winbind oder gehts schöner?

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von TB-Master, 04.02.2007.

  1. #1 TB-Master, 04.02.2007
    TB-Master

    TB-Master Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend zusammen,

    ich überlege nun schon seit einiger Zeit wie ich es umsetzten kann, damit ich mich sowohl an linux als auch an windows mit gleichen Benutzerdaten anmelden kann, und autoamtisch mein profil bzw homeverzeichniss geladen/gemountet wird.

    Dazu habe ich nun einen samba server als pdc aufgesetzt. Mit Windows kann ich mich an diesem auch ohne Probleme anmelden.
    Unter Linux habe ich das mit winbind und dem passenden pam modul versucht. So halbwegs funktioniert das auch. Aber irgendwie denk ich mir schon die ganze Zeit, dass es doch eine schönere Lösung geben muss, denn kurz zusammengefasst passiert nun ja folgendes.

    Der Samba server wandelt die unixbenutzer in einen windowsbenutzer um und mappt diese in smbpasswd auf die Benutzer in /etc/passwd. Der Linux Client bekommt die Windowsbenutzer nun mittels winbind, und wandelt diese wieder in unix nutzer um. Muss dazu nochmals eine Datenbank verwalten in denen die unixnutzer auf die windowsnutzer gemappt sind. Sieht wohl in etwa so aus:

    samba server -> umwandlung von unix usern zu windows usern -> linux client -> umwandlung von windows usersn in unix user.

    Irgendwie etwas umständlich ... es muss doch eine "schönere" Variante geben oder?
    Gleichzeitig soll aber die Funktionalität nicht verloren gehen, dass man sich auch von windows rechnern aus einloggen kann.

    Wenns nix "schöneres" gibt ... gleich noch eine Frage. Wie liese sich das automatische mounten des homeverzeichnisses unter linux bewerkstelligen? pam_mount? Gibt es dazu evt. nen tutorial?

    Vielen Dank schonmal.

    Toni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AndreasMeyer, 08.02.2007
    AndreasMeyer

    AndreasMeyer FreeBSD 6.1

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
Thema:

winbind oder gehts schöner?

Die Seite wird geladen...

winbind oder gehts schöner? - Ähnliche Themen

  1. Samba4 AD Gruppen erlauben/erbieten über PAM und Winbind

    Samba4 AD Gruppen erlauben/erbieten über PAM und Winbind: Hi, ich habe ein kleines Problem mit meinem Samba Server. Seit letztem Jahr betreibe ich eine NAS in meinem Netzwerk auf dem ein Samba4 AD...
  2. Samba Winbind AD-Integration funktioniert nach Neustart nicht

    Samba Winbind AD-Integration funktioniert nach Neustart nicht: Hi Leute, Bin so langsam wirklich am verzweifeln. Ich habe einen Ubuntu 12.04 Server mit Kerberos und Winbind in unsere Windows Domäne (2003 und...
  3. Stimmt meine Interpretation von Samba mit Winbind/PAM und Kerberos?

    Stimmt meine Interpretation von Samba mit Winbind/PAM und Kerberos?: Hallo zusammen! Ich setzte mich momentan intensiv mit der Integration von Unix in eine Windows Domäne mit Active Directory auseinander! Als...
  4. Mit winbind lokale Konten migrieren

    Mit winbind lokale Konten migrieren: Hallo , es gibt bei uns folgendes Problem: Es gibt bei uns im Betrieb für Linux leider keinen Dienst zum managen der UID und GID. Deshalb...
  5. Samba als PDC und winbind

    Samba als PDC und winbind: Muss hier im Geschäft einen PDC unter Samba erstellen und tu mir trotz einiger Lektüren noch etwas schwer, deshalb verzeiht mir evtl. DAU Fragen!...