Würdet ihr als Besucher für einen Webauftritt bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von MadJoe, 17.02.2007.

?

Würdet Ihr als Besucher für einen Webauftritt bezahlen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 03.03.2007
  1. Ja

    3,6%
  2. Nein

    96,4%
  1. MadJoe

    MadJoe Eroberer

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ein sehr verrückter Kundenwunsch, wie ich meine, lässt mich hier mal eine etwas wirtschaftliche Umfrage ins Leben rufen, da ich ja auch hoffe eine Menge, wahrscheinlich, klarer Antworten zu erhalten.

    Eine Kundin, für die ich gerade am Ende einer Website-Erstellung bin, hat gemeint, sie kann das einfach nicht aktzeptieren, dass man gratis im Internet den Inhalt Ihres Kataloges anschaun kann, weil das ja geistiges Eigentum ist und es ja soo toll und besser ist, als von allen anderen Anbietern.

    Also meine Meinung zu dem Thema ist ganz klar, dass das ein klarer Fall von "gegen den Wind schiffen" ist. Denn wer würde schon bezahlen, um ein Angebot (respektive Werbung) lesen zu können. Ich würde ganz klar auf den Zurück-Button klicken und mir das nächste Google-Ergebnis reinziehen.

    Aber vielleicht gibt es ja auch Leute, die da anderes denken, wenn ja würden mich besonders ihre Beweggründe dafür interessieren.

    PS: Bin ja nur froh, dass ich schon das ganze Geld erhalten hab ; ) Dann muss ich mich auf sowas nicht mehr unbedingt einlassen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Sofort nächste Seite geklickt
     
  4. #3 Bâshgob, 17.02.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Pr0n?

    Naja, wenns schön macht... Es gibt viele Seiten im Netz, der eine will Geld für seinen Content, der nächste hat einen sehr, sehr ähnlichen Content und will kein Geld.

    Klar, was ich sagen will?
     
  5. #4 Floh1111, 17.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Geld fuer Werbung bezahlen?
    Der war gut!

    MFG
    Floh1111
     
  6. #5 MadJoe, 17.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2007
    MadJoe

    MadJoe Eroberer

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    @floh1111:

    naja, sagen wir mal du möchtest eine reise verkaufen, näher will ich ja net drauf eingehen, zwecks datenschutz, aber du wirst es ja vielleicht noch einmal merken, wenn du für das betrachten des reise-programms einer entsprechenden seite geld zahlen sollst...

    vielleicht per premium-sms, wäre auch die einzig technisch denkbare lösung, die "schnell" geht, wobei es natürlich einem surfer nicht schnell genug gehen kann, aber wie schon gesagt, auf den verbesserungs-auftrag werd ich verzichten, ich mein ich könnte es machen und daran einfach was verdienen, auch wenn ich jetzt schon weiss, dass das keine zukunft hat, aber ich greif net gern projekte, die ich gerade erst für abgeschlossen halte wegen so einem mist gleich wieder auf...

    PS: möcht ich da auch noch anmerken, dass so ein wunsch von leuten kommt, die glauben, dass man giro-kontos per ip-adresse automatisch belasten kann, bzw. per telefon-rechnung, weil ja selbstverständlich alle internetzugänge ausschließlich über das telefon funktionieren ^^
     
  7. #6 FlyingHuman, 17.02.2007
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    da würde glaub ich niemand Geld dafür bezahlen.. es sei denn die Seite an sich ist schon das Endprodukt (spezielle Bilder, etc.)

    MfG
     
  8. #7 Floh1111, 17.02.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Entweder verstehe ich dich nicht oder du mich nicht. ?(
    Ich bin natuerlich entschieden dagegen fuer ein Werbeangebot, ganz egal wo, wie und wofuer geld zu bezahlen.
    Diese Forderung deiner Kundin hat mich etwas zum schmunzeln gebracht darum das "der war gut".

    MFG
    Floh1111
     
  9. MadJoe

    MadJoe Eroberer

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub es hat auf gegenseitigkeit basiert, ne ich weiss eh, dass du entschieden dagegen bist, aber nachdem du deinen eintrag während ich meine antwort geschrieben habe noch editiert hast, ist das jetzt irgendwie rausgekommen... ja schmunzeln ist noch milde ausgedrückt, ich lach mich ja schon tot den ganzen tag, naja genau genommen erst seit nachmittag ^^
     
  10. grey

    grey -=[GHOST]=-

    Dabei seit:
    28.07.2006
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Meinung, daß Informationen und Wissen frei sein sollten. Nur durch diese Freiheit, können sich viele Menschen mit anderen Problemen beschäftigen und müssten nicht jedesmal das Rad neu erfinden.

    BTW.: Kein Mensch, kann aus dem Nichts etwas erschaffen. Schon gar kein "geistiges Eigentum". Dieses "geistige Eigentum" basiert immer auf dem Wissen, der Erfahrung, der Ideen, der Arbeit ... anderer. Ich würde mich unsäglich freuen, wenn die Ahnen von Gauß, Newton, Pythagoras, Archimedes, da Vinci ... (um nur einige stellvertretend zu nennen), von Firmen/Menschen, die mit dem zurückhalten von Wissen Geld verdienen wollen, Lizenz-Gebühren verlangen würden. Schließlich nutzen diese ja das "geistige Eigentum" dieser großen Gelehrten, um ihre Ideen umzusetzen.

