Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 52

Thema: spiele unter linux

  1. #31
    Bitschubser Avatar von x0r
    Registriert seit
    20.12.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    169
    @DennisM
    Zitat Zitat von DennisM
    ROFL, wer hat denn behauptet, dass das funktionieren würde?
    Ähem... <räusper, hust>
    Zitat Zitat von rieke
    Ich verstehe das so, er hat die Spiele unter Windows installiert und will von Linux aus damit spielen.
    Das geht in so fern nicht da man keine Schreibrechte hat und während man spielt wird ja immer was irgendwo hin geschrieben...
    usw...
    Schau' Dir erst mal die älteren Posts an, es ist ein Jammer...
    --- C++ Is to C as Lung Cancer Is to Lung ---
    quotation from the unix haters book

    twittern ??! : dx0r@twitter.com

  2. #32
    Mouse Organist Avatar von Xanti
    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    1.855
    Zitat Zitat von x0r
    @DennisM

    Ähem... <räusper, hust>
    usw...
    Schau' Dir erst mal die älteren Posts an, es ist ein Jammer...
    War das bezweckt, dass Du Riekes Zitat verstümmelst? Da steht nämlich noch, dass sie Windowsprogramme mit Wine startet. Sicherlich hat sie sich etwas unglücklich ausgedrückt, aber dies ist kein Grund rumzujammern

  3. #33
    Moderator u. Newsposter Avatar von DennisM
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    GER/NRW/Essen
    Beiträge
    4.883
    Ähem... <räusper, hust>
    Ja?

    MFG

    Dennis
    Unix is user friendly. However, it isn't idiot friendly.

    Für alle Neulinge - Boardregeln
    Unixboard Wiki

  4. #34
    Bitschubser Avatar von x0r
    Registriert seit
    20.12.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    169
    @Phorus
    Ach bitte...,
    die (flaming) Posts der User die solche "Überlegungen" (wie die von ''rieke"), zu Recht(!), mit entsprechenden Bemerkungen kommentieren, abzuändern ist also völlig in Ordnung, während das kritische "sich auseinandersetzen" mit "schnell" getroffenen Aussagen (egal welche Art Post man absetzt), (von einigen Experten) grundsätzlich immer als "persönlicher" Angriff auf die eigene Person gewertet wird (oder auf die dritter Beteiligter...).
    Also wer meint, dass ich 'herumjammere' (weil ich behaupte dass es ein Jammer IST (etwa nicht?!) wenn jemand, wieder besseren Wissens: "Troubleshooting" betreibt, oder sich mangels Interesse und/oder Durchhaltevermögens darauf verlässt, dass irgendwer in irgendeinem Forum die "Denkarbeit" für einen stellvertretend übernimmt), der kann sich ja mal mit den ewigen RTFM-Spammern auseinandersetzen. Die gibt es nämlich auch in diesem Forum.

    Also nochmal, für alle die sich nun in der "Defensive" betrachten, die Lanze für irgendwen zu brechen, den sie "ungerecht" beurteilt betrachten:

    Es tut mir SOOOOOOO leid, beleidigen wollt' ich ja nun wirklich niemanden. Ich entschuldige mich ausdrücklich wenn ich durch meine Äußerungen den Eindruck erweckt habe, ich würde mich an einem bestimmten Nutzer/Post persönlich stören. Dies ist nicht der Fall.
    Was mich stört ist der GUSTO. Alle, die diese Angelegenheit damit noch nicht als erledigt betrachten, lade ich ein via PM die Sache zu klären.

    MfG

    Im Übrigen ist, wer lesen kann, hier ganz klar im Vorteil...
    Geändert von x0r (07.02.2006 um 17:17 Uhr)
    --- C++ Is to C as Lung Cancer Is to Lung ---
    quotation from the unix haters book

    twittern ??! : dx0r@twitter.com

  5. #35
    Doppel-As Avatar von rieke
    Registriert seit
    30.10.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    134
    Hab ich was falsch gemacht.

  6. #36
    Mouse Organist Avatar von Xanti
    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    1.855
    @ xor:

    Komm mal wieder runter. Ich hab Dich lediglich darauf hingewiesen, dass Du Riekes Aussage durch unvollständiges Zitieren falsch wiedergegeben hast. Kein Grund, schwere Geschütze aufzufahren.

    @ rieke:

    Nein, nur etwas unglücklich ausgedrückt.

    Gruss, Phorus

  7. #37
    Moderator u. Newsposter Avatar von DennisM
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    GER/NRW/Essen
    Beiträge
    4.883

    Im Übrigen ist, wer lesen kann, hier ganz klar im Vorteil...
    Hihi das sagt der Richtige, ich verweise mal auf #16 und #10

    MFG

    Dennis
    Unix is user friendly. However, it isn't idiot friendly.

    Für alle Neulinge - Boardregeln
    Unixboard Wiki

  8. #38
    Routinier Avatar von Jan88
    Registriert seit
    24.12.2005
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    276
    Och leuts

    es ging eigentlich mal um Spiele unter Linux und net um analphabet oder net. Davon gibt es mehr als genug in deutschland

  9. #39
    Moderator u. Newsposter Avatar von DennisM
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    GER/NRW/Essen
    Beiträge
    4.883
    Du hast allerdings Recht, also nun Back2Topic oder das hier wird geschlossen.

