Synaptic --> Fragen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Eyghon, 21.03.2005.

  1. Eyghon

    Eyghon Jungspund

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Durch den Artikel in der LinuxUser 04/05 habe ich versucht, mir mal apt und synaptic zu installieren (nach deren Anleitung habe ich apt-0.5.15cnc6-rb.suse092.6.i586.rpm , apt-libs-0.5.15cnc6-rb.suse092.6.i586.rpm und synaptic-0.55.3-0.suse092.rb1.i586.rpm installiert).

    Soweit, so gut. Nun habe ich aber einen Schwung rpm-Dateien in einem lokalen Ordner liegen, die ich auch gerne mit synaptic installieren würde. Wie bringe ich Synaptic bei, dass der diese Verzeichnis einliest? Ist schon klar, das ich da was in der sources.list eintragen muss bzw. über die GUI. Nur, wie muss dort der passende Eintrag aussehen?
    Derzeit steht dort etwa:

    rpm file:/home/userxyz/Documents LinuxInstallOrdner misc

    Der Pfad auf dem Rechner ist: /home/userxyz/Documents/LinuxInstallOrdner.
    Den "LinuxInstallOrdner" ist wohl das, was in Synaptic in der Zeile Distribution eingetragen ist (Einstellungen->Paketquellen).

    Wenn ich nun sage, er soll die Quellen neu laden, kommt das:
    file:/home/userxyz/Documents/LinuxInstallOrdner/base/pkglist.misc: File not found

    Und genau aus der /base/pkglist.misc werde ich nicht schlau. Was muss ich anstellen, damit ich auch aus lokalen Quellen installieren kann?


    Gruß

    ~€~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zero

    Zero Keyboard-Ninja

    Dabei seit:
    12.11.2003
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    echo $HOME
    moin,

    Ich weiß nicht, wie sehr der Unterschied ist, wenn man apt-get mit rpm nutzt,
    aber hast du schon "apt-get update" ausgeführt?
     
  4. #3 Edward Nigma, 22.03.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Ich kann dir da nur den Tipp geben es mit der Konsole zu bearbeiten mit dem Befehl apt-setup. Ich selbst benutze Debian aber die Befehle für Apt sollten doch gleich sein.
    Also rufst du als root apt-setup auf und gehst dann auf filesystem. Dort trägst du dann einfach den Pfad ein wo die Pakete liegen. Danach apt-get update und du kannst dann mit apt-get install Paketname die Pakete installieren. Falls es aber auf einem Server in deiner Source.list ein aktuelleres Paket gibt als in deinem eigenen Mirror wird ers natürlich vom Server holen.
     
  5. Eyghon

    Eyghon Jungspund

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Suse 9.2 gibts kein apt-setup. Hab ich möglicherweise ein Package vergessen? Ich habe die 3 RPMs aus dem ersten Post installiert.

    ~€~
     
  6. #5 Fusselbär, 22.03.2005
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Wegweiser zu Tipps für Suse Linux & apt4rpm

    Hallo,

    es gibt ein Forum, das sich vorzugsweise mit Suse Linux beschäftigt,
    darum ist das ganze Forum auch in den Suse "Nationalfaben" gehalten. :D *sncr*

    Ein Unterforum Installation und Update ==> APT
    beschäftigt sich mit Anleitungen und Fragen zu apt4rpm für Suse Linux.
    Hier ist das Forum.

    Auch ein Durchlesen der gepinnnten Threads,
    sowohl hier auf Unixboard unter
    Distributionen ==> Suse
    Als auch ein Durchlesen der Threads auf linux-club könnte Dir helfen.

    Der Tip von Edward Nigma,
    sich mit der Konsole anzufreunden
    ist für Unicse generell nicht verkehrt. :devil:

    Hat LinuxUser ein Forum für offengebliebene Fragen,
    die sich durch das lesen des Magazins aufgeworfen haben?
    Bin gerade zu faul,
    selbst nachzugucken. :search:


    Gruß, Fusselbär
     
  7. #6 Eyghon, 22.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2005
    Eyghon

    Eyghon Jungspund

    Dabei seit:
    12.09.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Link. :) Bisher war mir Linux-Club.de unbekannt. Die Anleitung dort scheint mir mehr als komplex, aber mal sehen, ob ich mir da durchwursteln kann.

    @Konsole: wollte apt4rpm mit Yast installieren und der hat schön rumgemeckert wegen nicht aufgelöster Abhängigkeiten. Mit apt-get war es ganz einfach. Ist zwar optisch nicht hübsch, aber die Sache ging ganz fix. Bis Yast geladen hat, ist apt-get shcon mit installieren fertig *g*

    @Linuxuser: Jap, Forum gibt es. Hab mal dort auch kurz mein Frage gepostet. Bin gespannt, ob da ne Antwort kommt. S scheint mir nicht so stark frequentiert.

    Gruß
    Eyg

    AE:
    bin nun schlauer geworden, lokale Verzeichnisse klappen nun, die Syntax ist zwar tricky aber es geht. :)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Synaptic --> Fragen

Die Seite wird geladen...

Synaptic --> Fragen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum Synaptic

    Fragen zum Synaptic: Hallo zusammen Also wenn ich mit Synaptic Software installiere, habe ich damit Probleme, wenn ich die Software was ich brache installieren will...
  2. Synaptics: Offizielle Linux-Unterstützung nicht in Sicht

    Synaptics: Offizielle Linux-Unterstützung nicht in Sicht: Nachdem fast 1500 Personen eine Petition für bessere Linux-Treiber für die Touchpads von Synaptics unterschrieben haben, reagiert nun auch der...
  3. Softwarecenter update Synaptic funktioniert nicht mehr (Xubuntu Pangolin)

    Softwarecenter update Synaptic funktioniert nicht mehr (Xubuntu Pangolin): Ich habe wohl kaputt gemacht mehrere Sachen: softwarecenter kommt im terminalstart latte an fehlermeldungen auch beim update und der...
  4. Synaptic stürzt bei Schnellsuche ab

    Synaptic stürzt bei Schnellsuche ab: Hi, Synaptic stürzt bei mir ab, sobald ich irgendwas in die Schnellsuche eingebe. Hier der Output von der Konsole: manu@laptop:~$ sudo...
  5. Synaptics Gesture Suite für Linux

    Synaptics Gesture Suite für Linux: Der Touchpad-Hersteller Synaptics hat seine Bibliothek »Synaptics Gesture Suite« auf Linux portiert. Weiterlesen...