Xampp (Lampp) Vhost Einstellungen ???

Dieses Thema im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von yakuza1976, 10.05.2007.

  1. #1 yakuza1976, 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Halli Hallo und liebe Grüße .

    Ich bräuchte eure Professionelle Hilfe.
    Bitte nicht direkt in der Luft zerreisen.
    Ich habe mir den ein oder anderen Beitrag schon durchgelesen und bin auch teilweise fündig geworden aber irgendetwas mache ich noch falsch, nur weiß ich leider nicht genau was.

    Ich habe mir Ubuntu auf meinem Rechner gespielt (bis vor 3 Tagen nur Windows nutzer) läuft auch alles wunderbar ,ich habe alles was ich brauche.
    Desweiteren habe ich mir Xampp installiert (nutzte dies bisher aber nur unter Windows) es läuft alles wie es soll.
    PW sind auch alle gesetzt und die ersten Boards (nur so zum teste) laufen auch alle.
    Das ganze habe ich unter "opt/lampp/htdocs" meine die Seiten bzw. Boards.

    Ich habe nun das Problem das ich die vhost Einstellungen von Windows ohne weiters hinbekomme es aber unter Linux nicht ganz so einfach zu seinen scheint.

    Ich schreibe ersteinmal was ich möchte und was ich bis dato getan habe.
    Ich habe unter "/opt" einen Ordner erstellt der sich "webseiten" nennt, in diesen Ordner sollen nun meine Boards/webseiten ect. rein.
    Soweit so gut, habe auch schon 2 Webseiten dort plaziert.
    Einmal so:
    /opt/webseiten/home1
    und dann noch die:
    /opt/webseiten/home2
    beide beinhalten eine normale Html-webseit.

    Ich habe nun folgende Einstellungen getätigt um auf diese Webseiten zugriff zu haben:

    Unter "/opt/lamp/etc/httpd.conf" habe ich dies geändert:
    So vorher:
    #Include etc/extra/httpd-vhosts.conf
    und jetzt so:
    Include etc/extra/httpd-vhosts.conf

    Sprich ich habe die # weckgelassen damit er auch auf den Vhost zugreift.
    Dann habe ich unter "/opt/lampp/etc/extra/httpd-vhosts.conf" diese Einstellungen vorgenommen:

    #
    # Virtual Hosts
    #
    # If you want to maintain multiple domains/hostnames on your
    # machine you can setup VirtualHost containers for them. Most configurations
    # use only name-based virtual hosts so the server doesn't need to worry about
    # IP addresses. This is indicated by the asterisks in the directives below.
    #
    # Please see the documentation at
    # <URL:http://httpd.apache.org/docs/2.2/vhosts/>
    # for further details before you try to setup virtual hosts.
    #
    # You may use the command line option '-S' to verify your virtual host
    # configuration.

    #
    # Use name-based virtual hosting.
    #
    NameVirtualHost *:80

    #
    # VirtualHost example:
    # Almost any Apache directive may go into a VirtualHost container.
    # The first VirtualHost section is used for all requests that do not
    # match a ServerName or ServerAlias in any <VirtualHost> block.
    #
    <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin yakuza1976@googlemail.com
    DocumentRoot /opt/webseiten/home1
    ServerName www.meineadresse.ath.cx
    ServerAlias meineadresse.ath.cx
    ErrorLog logs/dummy-host.example.com-error_log
    CustomLog logs/dummy-host.example.com-access_log common
    </VirtualHost>

    <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin yakuza1976@googlemail.com
    DocumentRoot /opt/webseiten/home2
    ServerName www.meine2teadresse.ath.cx
    ErrorLog logs/dummy-host2.example.com-error_log
    CustomLog logs/dummy-host2.example.com-access_log common
    </VirtualHost>


