Ultrix <-> Windows 2000

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von skyle, 11.01.2005.

  1. skyle

    skyle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe hier einen Messrechner von digital auf dem eine Version von Ultrix läuft - jahrelang (seit 91), problemlos. Der Rechner hat kein Diskettenlaufwerk, dafür aber eine Netzwerkkarte mit BNC-Anschluss. Ich muss irgendwie Daten von diesem Rechner auf ein Windows 2000 - System bringen. Normalerweise würde ich sowas wahrscheinlich mit samba lösen, gibts da aber noch nicht. Dafür aber einen nfsd. Ich hoffe mir kann jemand verraten, wie ich das am besten anstellen könnte. Ich wäre für jeden Hinweis sehr dankbar. Unix/Linux-Basiswissen ist vorhanden.

    Danke schonmal,
    VG Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bau doch in das Win2k System eine Netzwerkkarte (NE2000 komp.) mit BNC Anschluß rein und spiel die Daten per NFS rüber.

    Liegt doch auf der Hand, oder ?
     
  4. #3 randomidiot, 11.01.2005
    randomidiot

    randomidiot prolamer

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willytown
    Halllo, keine Ahnung ob es nfs auch für MS Windows gibt, aber eine Möglichkeit wäre ein Drittrechner oder eine Partition des Win2000-teils mit Linux nfs und samba drauf :-).
     
  5. #4 avaurus, 11.01.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    Linux evtl. auf einer anderen Festplatte installieren, die Platte, auf welcher dein Ultrix installiert ist, mounten und schon hast du alle Möglichkeiten.
    Erläuter aber mal, welches Dateisystem du denn verwendest.
     
  6. skyle

    skyle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke erstmal für Eure Antworten. Den Windows 2000-Rechner habe ich via BNC mit dem Ultrix-Rechner verbunden. Wie bekomme ich aber jetzt genau einen Link via nfs hin. Am besten wäre es, wenn ich die Ultrix-Festplatte als Netzlaufwerk auf dem Win2K-Rechner zuordnen könnte. Leider weiß ich nicht, wie genau das mit NFS geht? Wäre also für eine genaue Beschreibung sehr dankbar.

    Ein anderes Linux/Unix auf dem Rechner installieren scheidet mangels fehlendem CD-ROM und Diskettenlaufwerk aus. Ich werde mich mit dem begnügen müssen, was auf dem Ultrix-Rechner ist. Irgendwie ist das auch ein sehr eigenartiger Rechner, ich bin nicht mal sicher, dass ein x86er in dem Rechner seinen Dienst tut.

    Danke und viele Grüße
    Christian
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  8. skyle

    skyle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Leider steht da nicht wo ich die "Windows Services for UNIX version 3.0 CD" herbekomme. Auch weiß ich noch nicht, wie ich das NFS unter Ultrix einrichte?

    Mir würde es eigentlich auch reichen, wenn ich die Daten via FTP rüberschieben könnte. Leider schaffe ich es nicht einmal, dass die beiden Rechner sich gegenseitig anpingen können. Was muß ich dazu seitens des Ultrix-Systems noch alles machen? Eine IP-Adresse ist da vergeben und die Karte funktioniert soweit auch. Gleiches auf dem Win2K-Rechner? Und wie mache ich weiter?

    VG Christian
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ratatosk, 11.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2005
    Ratatosk

    Ratatosk /dev/null

    Dabei seit:
    15.12.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    hab mal ein wenig gegoogelt und bei sf.net / freshmeat rumgesucht:

    JNSFD, sollte Crossplatformfähig sein (Java)
    SOSSNT, ist nen NFS-Server für NT/2K
    oder vieleicht ist hier was passendes dabei...

    der Solstice-NFS-Client von Sun wird wohl inzwischen nicht mehr supportet, zumindest steht da auf der Infoseite man möge sich an WRQ wenden.

    Anyway, vieleicht hilft ja der eine oder andere Link weiter - gutes Gelingen!

    Gruß, Oli

    // Nachtrag:
    Howto fürs Einrichten von NFS
     
  11. skyle

    skyle Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Danke nochmal für alle Antworten! Mit Eurer Hilfe habe ich es inzwischen hinbekommen und wichtige Daten exportieren können.

    Viele Grüße
    Christian
     
Thema:

Ultrix <-> Windows 2000

Die Seite wird geladen...

Ultrix <-> Windows 2000 - Ähnliche Themen

  1. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  2. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  3. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  4. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  5. Artikel: Ubuntu unter Windows ausprobiert

    Artikel: Ubuntu unter Windows ausprobiert: Dieser Artikel gibt einen ersten Eindruck des »Windows-Subsystems für Linux«, das Microsoft bereitstellt, um Ubuntu ohne Virtualisierung unter...