    Leider hat diese Idee ein großes Manko. Was ist mit Schriftstellern, Malern, Musikern und den anderen Künstlern? Diese können ihren Lebensunterhalt nur durch den Verkauf ihrer Werke bestreiten. Wenn man jetzt von ihnen verlangt oder sie dazu zwingt, ihr Wissen frei zur Verfügung zu stellen, würde man ihnen die Lebensgrundlage entziehen. Ihnen bliebe nichts weiter übrig, als einen Job anzunehmen, der sie in die Lage versetzt, ihre Grundbedürfnisse zu finanzieren. Leider würde dies zur Folge haben, daß sich diese Menschen nur noch eingeschränkt mit der Kunst beschäftigen könnten und viele Werke und Ideen auf der Strecke bleiben würden.

    Die Idee des freien Wissens und der freien Informationen läßt sich im heutigen Stadium der Menschheit nicht umsetzen, da die heutige Menschheit noch nicht gelernt hat, daß es nicht auf nur auf das "ICH", sondern vorrangig auf das "WIR" ankommt. Alles weitere zu diesem Thema kann man in den Büchern von K.Marx und F.Engels nachlesen. (Eine Diskussion über dieses Thema würde aber imho den Rahmen dieses Boards sprengen.)

    Ich habe bei dieser Umfrage mit "Nein" gestimmt, obwohl ich der Meinung bin, daß das Problem, welches hierbei angeschnitten wird, dermaßen komplex ist, daß sich eine allgemeine Aussage nicht treffen läßt. So bezieht sich meine Antwort direkt auf die Erklärung von MadJoe.
     
  11. #10 daboss, 17.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2007
    daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Genrell ganz klar: "NEIN!" :)

    Im Speziellen kommts a) auf den zu erwartenden Mehrwert ggü der kostenlosen Konkurrenz und b) den Preis an. Ausserdem noch c) Wie schnell und auf welchem Weg läuft die Bezahlung und wia fix is des Zeug na freigschaltn?
     
  12. #11 Floh1111, 17.02.2007
    Floh1111

    Floh1111 Realist

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg (Niedersachsen)
    Na denn hat sich das ja geklaert.
    Das mit dem editieren ist so ne sachen da hast du recht.
    ich war irgendwie ganz unschluessig ob ich das so stehen lassen sollte wie es war, fand dann aber das es irgendwie nicht passte.

    MFG
    Floh1111
     
  13. cad3

    cad3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal :)

    Ein klares Nein auch von mir.

    Komischerweise scheint das aber zu funktionieren. Es gibt genug Seiten im Netz, wo man Anzeigen/Angebote teilweise lesen kann und nur nach Abschluss eines Abos/Beitrag den Rest sieht. Stichwort Kleinanzeigenzeitschriften/Maklerangebote/etc.

    LG
    cad
     
  14. MadJoe

    MadJoe Eroberer

    Dabei seit:
    14.03.2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    ja sowas hab ich auch schon gesehen, aber ich denkmal, wie schon flo1111 gesagt hat, gehts dann eher darum, dass das das endprodukt darstellt. die frage ist eher, zahlst du geld für die werbung/das angebot, damit du danach das eigentliche produkt vielleicht kaufst...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. cad3

    cad3 Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal, ich würde das nicht machen.
    Es gibt aber Kataloge, für die eine Schutzgebühr fällig wird. Online sieht man eine kleine Auswahl, den ganzen Katalog gibt es nur gegen Gebühr, die meist bei einem Einkauf verrechnet wird.
     
  17. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Nun, für "Content" auf einer Seite kann man schon mal bezahlen.
    Z.B. bestimmte Dossiers auf spiegel.de oder dergleichen.

    Aber schon dafür zu zahlen, dass man sich einen Katalog ansehen darf, kennt man wohl nur von Partnervermittlungsagenturen.
    Darum ein klares NEIN.

    Wo würden wir denn hinkommen, wenn ich für's lesen eines Blogeintrages auf www.hehejo.de erstmal 1€ verlangen würde?
     
Thema:

Würdet ihr als Besucher für einen Webauftritt bezahlen?

Die Seite wird geladen...

Würdet ihr als Besucher für einen Webauftritt bezahlen? - Ähnliche Themen

  1. Welches FTP Programm würdet ihr nehmen?

    Welches FTP Programm würdet ihr nehmen?: Hallo, diesmal ist es eigentlich mehr eine Umfrage als eine Frage im eigentlichen sinn. Wie ihr der Überschrift entnehmen könnt würde ich von...
  2. Welches PC-Gehäuse würdet Ihr kaufen?

    Welches PC-Gehäuse würdet Ihr kaufen?: Will mir für meinen Viert-PC ein Gehäuse aussuchen. Bin mir aber irgendwie unsicher, welches Gehäuse ich kaufen soll. Hab mir gedacht, ich frag...
  3. Laserdrucker - welchen würdet ihr kaufen?

    Laserdrucker - welchen würdet ihr kaufen?: Hi, wir möchten uns einen Laserdrucker kaufen - für den Privaten gebrauch. Aber, bevor wir die Katze im Sack kaufen, wollte ich erstmaL euch...
  4. Welche Distro würdet ihr mir raten?

    Welche Distro würdet ihr mir raten?: Hallo, Kenne mich mit den Linux distro's nicht unbedingt gut aus deshalb wollte ich fragen welche ich verwenden sollte. Habe bis jetzt...
  5. was würdet ihr mir empfehlen?

    was würdet ihr mir empfehlen?: hallo linux/unix freunde, ich sitze in eine zwickmühle und weiss einfach nicht weiter. ich will auf mein notebook linux laufen lassen (bin...