    Sorry das dass ganze jetzt etwas länger geworden ist, aber ich möchte ganz genau beschreiben wie ich es gemacht habe, damit Ihr mir besser Helfen könnt.
    Wenn ich jetzt nun mit meinem 2ten Pc auf die Adresse zugreifen will, zb. www.meineadresse.ath.cx
    passiert nichts bzw. im Browser steht nur:
    http://wwww.meineadresse.ath.cx/xampp
    habe aber die endung "xampp" nicht eingegeben, es öffnet sich auch keine Seite.
    Um schon einen Fehler auszuschließen, ja ich habe beim 2ten Pc unter:
    "C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\hosts den Rechner und dessen Adresse eingetragen, in meinem Fall: "192.168.0.103 www.meineadresse.ath.cx"
    Daran liegt es nicht.
    Wenn ich normal ,also ohne den Vhost (und meinen Einstellungen) auf den Rechner zugreife kann ich Xampp nutzen und die unter "htdocs" erstellten Seiten abrufen, zb so: "www.meineadresse.ath.cx/xampp" oder "www.meineadrese.ath.cx/home1" ect. .

    Das problem liegt so hoffe ich an meinen Einstellungen vllt entdeckt Ihr ja den Fehler den ich gemacht habe, würde mich wenigstens freuen.

    Ich sag/schreib an dieser Stelle schonmal ein fettes THX im vorraus.
    Cu und einen schönen Abend wünsche ich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Tipp: In Zukunft Konfigurationsausschnitte in einen Code-Block packen. Liest sich leichter und nimmt weniger Platz weg.

    Frage: Was sagt denn die access.log des XAMPP,wenn du eine Verbindung aufbaust?
     
  4. #3 yakuza1976, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zu Punkt 1 ,werde ich machen !
    Gegenfrage, access.log damit meinst Du ,wenn ich den Xampp starte was dort steht ???
    Wenn das richtig sein sollte dann steht da nur das übliche:

    Starte XAMPP fuer Linux 1.6.1...
    XAMPP: Starte Apache mit SSL (undPHP5)...
    XAMPP: Starte MySQL...
    XAMPP: Starte ProFTPD...
    XAMPP fuer Linux gestartet.

    Sorry wenn ich Dich flasch verstanden habe, bin noch nicht ganz so gewannt in Server angelegenheiten.

    THX für Deine Hilfe

    Edit:
    Hab egrade gelesen das es sich bei der von dir genannten access.log um eine vom Apache geführte datei ist, jetzt meine Frage "Wo finde ich die unter Lampp(Xampp) ???"
    Ich sag ja unter Windows ist das alles kein Problem, aber Linux ist für mich noch verdammt schwer.
    Wäre nett wenn Du mir sagen könntest wo sich die Datei befindet, oder wie ich sie auslesen kann.
    THX
    cu


    Edit2:
    Habe es unter "/opt/lampp/logs/access_log" gefunden, da steht ne menge drin vom 07.Mai angefangen bis zu heutigen Tag, sind auch einige Daten dabei die ich nicht unbedingt hier Posten möchte, vom Datenbank Namen Hash nummern ect.
    Was soll denn in der Datei steh bzw. nicht stehn ???
    Sorry versteh nur nicht ganz was das bringt, da ich dies unter Windows noch nie gebraucht habe .

    cu
     
  5. #4 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Dein XAMPP hat irgendwo eine access.log in seinem Log-Verzeichnis (wo die ist steht normalerweise auch in der httpd.conf). Dadrin wird jeder Zugriff aufgezeichnet. Kommt es zu Server-internen Fehlern, werden diese in der error.log vermerkt. Diese beiden Dateien sollten immer erster Anlaufpunkt sein, wenn man im Apache nach Fehlern sucht. Deswegen frag ich nach den dort auftauchenden Meldungen. :)
    Ich benutze primär Apache aus Debian-Paketen und selbst-kompilierte. Daher kann ich dir leider nicht genau sagen, wo diese Dateien bei XAMPP liegen. Schau einfach mal in deiner httpd.conf nach den Zeilen 'ErrorLog ...' und 'CustomLog ...'. Wenn nichts dergleichen bei XAMPP drin steht, wird in ein Verzeichnis geloggt, das beim Erstellen des XAMPP-Pakets angegeben wurde und dann wird dir der Befehl 'find /dein/xampp/verzeichnis -name *access* -print' sicherlich weiter helfen.
     
