augen, sofern ernst gemeint, pseudoelitäres Gequatsche!
Nix für ungut!8o

Miret ECHTE SuSE User stehtn über solchen Sprüchen, denn Mandrake / RedHat und Co sind keinen deut besser !
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
ich möchte auch keinesfalls, das daraus 'ne Diskussion wird! insoweit habt ihr recht. Vielleicht hab ich ihn da auch missverstanden und die ironie übersehen, bzw. er meinte es nicht böse.
Ich sehe das hier eben aus der Warte eines Linuxusers, egal welcher Distro, meinetwegen auch egal ob Unix oder Linux, hauptsache OS! Alles andere ist spalterisch und das bringt ja erfahrungsgemäß keinem was!
Ist halt nur oft zu lesen, das die ein oder andere Distro für die Idioten ist und harte Männer nur diese oder jene nehmen. DAS ist das, was ich meinte!
Ich ignoriere sowas ab sofort tatsächlich. devilz schafftt's ja scheinbar mittlerweile auch!:D

(Obwohl ich ja das scheinbar das beste Beispiel bin, das Vorurteil über SuSE zu bestätigen! :P )
 

devilz

Pro*phet
Beiträge
12.245
Original geschrieben von miret
ich möchte auch keinesfalls, das daraus 'ne Diskussion wird! insoweit habt ihr recht. Vielleicht hab ich ihn da auch missverstanden und die ironie übersehen, bzw. er meinte es nicht böse.
Ich sehe das hier eben aus der Warte eines Linuxusers, egal welcher Distro, meinetwegen auch egal ob Unix oder Linux, hauptsache OS! Alles andere ist spalterisch und das bringt ja erfahrungsgemäß keinem was!
Ist halt nur oft zu lesen, das die ein oder andere Distro für die Idioten ist und harte Männer nur diese oder jene nehmen. DAS ist das, was ich meinte!
Ich ignoriere sowas ab sofort tatsächlich. devilz schafftt's ja scheinbar mittlerweile auch!:D

(Obwohl ich ja das scheinbar das beste Beispiel bin, das Vorurteil über SuSE zu bestätigen! :P )

:D :D :D :D :D :D
 

Kayzill

Greenpeace[GNU-Abteilung]
Beiträge
62
ch möchte auch keinesfalls, das daraus 'ne Diskussion wird! insoweit habt ihr recht. Vielleicht hab ich ihn da auch missverstanden und die ironie übersehen, bzw. er meinte es nicht böse.

Also ich glaub ich bin heir sowieso schon verurteilt,aber ich wills trotzdem nochmal klären.
ich habe keinmal hier gesgat das suse scheiße sei,im gegenteil,ich hasse alle die das dasgen,weil gute Desktopsysteme wie SuSE,Mandrake,Redhat Linux näher an den Mann bringen.
Mit "windows-verwöhnt" meinte ich,das SuSE(und somit auch kmlinux) DAU-freundlicher sind,und das kann keiner abstreiten,denn diese Systeme stellen die apps und wms meist direkt bereit ohne lästiger Konfiguration.
DAs ist meist auch besser,da man ya mti Systemen arbeiten soll und nicht Systeme neu erstellen soll.
gentoo/debian und co find ich besser,da man das system von anfang an mehr beeinflussen kann,aber das liegt an der sichtweise.
Fazit,ich meinte mit windows verwöhnt,das diese DIstri benutzerfreundlicher ist,ich sagte ya auch nichts negatives darüber,ich fands nru schade das mich manche hier direkt "verurteilt" haben.
Also meien Meinung ist wie gesagt solche Systeme bringen Linux näher an den Mann und das ist ya wohl diehauptaufgabe der Distribuenten,wie ich denke.
MfG


P.S:Ich benutze selebr auch kmlinux(Auf SuSE 8.0 basierend) und kann mich net beschweren
 

miret

im Ghost-Modus
Beiträge
3.031
ich fands nru schade das mich manche hier direkt "verurteilt" haben.

@Kayzill:
Ich denke nicht (sofern du mich meintest), das ich dich vorverurteilt habe, denn ich habe meine Antwort ja relativiert!
Mit deiner letzten Aussage kann ich leben!
Wie gesagt, mir geht's nur darum, das über Distros einen ständigen krieg gibt. Linux ist für mich Linux! Wer das auseinanderdividiert, der schadet Linux.
Deine zweite Aussage relativiert die erste soweit, das ich jetzt verstehe, was du meintest und das auch so akzeptiere!:]
Ich denke, das sollte es dann auch dahingehend gewesen sein....
 

Dr_STaHL

Grünschnabel
Beiträge
6
Da ich auch ein Anfänger bin ( möchte ich zumindest werden ;) ) stell ich meine Fragen auch mal mit hier rein.

Ich überlege mir schon seit längerem mal auf FreeBSD umzusteigen ( betreibe jetzt noch WinXP ) und suche noch Tool/Programmalternativen , die da wären :

- FlashFXP : Sollte möglichst einen ähnlichen Funktionsumfang haben

- Daemon tools : Um Isos zu mounten ( also .bin & .cue )

- nen ordentlichen Videoplayer wie z.B. PowerDVD oder ähnliches

- Office wie Word, Excel, Powerpoint ( sollte es aber wohl geben, oder ?)

und dann noch ein Brenntool wie z.B. Nero


Sorry für die vielleicht dummen Fragen, aber ich habe mich noch nicht allzu lange mit diesen Fragen beschäftigt :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Linux Basics 1.0: Distributionen, Derivate und Desktops (Update)

Linux Basics 1.0: Distributionen, Derivate und Desktops

günstiger Mehr-Kerner (CPU) für VMs

Xfce 4.16: Neuauflage des modularen Desktops mit Facelift

es kommen abwechselnd neuere Distributionen...

Oben