    MFG

    Dennis
    Unix is user friendly. However, it isn't idiot friendly.

    Für alle Neulinge - Boardregeln
    Unixboard Wiki

  10. #40
    Jungspunt
    Registriert seit
    26.01.2006
    Beiträge
    10
    Ich habe ein großes Problem mit Wine:
    Gleich mal vorweg:
    Ich benutze Wine für Spiele, die unter Windows XP nicht laufen (C&C 1,2,...)

    Die Probleme:
    1. - Ich habe bei Spiele unter Wine keinen Sound
    2. - Tastatureingaben funktionieren nicht
    3. - Das Spiel rennt mit akzeptabler Geschwindigkeit, in den Menus beträgt die Geschwindigkeit aber geschätzt 0,5>fps - besonders wenn diese animationen enthalten

    Die Hardware des Laptops:
    Intel Centrino 1,7
    ATi Mobility Radeon 9700 (256MB)
    512MB DDR

    An der Hardware sollte es also nicht liegen, da diese Spiele extrem alt sind (zB C&C 1 erschien 1995)

    Ich habe an Wine übrigens nie etwas verändert, es ist also in dem Zustand wie es von der SuSE Linux 10.0 Final-DVD kam

  11. #41
    Doppel-As Avatar von schoker88
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    100
    Genau so sehe ich dass auch, zum Spielen sollte/muss man Windoofs verwenden und zum sicheren surfen und all dem ganzen anderen Stuff nimmt man halt Linux!

  12. #42
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    2
    hi
    also ich habe wirklich null ahnung von Linux, habe halt nur gehört, dass es auf jeden fall sicherer sein soll als Windows XP (okay ist leicht möglich)! Nur habe ich halt noch so meine Zweifel, auf Linux umzusteigen, weil ich mir nicht alle Programme und Spiele und was nicht noch alles neu holen will, die ich unter Windows XP laufen habe. Deshalb jetzt meine Frage:
    Gibt es ein Programm oder eine Möglichkeit alle Windowsprogramme Linuxfähig zu machen?
    Ich will mir nämlich nicht jedesmal bevor ich mir ein neues Game/Programm hole schauen ob es das auch für Linux gibt!!!

    Und dann noch eine Frage:
    Wie sieht die Benutzeroberfläche von Linux aus? Habe mal zu Testzwecken Knoppix versucht... Das sah ja fast so aus wie Windows...! Ist das bei Linux ähnlich?

  13. #43
    Routinier Avatar von Jehova1
    Registriert seit
    22.08.2006
    Ort
    Wo die wilden Kerle wohnen
    Beiträge
    333
    Zitat Zitat von Blackprince Beitrag anzeigen
    hi
    also ich habe wirklich null ahnung von Linux, habe halt nur gehört, dass es auf jeden fall sicherer sein soll als Windows XP (okay ist leicht möglich)! Nur habe ich halt noch so meine Zweifel, auf Linux umzusteigen, weil ich mir nicht alle Programme und Spiele und was nicht noch alles neu holen will, die ich unter Windows XP laufen habe. Deshalb jetzt meine Frage:
    Gibt es ein Programm oder eine Möglichkeit alle Windowsprogramme Linuxfähig zu machen?
    Ich will mir nämlich nicht jedesmal bevor ich mir ein neues Game/Programm hole schauen ob es das auch für Linux gibt!!!

    Und dann noch eine Frage:
    Wie sieht die Benutzeroberfläche von Linux aus? Habe mal zu Testzwecken Knoppix versucht... Das sah ja fast so aus wie Windows...! Ist das bei Linux ähnlich?
    - Ein Programm, mit dem man grundsätzlich alle win32-Programme zum laufen bekommt gibt es nicht. Jedoch Windows-Emulatoren wie Wine und Cedega, welche sauber programmierte Programme auch zum laufen bekommen. Informiere dich dazu doch einfach mal bei Holarse.
    Wenn du aber viele verschiedene und neue Spiele unbedingt spielen willst ist Linux nicht das richtige für dich.
    - Linux-Desktops können ganz verschieden aussehen. Für ein Paar beispiele guck doch im Thread "Eure Desktops".
    Geändert von Jehova1 (24.02.2007 um 17:30 Uhr)

  14. #44
    Grünschnabel
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    2
    was verstehst du unter neue Spiele?
    Und warum funzen die dann net?

    Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen,, um überhaupt mit Linux klarzukommen bzw. es nach meinen Wünschen zu gestalten?
    Geändert von Blackprince (24.02.2007 um 18:24 Uhr) Grund: mir is da noch was eingefallen ;)

  15. #45
    Debianator Avatar von buli
    Registriert seit
    16.09.2006
    Ort
    Essen/Ruhrgebiet
    Beiträge
    789
    WENN ich mal spiele, dann UT04.
    Kommt aber in letzter Zeit immer seltener vor.

Ähnliche Themen

  1. Win XP SP2 bootet nicht nach Linux 9.1 Prof Installation
    Von tiko73 im Forum Installation & Basiskonfiguration
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 21:58
  2. ISDN Kanalbündelung SuSe 9.0
    Von tsluga im Forum SuSE / OpenSuSE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 17:13
  3. SuSE & Fujitsu/Siemens Notebook
    Von Ritschie im Forum SuSE / OpenSuSE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 17:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •