Alternativ OS: ReactOS, das NichtWindows.

Diskutiere Alternativ OS: ReactOS, das NichtWindows. im Linuxnews Forum im Bereich Allgemeines; Emanuele Aliberti und sein weltweit verteiltes Team von Open-Source-Programmierern stricken am alternativen Betriebssystem der Zukunft. Ihr Ziel:...

  1. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Emanuele Aliberti und sein weltweit verteiltes Team von Open-Source-Programmierern stricken am alternativen Betriebssystem der Zukunft. Ihr Ziel: Absolute Kompatibilität zu Windows, aber kostenlos, sicherer und unkomplizierter. Ein Alptraum für Microsoft, ein Traum für PC-Nutzer.......

    Hier zum Artikel auf Spiegel Netzwelt

    BTW: Wieso kann ich nicht in "Linuxnews/Programmversionen" posten ?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andre

    Andre Foren Gott

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    Da können nur Mods etc Threads starten...
    Das haben wir so geregelt, damit wir den Überblick behalten, ob news (rechtlich) in Ordnung sind..
     
  4. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Die sind in letzterzeit sehr stark in den medien vertreten. würd mich nicht wundern, wenn die c't nicht auchnoch nen Artikel drüber schreibt.

    Die Idee hinter dem ganzen is sowiso Genial, Wenn sie das auch so umsetzen können, wird das der burner. Da brauchen wir nicht erst auf inferno OS warten.
     
  5. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    @andre:
    Achso. Dann ist's klar.
     
  6. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde das Projekt definitiv interessant.
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 25.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, dass die Jungs keine Chance haben. M$ beschaeftigt hunderte von Programmierern und die sind eine kleine Gruppe. :sly:

    Sobald die fuer M$ gefaerlich werden, werden sie platt gemacht. :devil:
     
  8. #7 avaurus, 25.02.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    hab auch gelesen, dass einer der Mitglieder dieser Gruppe stolze 19 ist :)
    Könnt euch ja euren Teil dazu denken. Ich hab auch mal den Ros-Explorer getestet, ein Bestandteil des Systems und das war alles andere als Alpha :).
    Ich denke, dass wird nie im Leben was...niemand wird das finanzieren können und irgendwann haben auch die besten hacker kein Bock mehr...obwohl der Quellcode von WIn ja nun jetzt ein Vorteil bringt beim Spekulieren...

    Naja, trotzdem...
     
  9. miret

    miret im Ghost-Modus

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wer möchte nicht noch mal 19 sein...;)
    Wie alt war Torvalds, als er angefangen hat Linux zu entwickeln???

    Na ja, egal! Den Versuch sowas aufzuziehen finde ich trotzdem gut!
     
  10. #9 avaurus, 25.02.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    joa, yellowtab hat aber auch den alten Source von BeOS :) ist zwar ne gute Leistung, aber nicht das non-plus-ultra :)...
    Das ist genau wie eCS 1.1...die haben auch den Quellcode von OS/2...ist auch toll :) aber sehr teuer, genauso wie Zeta.
     
  11. #10 LinuxSchwedy, 26.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Da ist was Wahres dran. :]
     
  12. #11 qmasterrr, 26.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt ohne Konkurenz gibt es keinen Preiskampf und keinen Grund seine Produkte zu verbessern.
     
  13. #12 avaurus, 26.02.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    Zeta kostet 99 EUR und man bekommt einen Release-Candidat, da könnte also noch einiges buggy dran sein :) das IST zu teuer, finde ich. Und eine Demo gibt es so auch nicht. Von eCS 1.1 gibts wenigstens eine Demo...
    Aber ich finde nat. auch jedes alternative OS super.
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab die eCS Demo hier (war auf der FreeX CD) und muß sagen fühlt sich wie ein "schlechter" fvwm an, also so richtig toll iss des net :/
     
  15. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Habs mir mal angeschaut. Die haben noch ne Menge Arbeit, aber wo findet man schon ein Betriebssystem mit 7MB ? Bin gespannt auf das was von reactOS noch folgt !
     
  16. #15 ma-games, 28.04.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    War gerade mal wieder auf der Projekt-Seite. Man kann sich dort jetzt ne ISO herunterladen und ein paar Screenshots anschauen. Die finde ich zum Teil ziemlich süß! 8)
    Ich werde das Projekt auf jeden Fall im Auge behalten. Wenn ich viel Zeit habe werde ich irgendwann vielleicht mal eine Installation wagen.
     
  17. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    minuet OS z.b. passt auf eine 1,44MB-diskette und hat sogar ne grafische oberfläche.
     
  18. 001

    001 Routinier

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    kann man auf lindows nicht auch win-programme installieren oder hab ich was falsch verstanden?
    die idee ist sowiso recht "alt" nur dass man da vielleicht nichtmehr emulieren müste :P
    ich halte das für garnicht sooo sensationel
    wäre trozdem erfreulich wen dies doch den ein oder anderen zur wahl
    einer opensource lösung bewegen würde
    allerdings sehe ich doch ein par gefahren was die sicherheit betrift...
    wen wirklich alle win programme drauf laufen sollen
    ist es ein solches system vielleicht anfälliger für vieren
    irgentwo her muss die unterstüzung für win progs ja auch herkommen
    also solte denke ich doch imernoch ein stück win drin stecken...
    sorry wen ich quatsch rede
    aber so wäre mein gedanke dazu als ewiger n00b
    mutmasungen halt die eigentlich logisch sein solten... hoffe ich...
    sorry net haun... bitte :/
     
  19. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß, ist lindows (was ja jetzt nicht mehr so heisst) auch nur eine linux-distri.
     
  20. #19 ma-games, 04.05.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
  21. #20 avaurus, 05.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    das alte QNX passt auch auf ne floppy :) auch inkl. grafischer Oberfläche.

    mmhja, die englische Seite reicht doch...
     
Thema:

Alternativ OS: ReactOS, das NichtWindows.

Die Seite wird geladen...

Alternativ OS: ReactOS, das NichtWindows. - Ähnliche Themen

  1. Remote Desktop: gibt es eine Alternative zu TeamViewer?

    Remote Desktop: gibt es eine Alternative zu TeamViewer?: Hallo, gibt es für Linux auch eine Alternative zu TeamViewer? Remmina und manuelle Verbindung per ssh und vnc funktionieren ja nicht, wenn im...
  2. Artikel: Pretix: Open-Source Alternative zu/für Event-Ticketdienstleister

    Artikel: Pretix: Open-Source Alternative zu/für Event-Ticketdienstleister: Pretix ist eine freie Anwendung, um Tickets für Veranstaltungen auszugeben und zu verwalten. Weiterlesen...
  3. Debian entscheidet über alternative Init-Systeme

    Debian entscheidet über alternative Init-Systeme: Debian Projektleiter Sam Hartman wird die Debian-Entwickler zur Entscheidungsfindung über die Notwendigkeit der Bereitstellung von Alternativen zu...
  4. Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/

    Fortschrittsbericht der Android-Alternative /e/: Die Android-Alternative /e/ des Mandriva-Gründers Gaël Duval hat eine Aktualisierung zum aktuellen Stand der Plattform veröffentlicht. Demnach...
  5. SSB-basierte Alternative zu Mailinglisten für Kernel-Entwicklung vorgeschlagen

    SSB-basierte Alternative zu Mailinglisten für Kernel-Entwicklung vorgeschlagen: Der Linux-Kernel ist eines der wenigen Projekte, die die ganze Entwicklung noch per E-Mail abwickeln. Manchen erscheint dieses Vorgehen archaisch....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden