wie heisst meine floppy?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von opino, 01.03.2007.

  1. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte folgendes tun:

    # dd if=floppies/boot.flp of=/dev/floppy

    aber was nun machen bei Debian?

    ich habe schon alles durchprobiert, ich finde keinen Hinweiss wie das Standardlaufwerk bei Debian heißt. Wenn ich fd0 nehme bekomme ich folgendes:
    0+0 Datensätze ein
    0+0 Datensätze aus.

    unter dev/fd/ habe ich auch schon alles durchprobiert, ist es möglich das die Floppy von meinem System überhaupt nicht erkannt wurde?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 01.03.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Dazu einfach in /etc/fstab nachsehen.
     
  4. #3 opino, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    ähh, muss man die floppy vorher mounten um da was mit diskdump draufzu hauen?

    ich verstehe gerade garnichts mehr, das seht in meiner fstab:
    /dev/fd0 /media/floppy0 auto rw,user,noauto 0 0

    und wenn ich umount /dev/fd0 ausführe sagt er das das gerät nicht gemountet ist
     
  5. #4 Goodspeed, 01.03.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    /dev/fd0 sollte es schon sein ... und
    Code:
    dd if=floppy.image of=/dev/fd0
    
    sollte auch funktionieren.
    Gibts das Device bei Dir überhaupt? In dmesg sollte es eigentlich auch auftauchen ...
     
  6. #5 opino, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0

    kannst du mir einen Tipp geben nach was ich dmesg durchsuche? fd0 und floppy liefern nix.

     
  7. #6 Keruskerfürst, 01.03.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
  8. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    nichts für ungut, ich habe oben schon einen Zeile aus meiner fstab gepostet, ich will nun dmesg durchsuchen ob die floppy überhaupt darin auftaucht. Also habe ich dmesg | grep fd0
    und dmesg | grep floppy probiert, beides ergab nichts. Habt Ihr vieleicht noch einen Vorschlag nach was ich schauen sollte, ansonsten habe ich ein Problem da das Laufwerk unter Windows erkannt wird.
     
  9. #8 patlkli, 01.03.2007
    patlkli

    patlkli Linux-Freak

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Erst hau mal ne Floppy mit (unwichtigem, nur zur Sicherheit) Inhalt rein und mach dann "sudo mount /dev/fd0" (dann Root-Passwort... bla bla), jetzt schaust ob "ls -la /media/floppy0" den Inhalt der Floppy aufzeigt, falls nicht, hast wahrscheinlich wirklich ein Problem.

    Und eventuell noch ein "ls -la /dev/fd* /dev/floppy*" um zu schaun ob überhaupt ein Floppy-Device da ist.

    Grüße,
    patlkli!
     
  10. #9 Keruskerfürst, 01.03.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Oder der Kernel ist eben falsch konfiguriert. Dies heißt: kein Treiber für Floppy Laufwerk hineinkompiliert.
     
  11. #10 Bâshgob, 01.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    cd /dev/; ls -ali|grep fd0
    cd /proc/; less devices
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. opino

    opino Tripel-As

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    danke danke für die vielen antworten, es hat sich mitlerweile erledigt, es gibt ein schönes programm das fdimage.exe heist und unter windows arbeitet. Das war die gute Nachricht, die schlechte: die soeben erstellten startdisketten funktionieren nicht...grrrhhh.
     
  14. #12 sunmalz, 03.03.2007
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Blöde frage, aber hast du denn das Floppylaufwerk überhaupt im BIOS aktiviert?
     
Thema:

wie heisst meine floppy?

Die Seite wird geladen...

wie heisst meine floppy? - Ähnliche Themen

  1. was heisst %

    was heisst %: Ich lese gerade die Linuxfibel, und stosse häufig auf Kombinationen wie '%i', meine Frage: was heisst und bedeutet das '%'?
  2. Was heisst das? CRC-Error

    Was heisst das? CRC-Error: Ich hab ein kleine Problem mit meiner /-Platte: Auszug aus /var/log/messages: ---------- Mar 9 23:45:41 kallisto kernel: hda: dma_intr:...
  3. Wie heisst der Linux-User?

    Wie heisst der Linux-User?: Hallo zusammen, man liest ja die ungewöhnlichsten Zusammenstellungen. "Lieber Lugler", Linuxianer, Lugianer, Luganer, etc. Was ist denn...
  4. XWindow (heisst es glaub ich)

    XWindow (heisst es glaub ich): Moinsen! Wenn ich grad schon ma hier bin, dann kann ich au die anderen Frage stellen, die mir so auf dem Herzen brennen... Wie grad ich den...
  5. Kann meine Bandbreite nicht nutzen

    Kann meine Bandbreite nicht nutzen: Ich habe kürzlich mein Telekom-Anschluß von 2 auf 50 (Glasfaser) MBit/sec umgestellt. Mit dem Ziel Livestreams sehen zu können. Aber jetzt sehe...