Ubuntu 11.04 mit Gnome 3 (anstelle Unity)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von devilz, 01.05.2011.

  1. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nutzt schon jemand Ubuntu 11.04 mit Gnome 3?
    Ich hatte es mal Testweise über
    sudo add-apt-repository ppa:gnome3-team/gnome3
    sudo aptitude update
    sudo aptitude dist-upgrade
    sudo aptitude install gnome-shell
    installiert, allerdings lief das bei mir nicht sauber.

    Gib es bei euch (positivere) Berichte zu Ubuntu 11.04 mit Gnome 3?

    (Notfalls muss ich dann doch auf FC15 warten :/ )
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skop

    skop Jungspund

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich habe Ubuntu 11.04 auch mit dem Gnome3-PPA ausprobiert und die gleiche Erfahrung gemacht. Zusätzlich waren alle eigentlichen Gnome-Programme noch in Version 2.x. Das PPA lieferte bei mir also nur die Gnome-Shell, aber der Rest blieb unverändert. Ich weiss aber nicht ob das aktuell anders ist.

    Fedora 15 läuft bei mir seit zwei Wochen auf meinem Produktiv-Rechner und ich bin begeistert. Ich habe noch nie eine stabilere und saubere Beta-Version gesehen. Mir ist bisher noch kein Paket unter die Fittiche gekommen welches nicht mehr funktioniert und es gab auch fast keine Abstürze. Mit Ausnahme dem Qt4-Designer... Dank eines Fehlers von Gtk stürzt dieser ab sobald er im Gtk-Modus läuft. Ein aufruf in der Form designer-qt4 -style cleanlooks hilft aber.

    Ich war die letzten paar Jahre Ubuntu Nutzer und hatte nie einen Schmerz der mich die Distro wechseln lies. Aber Lovelock hat mich wirklich überzeugt und ich werde erstmal nicht wieder zurück wechseln. Soweit meine Erfahrungen ;).


    Alex
     
  4. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Interessant waere es sicher, aber ich hab ja noch nicht mal Unity ausprobiert :P Hab gnome 2.32.... :P
     
  5. Lord_x

    Lord_x Guest

    Ich habe mir gestern Abend auch Fedora 15 64-Bit installiert. Ja ich bin ein Ubuntu User aber eigentlich war die Umstellung keine grosse Sache. Ein paar Punkte sind mir aber aufgefallen. Ich habe ein Lenovo T510 mit Nvidia Grafikkarte. (NVS 3100M)

    • Mit dem "nouveau" Treiber stockte alle paar Sekunden die Maus. Habe dann den Nvidia-Treiber aus dem RPMFusion Repo installiert. ( http://rpmfusion.org/Configuration/ ) Danach hatte ich keine Probleme mehr.

    • Flash und Java, jeweils 64-Bit mit Firefox 4 klappte ohne Probleme. ( Beides aktuell von der jeweiligen HP )

    • Virtualbox habe ich die aktuelle Version für Fedora 14 installiert. Auch alles ohne Probleme ( yum localinstall virt*.rpm )

    • Die integration von Virtualbox in Gnome3 ist noch nicht optimal. Der "seamless mode" funktioniert nicht perfekt. Ist er eingeschaltet und man möchte oben links auf "Aktivitäten" klicken, passiert einfach nix. Stört mich nicht extrem da ich eh immer ein Terminal offen habe und ich halt erst darauf klicken muss und danch klappt es auch mit der Ecke links oben.

    Allgemein kann ich mich mit Gnome 3 noch nicht 100% anfreunden aber es weiss zu gefallen :) Ein bisschen mehr Einstellungsmöglichkeiten sollten es dann doch sein!

    PS: Wer den PC herunterfahren will unter Gnome 3 kann rechts oben auf seinen Namen klicken und dann die "ALT" Taste drücken! Dann ändert sich der Button "Bereitschaft" zu "Ausschalten..."

    PPS: Installiert euch das Tool "gnome-tweak-tool" dann könnt ihr noch einige Änderungen vornehmen wie z.B. die Schriftart oder auch die "min" und "max" Buttons einfügen.
     
  6. skop

    skop Jungspund

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hey Lord_x,

    danke für den Tipp mit der Alt-Taste, das wusste ich noch nicht. Bisher habe ich nur Lösungen gefunden in denen das Theme extra dafür geändert wurde.
    Falls es jemanden hilft: in Nautilus verschiebt man Dateien in den Papierkorb nicht mehr mit der Taste Entf, sondern mit Str+Entf. Direktes löschen geht mit Str+Shift+Entf.
    Das ist für mich so ziemlich die umständlichste und auch nervigste Änderung... aber mittlerweile geht es.

    Alex
     
Thema:

Ubuntu 11.04 mit Gnome 3 (anstelle Unity)

Die Seite wird geladen...

Ubuntu 11.04 mit Gnome 3 (anstelle Unity) - Ähnliche Themen

  1. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  2. Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS

    Artikel: Ubuntu und Kubuntu 16.04 LTS: Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 16.04 LTS »Xenial Xerus« vor allem in den beiden wichtigsten Desktop-Ausgaben, Unity und KDE....
  3. Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht

    Ubuntu LTS: Viele Sicherheitslücken ungepatcht: Einem Bericht des Computer-Magazins »ct« zufolge kann die von »Ubuntu LTS« versprochene Langzeitpflege nicht das halten, was sie verspricht. Viele...
  4. Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04

    Ubuntu loggt sich aus nach aktualisierung auf 16.04: Während dem Update auf Ubuntu 16.04 hat sich Ubuntu aufgehängt. Nach 6 Stunden habe ich es abgebrochen. Nach einem Neustart konnte ich mich nicht...
  5. Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen

    Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen: Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich für »Yakkety Yak« als Name für die nächste Ubuntu-Version entschieden. Weiterlesen...