Problem: ssh Server
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Problem: ssh Server

  1. #1
    Frickler/Kellerkommunist
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    261

    Problem: ssh Server

    Hallo.
    Ich habe mir aus Woody einen Roouter gebaut und ssh installiert, um auf diesen zuzugreifen. Nun auf meinem Client (Sarge) ebenfalls mit apt-get install ssh installiert und bei der Frage, ob nur der ssh-agent laufen soll ja angegeben. Aber dennoch läuft auch auf meinem Rechner im Hintergrund sshd.. mit localhost verbinden kann ich mich, was ich nicht will.

    Wie kann ich es erreichen, daß der ssh Server nicht gestartet wird beim Booten?
    Und wieso fragt mich apt, ob ich den Server laufen lassen will...und er startet sich dennoch, trotz verneinender Antwort?
    Wenn ich mittels ps aux | grep ssh die pid von /usr/sbin/sshd ermittele und diesen kille...wieso startet der sich automatisch nach 3 Sekunden neu?

    Danke.
    Gruß




  2. Inside Anonymous - Lesetipp zum Sonderpreis


     Inside Anonymous erzählt erstmalig die Geschichte dreier Mitglieder des harten Kerns:
    ihren Werdegang und ihre ganz persönliche Motivation, die sie zu überzeugten Hackern machte.
    Basierend auf vielen exklusiven Interviews bietet das Buch einen einzigartigen und spannenden
    Einblick in die Köpfe, die hinter der virtuellen Community stehen.
    Das Buch kostet bei terrashop.de jetzt statt 22,00 EUR nur noch 4,99 EUR.




    Jetzt bei terrashop.de anschauen – Nur solange der Vorrat reicht


  3. #2
    Foren Gott Avatar von qmasterrr
    Registriert seit
    01.01.2004
    Ort
    Germany/NRW/Wesel
    Beiträge
    2.737
    also du musst einfach nur dein init script bearbeiten und da den ssh server rausnehmen
    natürlich started er sich neu sonnst könnte ja keine ständige erreichbarkeit garantiert werden
    You do not have mail.

  4. #3
    Frickler/Kellerkommunist
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    261
    Hallo.

    Erstmal danke...da ich leider das "init script" nicht finden konnte, habe ich in /etc/rc2.d bis rc5.d die Links S20ssh gelöscht und das Startscript /etc/init.d/ssh für den sshd umbenannt (nicht gelöscht zur Sicherheit *g*).

    Jetzt startet sich der Server nicht mehr.

    Geht das auch eleganter?

    Gruß

  5. #4
    blöder Purist Avatar von hehejo
    Registriert seit
    12.10.2003
    Ort
    Stein (Mittelfranken)
    Beiträge
    1.280
    ja.
    Code:
     updater-c.d -f <deamon> remove
    Klappt auch mit KDM, GDM, XDM
    Das nimmt aus all den Verzeichnissen die Softlinks ins /etc/init.d raus.
    Mit dem Programm kannst du die Softlinks auch wieder anlegen -> man update-rd.d
    Gruß, Johannes
    http://blog.hehejo.de

  6. #5
    Frickler/Kellerkommunist
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    261
    Danke @ hehejo.
    Habs gerade nochmal ausprobiert, hat funktioniert.

    Gruß

  7. #6
    blöder Purist Avatar von hehejo
    Registriert seit
    12.10.2003
    Ort
    Stein (Mittelfranken)
    Beiträge
    1.280
    bitte bitte!
    Gruß, Johannes
    http://blog.hehejo.de

Ähnliche Themen

  1. problem mit x server...
    Von brainache im Forum Debian/Ubuntu/Knoppix
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.2003, 10:22
  2. DHCP - Eine kurze Beschreibung
    Von mapiox im Forum HowTo Datenbank
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2003, 18:47
  3. Postfix Server Problem
    Von UniX im Forum Member Talk & Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.01.2003, 19:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •