T-Sinus 111 Data unter Suse

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Xeal, 29.06.2005.

  1. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute !
    Ich versuche schon seit Ewigkeiten auf Linux umzusteigen, aber letztendlich scheitert es immer am Internetzugang.
    Ich hab das T-Sinus 111 Data, und jetzt hab ich sogar eine Anleitung speziell für diese Hardware gefunden, die funktionieren soll.
    http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=8548
    Hier der Link.
    So, ich soll die Kernel Sourcen installieren. Hab ich gemacht, meine ich zumindest.
    Bin in YaST gegangen, dann auf Software, Suchen: Kernel, dann bei Kernel Sources n Haken gemacht und installiert.
    Alles geklappt.
    Dann hab ich das Verzeichnis gewechselt in /usr/src/linux
    und dann make cloneconfig eingegeben.
    Dann kam eine Fehlermeldung: Kommando nicht gefunden.
    Was kann das sein ?
    Viele Grüße
    Holger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hast du denn "make" installiert?

    Notfalls nachinstallieren über YaST :)

    PS : Die Kernel Sourcen brauchst wohl auch ...
     
  4. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi !
    Ich hab gestern mal alle möglichen Pakete Nachinstalliert.
    Der oben genannte Fehler tritt nicht mehr auf, aber jetzt kommt eine Meldung, dass irgendwas mit der Uhr nicht stimmen könnte und das irgendwelche Informationen fehlen könnten.
    Was ist make ?!
     
  5. #4 qmasterrr, 30.06.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Hi, willkommen im Board.
    Erklärung zu make: http://de.wikipedia.org/wiki/Make

    Jedoch vermute ich ganz Stark, dass Suse schon fertige Module für diese Karte hat (Wenn selbst Slackware welche hat...) Such mal in YaST nach linux-wlan-ng.

    Ansonsten Poste hier den exakten Fehler.
     
  6. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hm, also ich habs geschafft mittels linux das ganze zu konfigurieren. WLAN wird erkannt, und ich sehe auch meinen AP.
    Kann mich auch mit ihm verbinden, aber kann trotzdem nicht surfen..
     
  7. #6 qmasterrr, 02.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Teste mal mit Ping ob die Verbindung wirklich steht.
    Falls ja, kannst du dann auch 193.99.144.80 pingen, wenn ja solltest du dir einen gültigen Nameserver in die /etc/resolve.conf schreiben.
    Wenn du 193.99.144.80 nicht pingen kannst, stimmt vermutlich deine Route nicht

    route add default gw <ipdesdrouters>
     
  8. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    aaalso:
    ich hab versucht die angegebene IP zu pingen, dann kam:
    destination net is unreachable.
    Was muss ich jetzt genau tun ?
     
  9. #8 qmasterrr, 02.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    was kam denn bei der ip vom router?
    wenn bei der anderen:

    route add default gw <ipdesdrouters>
     
  10. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich die ip des routers pinge kommt:
    64 bytes from 192.168.2.1 icmp_seq=13 ttl=64 time=5.50 ms
     
  11. #10 qmasterrr, 02.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Dann mach mal als root:

    route add default gw 192.168.2.1

    und danach

    ping 193.99.144.80
     
  12. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    also, es gibt einen fortschritt.
    Ich hab mal das gemacht was du gesagt hast.
    bei dem route add default gw 192.168.2.1 kam: Datei existiert bereits.
    dann hab ich den ping auf die von dir angegebene IP gemacht, hat auch geklappt.
    Kann jetzt immehrin auch schon über den browser auf meine Router Konfigurationen zugreifen.
    Aber ins Internet komm ich trotzdem noch nicht.
    Was kann das sein ?
    Kann das was mit einem namensserver zu tun haben ? weil da hab ich keinen angegeben
     
  13. #12 qmasterrr, 03.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    nameserver 212.7.148.97
    nameserver 212.7.148.65
    nameserver 192.168.2.1

    schreibe das einfach so in deine /etc/resolve.conf
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Xeal

    Xeal Jungspund

    Dabei seit:
    29.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke hat geklappt :)
    Ich hab das mit dem Nameserver aber über Yast gemacht.
    Mit welchem PRogramm hätte ich die resolv.conf bearbeiten können ?
     
  16. #14 qmasterrr, 03.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Du hättest sie mit einem Editor deiner Wahl bearbeiten können, vim, gvim, elvis, nano, emacs, KWrite, xedit, und wie sie alle heißen. Sprich jeder Editor der Text als Plaintext schreiben kann.
     
Thema:

T-Sinus 111 Data unter Suse

Die Seite wird geladen...

T-Sinus 111 Data unter Suse - Ähnliche Themen

  1. ndiswrapper + T-Sinus 154 Data (Accton Technoligy Corp)

    ndiswrapper + T-Sinus 154 Data (Accton Technoligy Corp): Guten Abend, entschuldigt das ich 2mal hintereinander einen Thread zum selben Thema aufmache...aber: Ich habe den ndiswrapper(KubuntuDVD -->...
  2. T-Sinus 130 Data opensuse 10.2 Signal zu schwach

    T-Sinus 130 Data opensuse 10.2 Signal zu schwach: Hallo, ich habe mir opensuse 10.2 installiert und habe den USB Stick T-Sinus 130 Data eingesteckt es wird auch erkannt und die Wlan Karte...
  3. T-sinus 111 Data und SUSE 10.1

    T-sinus 111 Data und SUSE 10.1: Ich hab heute mal wieder SUSE installiert das W-Lan funktioniert auch aber jedesmal beim LINUX starten muss ich den asistenten zum netzwerkkarten...
  4. T-sinus 130 Data unter Suse 9.3

    T-sinus 130 Data unter Suse 9.3: Ich bekomme die Karte nicht zum laufen. Ich habe alle Informationen die ich sammeln konnte zusammengefasst. Vielleicht fällt euch ja noch etwas...
  5. T-Sinus 154 Data per USB

    T-Sinus 154 Data per USB: Hallo, ich bin in Sachen Linux ein absoluter Neuling. Habe mir jetzt aber die Version Suse Linux 9.2 zugelegt...habe sie installiert und alles...