Welches Dateisystem für Externe?

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von Benubu, 06.10.2007.

  1. Benubu

    Benubu Jungspund

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir letztens eine Externe gekauft und wollte sie gerne unter Windows, Ubuntu und Mac OSX nutzen!
    Habe mich bisher umgeschaut und es gibt anscheinend kein passendes Dateisystem, für welches es für jedes OS passende Treiber gibt.

    Windwos kann mac os lesen schreiben mit Macdrive
    Mac osX Tiger hat nur lesezugriff auf NTFS
    Ubuntu kann mit einem passenden Treiber NTFS schreiben/lesen
    Windows kann ext3 schreiben/lesen usw.

    Aber es gibt anscheinend keinen Treiber für Mac OS der Schriebzugriff auf NTFS gewährt, bzw. für Linux der Zugriff auf das Mac OS Dateisystem gewährt...

    ich bin am verzweifeln;(
    Achso und fat32 käme ansich ja nur als Notlösung in Betracht, da ja nur eine bedingte Dateigröße möglich ist! :(

    Vielleicht hatte ja jemand von euch ein ähnliches Problem und hat eine Lösung bzw. passende Treiber gefunden!

    Vielen Dank schoneinmal im voraus!

    Viele Grüße
    Benubu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord Kefir, 06.10.2007
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mal sagen, dass Du mit FAT32 am besten fährst. Ist zwar kein dolles System, aber in der Regel ausreichend.


    Gruß,

    Lord Kefir
     
  4. #3 Pascal42, 06.10.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Gibt's denn für Mac OS X Treiber für Linux-Dateisysteme (ReiserFS, ext2/3)? Das wäre imo die beste Lösung (für Windows gibt's da ja Treiber).
     
  5. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Ich habe meine externen Platten mit ext3 formatiert. Die Lösung FAT zu verwenden halte ich nicht für all zu sinnvoll, da dieses Dateisystem sehr stark fragmentiert.
    Um mit dem Gerät zu arbeiten muss das Betriebssystem nur einen e2fs-Treiber installiert haben. Bei Linux ist der enthalten, für Windows gibt es ein Binary-Paket(http://fs-driver.org/) und da OSX sowieso ein BSD ist müsste das da auch enthalten sein(bin mir allerdings nicht sicher).

    Gruß
    Psyjo
     
  6. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Ich würd ext3 benutzen. Windows kann mit e2fs darauf zugreifen, Mac mit ext2fsx (angeblich) auch.
    An FAT würden mich die 2GB-Grenze unds fragmentiert stören...
     
  7. #6 «oMeE», 06.10.2007
    «oMeE»

    «oMeE» beta_0.5.2

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    213.252.153.141
  8. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weis kann fat32 mit bis zu 4gb große dateien umgehen.
     
  9. #8 Lord Kefir, 06.10.2007
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Um genau zu sein 4GB - 1 Byte.

    Natürlich ich FAT32 ein mieses Dateisystem. Bezüglich des Zugriffes von drei verschiedenen Betriebssystemen aber sicherlich die einfachste Lösung.


    Gruß,

    Lord Kefir
     
  10. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Äääh, korrekt, ja sorry :)
     
  11. #10 blue-dev, 06.10.2007
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Von Fat kann ich nur abraten, aber der ext3 Mac support ist nicht gerade der beste. Sicher kann man das zum laufen bringen aber in dem Fall ist fat32 dann doch besser.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 marcellus, 06.10.2007
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Um eine maximale portabilität zu gewärleisten würd ich eine ca 20mb große fat32 partition mit den ext2 treiben für mac os und windows draufspielen und den rest dann ext3.

    ext2 unter windows geht auf jeden fall, es hat damals bei einem Freund probleme gegeben mit dem mac os ext2 tool, deswegen kann ich dir nicht sagen, ob das so einwandfrei geht.

    Des weiteren gibt es mittlerweile schon ordendlichen ntfs write support für mac os.

    hth
     
  14. Benubu

    Benubu Jungspund

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten!
    Ich werde dann mal den ext2 treiber für mac os testen und ansonsten wohl fat32 nehmen müssen.

    Viele Grüße
    Benubu
     
Thema:

Welches Dateisystem für Externe?

Die Seite wird geladen...

Welches Dateisystem für Externe? - Ähnliche Themen

  1. Welches Dateisystem verwendet ihr?

    Welches Dateisystem verwendet ihr?: Welches Dateisystem verwendet ihr? Ich verwende für Linux ext3 für Windows und die Datenpartition NTFS (so kann ich von allen OS zugreifen) für...
  2. suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?

    suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?: Hallo Community, möchte eigentlich xampp auf meinem System [3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.39-2 GNU/Linux] installieren. Leider bekomme ich...
  3. Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?

    Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?: Servus Leute, ich muss jetzt doch endlich mal wechseln. Habe mir das Lenovo ThinkPad T500 gebraucht gekauft (...
  4. Welches shell-script ist ausführbar?

    Welches shell-script ist ausführbar?: Hallo Community, Dies ist mehr eine Verständnisfrage, weil ich ich nicht ganz Durchblicke! Ich habe Google Earth via einem *.deb Paket...
  5. welches Medium für Datensicherung

    welches Medium für Datensicherung: Hi, ich würde gerne in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung durchführen. Ich habe mir dazu duplicity eingerichtet, das funktioniert auch...