  6. #5 yakuza1976, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar habe ich gemacht, habe die gesammte access-log durchsucht dort gibt es keine fehler, also kein "error"
    Nicht ein einziges Problem !
    Ich denke die ganze Zeit ddas es irgendwo vllt ne # ist die ich vegessen habe, aber ich bin schon seit Std. am suchen wie bekloppt und komme nicht ein deu weiter.

    Sonst noch ne Idee ???

    Edit:
    Habe es jetzt mal so gemacht:

    find /opt/lampp/logs -name *access* -print
    /opt/lampp/logs/dummy-host2.example.com-access_log
    /opt/lampp/logs/dummy-host.example.com-access_log
    /opt/lampp/logs/access_log


    Das steht dann da.

    Edit2:
    Habe auf einer anderen Seite fast meinproblem gefunden:
    http://www.apachefriends.org/f/viewtopic.php?p=98975&sid=a1f564bb32f67399a1507a0d178f6fd6
    moinmoin666 beschreibt mein Problem eigentlich ganz gut, vllt weiß ja einer mehr dazu .
    Wie gesagt unter Windows ging alles ohne Probleme, dewegen versteh ich nicht ganz warum das hier so schwer ist.
    Hoffe der Link ist Ok, beschreibt ja ganz gut das Problem,und mit diesem scheine ich ja nicht alleinen da zu stehen.


    cu und hoffe auf baldige Hilfe.
     
  7. #6 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du also auf www.meineadresse.ath.cx zugreifst, erscheint in der logs/dummy-host.example.com-access_log also nur ein Eintrag folgender Form?

    Code:
    123.123.123.123 - - [10/May/2007:22:38:18 +0200] "GET / HTTP/1.1" 200 851
    
     
  8. #7 yakuza1976, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Versteh gard Deine Frage nicht
    Wenn ich die access_log durchsuche nach folgenden Wörtetern :
    "dummy-host." oder " example.com-access_log"
    kommt nur:
    "Ausdruck konnte nicht gefunden werden"

    Oder habe ich jetzt Deine Frage total falsch verstanden ???


    Edit:
    Habe es falsch verstanden habe jetzt richtig nachgeschaut:
    Code:
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:10:14 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:10:21 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:10:50 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 378
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:13:57 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:14:03 +0200] "GET /forum HTTP/1.1" 404 385
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:21:50 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:21:56 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:21:59 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:22:22 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:14:24:23 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 378
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:15:46:53 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:15:51:27 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:15:51:31 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:15:52:40 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:25:41 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:25:47 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:27:06 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:27:07 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:28:08 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:28:09 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:28:12 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:16:28:20 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:18:15:19 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:18:19:54 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 378
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:18:34:09 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:18:56:07 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:18:56:12 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - lampp [10/May/2007:18:57:55 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - lampp [10/May/2007:18:57:59 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - lampp [10/May/2007:18:58:06 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 378
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:21:18 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:22:26 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:07 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:18 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:19 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:19 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:19 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:19 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:23:20 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:25:17 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:25:17 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:25:18 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    192.168.0.100 - - [10/May/2007:19:25:18 +0200] "GET /xampp/ HTTP/1.1" 404 386
    


    Das erhalte ich wenn ich die "dummy-host.example.com-access_log" öffne
     
  9. #8 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Er greift also offenbar per Default nicht auf das DocumentRoot des VHosts zu, sondern sucht nach einem Unterverzeichnis 'xampp', wie man dem access_log entnehmen kann. Da aber nirgendwo in deiner VHost-Konfiguration irgendwas von xampp steht, muss in einer anderen Datei ein Redirect o.ä. existieren. Greppe mal durch deine Konfiguration nach 'xampp'.
     
  10. #9 yakuza1976, 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich nur wüste nach was ich suchen soll bzw. wo ich suchen soll ??? den kommletten Xampp nach Text zu durchsuchen wird ein wenig schwer, vorallem wenn man dann noch nicht mal weiß wie der Fehler aussehen soll den man sucht.

