Ubuntu als Gateway

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nomax, 29.07.2007.

  1. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>Hola,

    also ich wollte bei mir @ Home einen Rechner mit Ubuntu schalten der als Gateway läuft bzw fungiert. Auf diesem kommt später auch noch eine separate firewall drauf.

    An diesen Rechner hab ich meinen Rechner angeschlossen, hab auch ein crossover-Kabel genutzt um die Rechner zu verbinden.

    Ich hab die Ip-Weiterleitung nund das Masquerading aktiviert laut Buch (Michael Kofler - Linux), aber ich bekomme trotzdem keine Internetverbindung an meinem Rechner.

    Die Befehle die ich ausgeführt habe waren:

    Code:
    root@redmondkiller:~# echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
    root@redmondkiller:~# iptables -A POSTROUTING -t nat -o eth1 -j MASQUERADE
    
    Kann mir vllt. auch Jemand sagen wie ich unter Linux die eigene IP herausfinden kann?Ich hab sie bisher im Konfigurationsmenü Nirgendswo ausfindig machen können.

    Danke,

    nomax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zeael

    zeael Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    ifconfig?
     
  4. #3 Nemesis, 29.07.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ahm ... wenn ich dich richtig verstehe und du das teil als router/firewall verwenden willst, dann solltest du 2 lankarten habe und dir mal das packet route sowie iptables genauer ansehen (man route; man iptables).
     
  5. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Ich hatte es ja auch mal versucht mit meinem Ubuntu, hat aber nicht geklappt, weiss Gott wieso....

    Jetzt habe ich mir aus einem alten P2 einen Rechner als IPCOP hingestellt....einfach klasse das Teil.... :D
     
  6. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>So, nach mehrmaligem Herumwerkeln klappts doch :-)!

    Aber ich hab nun ein Problem und zwar BitTorrent hinter dem Gateway laufen und ich wollte die Ports dafür freigeben, weil das Prog andernfalls keine optimale Verbindungen bekommt.

    Geht das ebenfalls über iptables bzw mit einem Befehl darüber?

    nomax
     
  7. #6 bitmuncher, 30.07.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
  8. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>Ich habs mal nach bitmuncher's Anleitung probiert, aber ich bekomm bei Azureus dennoch keine grüne TorrentFitness, hier mal das LAN-Script was ich erstellt hab:

    Code:
    iptables -A POSTROUTING -t nat -o eth1 -j MASQUERADE;
    echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward
    
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth1 -p tcp --dport 5010 -j DNAT --to-destination 172.20.0.2:5010
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth1 -p udp --dport 5020 -j DNAT --to-destination 172.20.0.2:4020
    
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth0 -p tcp --dport 5050 -j DNAT --to-destination 172.20.0.2:5050
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth0 -p udp --dport 5060 -j DNAT --to-destination 172.20.0.2:5060
    
    Hab sowohl eth1 als auch eth0 eingesetzt, aber läuft leider beides nicht...hat Jemand eine Idee?

    nomax
     
  9. #8 bitmuncher, 31.07.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Ports auch auf ACCEPT gesetzt und wieso leitest du Ports von 2 verschiedenen Interfaces weiter? Eigentlich kann doch nur an einem davon der Internet-Anschluß hängen, wenn du nicht mehrere Leitungen zur Verfügung hast (was bei einer Privatperson recht ungewöhnlich wäre).
     
  10. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>Das Internetinterface ist ja eth1, das Interface fürs Heimnetzwerk somit eth0.

    Wie kann ich die Ports auf "ACCEPT" setzen, bin leider mit deinen Ausführungen nicht so zurechtgekommen. Es war zwar gut dokumentiert, aber in Sachen iptables fehlen mir stückweise noch Hintergrundinformationen :-(...

    nomax
     
  11. #10 bitmuncher, 31.07.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest du evtl. mal die Hintergründe lernen mit 'man iptables'. Außerdem ist in dem Howto auch beschrieben, wie man einen Port nicht nur weiterleitet, sondern auch freigibt.
     
  12. nomax

    nomax Eroberer

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    >>So, ich hab eben die Einstellungen vorgenommen und die Syntax benutzt, aber die Ports sind immernoch geblockt bzw kommen beim Client nicht so an.

    iptables -t nat -A PREROUTING -i <INET_IFACE> -p <protokoll> --dport <quellport> -j DNAT --to-destination <zielip>:<zielport>

    Code:
    
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth1 -p tcp --dport a -j DNAT --to-destination ip:a
    iptables -t nat -A PREROUTING -i eth1 -p udp --dport b -j DNAT --to-destination ip:b
    
    
    Trotzdem bewirkt das keine Änderung, die Ports sind. Hab in nem HowTo den Hinweis gefunden, dass Ports durch diese Syntax einfach nur umgeleitet werden, das sollte "angeblich" reichen.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 philippjosefric, 16.09.2010
    philippjosefric

    philippjosefric Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    http://www.wieistmeineip.de/

    Oder meinst Du die IP-Adresse des PCs? Die steht in Netzwerk-Manager-Applet bei den ip4 - Einträgen
     
  15. #13 Nemesis, 16.09.2010
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube nicht, dass er nach 3 jahren noch auf eine antwort wartet
     
Thema:

Ubuntu als Gateway

Die Seite wird geladen...

Ubuntu als Gateway - Ähnliche Themen

  1. Dell baut IoT Gateway mit Ubuntu

    Dell baut IoT Gateway mit Ubuntu: Der Computerhersteller Dell hat eine IoT Solutions-Abteilung gegründet, die sich mit Hard- und Software sowie Dienstleistungen rund ums Internet...
  2. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  3. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....
  4. Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht

    Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht: Einem Bericht des Computer-Magazins »ct« zufolge kann die von »Ubuntu LTS« versprochene Langzeitpflege nicht das halten, was sie verspricht. Viele...
  5. Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04

    Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04: Während dem Update auf Ubuntu 16.04 hat sich Ubuntu aufgehängt. Nach 6 Stunden habe ich es abgebrochen. Nach einem Neustart konnte ich mich nicht...