Vermeintliches neuer Kernel lädt alte Module

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von plangin, 05.09.2007.

  1. #1 plangin, 05.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2007
    plangin

    plangin Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Vermeintlicher neuer Kernel lädt alte Module

    Hallo zusammen,

    zuerst eine Kurzvorstellung: Bin 26, studiere Informatik und spiele seit gut 5 Jahren mit Linux rum. Anfangs mit Debian, seit 2 Jahren ernsthafter mit Kubuntu und nun bin ich bei Slackware gelandet, weil es wesentlich schneller läuft und ich einfach die volle Kontrolle möchte. :)

    So, habe mir gestern einen neuen Linux-Kernel aus den Vanilla-Quellen gebaut (muss sagen, dass ich da noch nicht so viel Erfahrung habe).

    Mein System:

    AMD Mobile Sempron 3600+ (K8 )
    Slackware 12.0
    Alter Kernel: 2.6.21.5-smp
    Neuer Kernel: 2.6.22.6

    Diese Befehle habe ich zum Bauen verwendet:

    Code:
    # cd /usr/src
    tar xvjf linux-2.6.22.6.tar.bz2
    ln -nfs linux-2.6.22.6 linux
    cp /boot/config /usr/src/linux/.config
    
    cd linux
    make menuconfig
    make
    
    rm /boot/vmlinuz /boot/System.map
    
    make modules_install
    make install
    So, das lief auch bis auf einige Warnungen durch (wo kann man die übrigens nachlesen?). Beim ersten Booten wurde ich dann aber überrascht. Da stand unter anderem:

    Code:
    Running /etc/rc.d/rc.modules -> rc.modules-2.6.21.5-smp
    Das ist doch nicht normal, oder? Außerdem finde ich den neuen Kernel nicht im /boot. Und das obwohl mir uname -r ein klares 2.6.22.6-smp ausgibt...

    Hat jemand ne Idee, wo es hängt? Danke schonmal für eure Hilfe!

    plangin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 z-shell, 05.09.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    Ich kenne mich mit Slackware ja nicht aus, aber:

    Hae?
    Wieso loescht du denn das Image?
    Dann kann er ja auch nicht booten. Du haettest es das neu erstellte Image nach /boot kopieren muessen.
     
  4. caba_

    caba_ (caba{_,}|manuw)

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 plangin, 05.09.2007
    plangin

    plangin Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Danke für eure raschen Antworten!

    Hab's nach der Anleitung im Slackforum-Wiki gemacht. Dort steht:

    Wo finde ich den neuen Kernel? Hab schon die ganze Partition vergeblich durchsucht. Irgendwie ist der im /dev/null geladet. :D

    Danke, werd ich mal studieren.

    Grüße
    plangin
     
  6. #5 z-shell, 05.09.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    Ach, so. Symlinks. Dann hab ich nix gesagt ;)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Dein gebauter kernel liegt je nach architektur zB in arch/i386/boot/bzImage
     
  9. #7 plangin, 18.09.2007
    plangin

    plangin Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    127.0.0.1
    Sooo,

    entschuldigt die späte Rückmeldung. Hatte oben in der Tat einiges vergessen, musste viel lesen und rumkonfigurieren, um den optimalen Kernel zu bekommen. Er ist jetzt 1,2 MB "groß" und schnurrt wie ein Kätzchen.

    ... und wieder ein Stückchen schlauer. :oldman :)

    Grüße und Danke
    plangin
     
Thema:

Vermeintliches neuer Kernel lädt alte Module

Die Seite wird geladen...

Vermeintliches neuer Kernel lädt alte Module - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. 0 A.D. mit neuer Alphaversion

    0 A.D. mit neuer Alphaversion: Mit der mittlerweile zwanzigsten Alphaversion stellt das Team rund um das freie Echtzeitstrategiespiel »0 A.D« zehn neue Karten vor und...
  4. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  5. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...