    Werde es dann lassen, geht dabei um ein Privates Project und da habe ich nicht unbedingt lust mir mehrere Tage den Kopf zu zerbrechen unter Windows läuft es und gut ist.
    Sorry das ich mich ein wenig genervt anhöre, (was ich auch bin) aber für solch einfache sachen Lob ich mir Windows !!!
    Gute Frage woher er die Info bezieht, wie gesagt das Problem scheinen ja einige ander User auch zu haben ,das netz ist voll mit solchen Post.

    Dann werde ich doch bei windows bleiben.

    Vielen Dank für Deine Mühe und Deine Zeit.


    p.s: Als Amateur kommt man nicht weit bei Linux (man muss heute immer noch nen halbes Studium absolvieren um die einfachsten sachen durchzuführen)
    Alles klar nochmal THX und cu
     
  11. #10 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Daß Windows dir einfacher erscheint, liegt lediglich daran, daß du es gewohnt bist. Linux ist in der Bedienung nämlich nicht komplizierter, aber es bedient sich nunmal anders, was auch gut so ist. Linux soll ja kein Windows-Ersatz sein, sondern eine Alternative. Gibt dazu einen schönen Thread im Board.

    Aber zurück zum Problem, falls du doch den Mut aufbringst und nicht gleich bei den kleinsten Schwierigkeiten aufgibst. Du sollst doch nur die Konfiguration durchsuchen, also

    Code:
    grep -r "xampp" /opt/lampp/etc/
    Im übrigen konfiguriert sich ein XAMPP unter Windows, wenn es um VHosts geht, auch nicht einfacher. :)
     
  12. #11 yakuza1976, 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hast ja Recht !!!
    Aber ich bin jetzt schon seit gut 15Std. un unterbrochen am suchen am Probieren ect. und das wegen so einem kleinen Mist.
    Habe ja einen Server bei mir am laufen Windows auf dem läuft der Xampp mit Vhost ohne Probleme !!! + Teamspeak + IRC + Quizbot ect.
    Deswegen versteh ich ja auch nich warum das hier so schwer ist.

    Aber ich werde Deinen Rat befolgen und am Ball bleiben !

    So nun weiter:
    Habe Deine eingabe getätigt und das gam dabei herum:

    grep -r xampp /opt/lampp/etc
    /opt/lampp/etc/httpd.conf.bak:Include etc/extra/httpd-xampp.conf
    /opt/lampp/etc/extra/httpd-vhosts.conf~: DocumentRoot /opt/lampp/htdocs/xampp
    /opt/lampp/etc/httpd.conf:Include etc/extra/httpd-xampp.conf
    /opt/lampp/etc/httpd.conf~:Include etc/extra/httpd-xampp.conf
     
  13. #12 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wenn unter Windows deine VHosts funktionieren,kannst du doch einfach die Konfiguration komplett übernehmen. Du mußt dann lediglich noch die Pfade anpassen.
    Der Output von 'grep' zeigt mir aber, daß ich ganz gut fahre keinen XAMPP zu benutzen. ;) Nirgendwo ist ein Redirect oder ähnliches drin, daß ich als Ursache für den seltsamen Zugriff auf das xampp-Verzeichnis sehen würde. Schonmal in Erwägung gezogen den Apache-Webserver von Ubuntu zu nutzen? Der macht weitaus weniger Probleme, würde ich mal behaupten (ist ja fast der gleiche wie bei Debian). Einfach über den Paketmanager deiner Wahl apache2 und php5 installieren (und die Zusatzmodule, die du nutzen willst) und dann findest du unter /etc/apache2 die Konfigurationsdateien des Webservers. Deine Vhosts kannst du dann einfach in /etc/apache2/sites-enabled/000-default eintragen und fertig.
     
  14. #13 yakuza1976, 10.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Habe es noch nie probiert alles selber aufzusetzten.
    Denke aber das es für mich ein wenig zu schwer sein wird.
    Desweieteren ist di vhost übernahme nicht ganz so leicht den das Problem liegt ja nicht im Vhost selber sondern in einer Einstellung die die korrekte ausführung behindert.
    Sprich es würde nicht viel bringen den Vhost vom Windoes zu übernehmen, ich muss das Problem finden warum er andauernt versucht auf den Xampp Ordner zuzugreifen.

    Das wird dann mal wieder Wochen dauern X(
    Komme so nicht weiter aber es muss doch eine Lösung geben.
    Nur wie ?????

    Wie gesagt herzlichen Dank für deine Geduld und Hilfe.
    Vllt hat ja noch jemand anderes eine Idee woran es liegen könnte, bis dahin habe ich Gott sein Dank noch mein Windows.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir noch einen schönen Abend, und wenn Dir noch was einfallen sollte lass es mich Wissen.

    Cu


    Edit:
    Hier nochmal ein Fehler wenn ich die (www.meineadresse.ath.cx) Seite aufrufen will:

    Not Found

    The requested URL /xampp/ was not found on this server.
    Apache/2.2.4 (Unix) DAV/2 mod_ssl/2.2.4 OpenSSL/0.9.8e PHP/5.2.1 mod_apreq2-20051231/2.5.7 mod_perl/2.0.2 Perl/v5.8.7 Server at www.meineadresse.ath.cx Port 80
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 10.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Das Einrichten eines Apache ist eigentlich nicht schwierig, wenn man es über das Paketsystem macht. Also keine Angst davor. :) Der Vorteil ist, daß du danach einen Webserver hast, der nur das beinhaltet, was du wirklich brauchst und der daher wesentlich weniger Ressourcen frisst. Es kommt halt darauf an, was man mit dem Apache machen will. Wenn es "nur" um PHP-Entwicklung geht, reicht es, wenn man die Pakete apache2 und libapache2-mod-php5 mitsamt den Abhängigkeiten installiert. Außerdem kannst du in deinem Paket-Manager der Wahl einfach mal nach php5 suchen und somit alle "Erweiterungen" installieren, die du benutzen möchtest. Willst du auch noch Perl nutzen, installierst du einfach libapache2-mod-perl2 dazu. Mit '/etc/init.d/apache2 start' kann man den dann starten und mit '/etc/init.d/apache2 stop' anhalten. 'restart' als Parameter verwenden sorgt dafür, daß der Apache beendet und sofort wieder gestartet wird (z.B. um eine Konfigurationsänderung zu übernehmen). Wo die Konfigurationen dann liegen, hab ich dir ja schon geschrieben.
     
  17. #15 yakuza1976, 11.05.2007
    yakuza1976

    yakuza1976 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Gut ich werde es Morgen mal probieren, heute wird das nichts mehr (zu müde).
    Werde aber bestimmt noch mal auf Deine Hikfe zurückkommen :))
    Bis dahin sag ich: "CU und 1000 Dank"

    Werd mich jetzt in Bett haun.
    cu
     
Thema:

Xampp (Lampp) Vhost Einstellungen ???

Die Seite wird geladen...

Xampp (Lampp) Vhost Einstellungen ??? - Ähnliche Themen

  1. NGW 100 Xampp Webserver

    NGW 100 Xampp Webserver: Hi, ich habe einen NGW100 AVR32 bekommen und versuche gerade Xampp auf dem Mini - Webserver zu installieren, auch wenn das vermutlich jede...
  2. Jaunty + Zend + Gdata + xampp

    Jaunty + Zend + Gdata + xampp: (irgendwie)Gelöst: Jaunty + Zend + Gdata + xampp Hi @ all! Ich wollte mich aus Uni-Zwecken ein Bisschen in die YouTube-API einarbeiten und hab...
  3. XAMPP https only

    XAMPP https only: Hallo miteinander, ich hätte kurz eine Frage, und zwar ist es möglich einen Webserver (apache) so zu konfigurieren, dass immer wenn die URL...
  4. SFTP Download & Xampp

    SFTP Download & Xampp: Guten Tag miteinander Ich habe momentan ein SLES 10 am laufen, auf welchem das komplette XAMPP Paket draufinstalliert ist. Nun, der FTP Server...
  5. xampp start , aber nix passiert

    xampp start , aber nix passiert: Hallo, ich habe ubuntu 6 als rootsystem und habe folgendes problem: - xampp ist nach der anleitung auf der apachefriends seite installiert -...