seltsame konfigurationsprobleme mit yum

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von supersucker, 24.10.2005.

  1. #1 supersucker, 24.10.2005
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    hi zusammen,

    ich verwende jetzt seit geraumer zeit yum, wenn das ding läuft ist ja auch alles schön, nur mittlerweile kommt es mir vor als ob das programm mehr bugs als features hat.....

    zu meinen problemen / fragen:

    1. ich hab in meine yum.conf folgendes eingetragen:

    Code:
    [dag] 
    name=Dag RPM Repository for Fedora Core 
    baseurl=http://apt.sw.be/fedora/$releasever/en/$basearch/dag
    gpgcheck=0
    enabled=0
    
    dabei bin ich so vorgegangen wie es unter

    http://dag.wieers.com/home-made/apt/FAQ.php

    beschrieben hast, bzw. hab ich den yum.conf eintrag für dag einfach in meine yum.conf reingepastet.

    enable ich jetzt dag und mache bsp. sowas wie:

    Code:
    yum search firefox
    erhalte ich folgende fehlermeldung:

    Code:
    yum search firefox
    Repository dag already added, not adding again
    Repository dag already added, not adding again
    Searching Packages:
    Setting up repositories
    dries                     100% |=========================|  951 B    00:00
    dag                       100% |=========================|    0 B    00:00
    //var/cache/yum/dag/repomd.xml:1: parser error : Document is empty
    
    ^
    //var/cache/yum/dag/repomd.xml:1: parser error : Start tag expected, '<' not found
    
    ^
    Cannot open/read repomd.xml file for repository: dag
    Error importing repomd.xml from dag: Error: could not parse file //var/cache/yum/dag/repomd.xml
    
    einen ähnlichen fehler hab ich auch mit ein paar anderen repos schon gehabt, was soll denn das?
    die repomd.xml ist bei mir komplett leer, weder das löschen von //var/cache/yum/dag/* noch ein
    Code:
    yum clean cache
    haben weitergeholfen...
    was kann ich da machen?

    2. hab versucht über yum Quanta (freie PHP-IDE) zu installieren:

    Code:
    yum search Quanta
    ergibt beispielsweise:

    Code:
    kdewebdev.i386                           6:3.4.2-0.fc4.1        updates-released
    Matched from:
    The kdewebdev package contains Quanta Plus and other applications, which are useful
    for web development. They are runtime dependencies of Quanta Plus, and it is
    highly recommended that you install them.
    http://quanta.sourceforge.net/
    
    
    kdewebdev-devel.i386                     6:3.4.2-0.fc4.1        updates-released
    Matched from:
    http://quanta.sourceforge.net/
    
    
    kdewebdev.i386                           6:3.4.0-3              base
    Matched from:
    The kdewebdev package contains Quanta Plus and other applications, which are useful
    for web development. They are runtime dependencies of Quanta Plus, and it is
    highly recommended that you install them.
    http://quanta.sourceforge.net/
    
    
    kdewebdev-devel.i386                     6:3.4.0-3              base
    Matched from:
    http://quanta.sourceforge.net/
    
    mache ich dann aber ein:

    Code:
    yum install  kdewebdev-devel.i386
    krieg ich folgende fehlermeldung:

    Code:
    Repository dag already added, not adding again
    Repository dag already added, not adding again
    Setting up Update Process
    Setting up repositories
    dries                     100% |=========================|  951 B    00:00
    ATrpms-stable             100% |=========================|  951 B    00:00
    jpackage-fedora           100% |=========================|  951 B    00:00
    ATrpms-good               100% |=========================|  951 B    00:00
    livna                     100% |=========================|  951 B    00:00
    newrpms.sunsite.dk        100% |=========================|  951 B    00:00
    updates-released          100% |=========================|  951 B    00:00
    freshrpms                 100% |=========================|  951 B    00:00
    ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/fedora-core/4/i386/os/repodata/repomd.xml: [Errno 4] IOError: [Errno ftp error]
    Trying other mirror.
    Cannot open/read repomd.xml file for repository: base
    failure: repodata/repomd.xml from base: [Errno 256] No more mirrors to try.
    
    was soll denn das? yum kann offensichtlich die packages in den online-repos auslesen aber installieren kann ichs dann nicht? ist obiger fehler ein problem mit dem server oder versagt da yum?

    3. warum gehen manche repos abwechselnd mal alle 5 minuten und dann wieder nicht?

    bestes beispiel ist das python-repo, hab ich das in der yum.conf enabled, dann klappts mit yum meistens, oft krieg ich aber schon beim starten von yum eine fehlermeldung das es mit dem python repos nicht hinhaut (fehlermeldung kann ich nicht posten, weils gerade mal geht.....:-)



    hier ist mal meine komplette yum.conf:

    Code:
    # Note: This file is no longer the entire yum configuration
    # for fedorafaq.org. See http://www.fedorafaq.org/#yumconf
    # for details on how to set up your system with the new
    # yum configuration.
    
    [main]
    cachedir=/var/cache/yum
    debuglevel=2
    logfile=/var/log/yum.log
    pkgpolicy=newest
    distroverpkg=redhat-release
    tolerant=1
    exactarch=1
    obsoletes=1
    # We don't want to gpg-check local, unsigned packages
    #gpgcheck=1
    # Changed this because some mirrors go down and then
    # re-trying takes forever.
    retries=1
    timeout=10
    
    # PUT YOUR REPOS HERE OR IN separate files named file.repo
    # in /etc/yum.repos.d
    [main]
    cachedir=/var/cache/yum
    debuglevel=2
    logfile=/var/log/yum.log
    pkgpolicy=newest
    distroverpkg=redhat-release
    tolerant=1
    exactarch=1
    retries=20
    exclude=perl-SOAP-Lite
    
    [base]
    name=Fedora Core $releasever - $basearch - Base
    baseurl=ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/fedora-core/$releasever/$basearch/os/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    
    [updates-released]
    name=Fedora Core $releasever - $basearch - Released Updates
    baseurl=ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/fedora-core/updates/$releasever/$basearch/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    
    [ATrpms-stable]
    name=ATrpms stable
    baseurl=http://apt.atrpms.net/fedora/$releasever/en/$basearch/at-stable/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [ATrpms-good]
    name=ATrpms good
    baseurl=http://apt.atrpms.net/fedora/$releasever/en/$basearch/at-good/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [ATrpms-testing]
    name=ATrpms testing
    baseurl=http://apt.atrpms.net/fedora/$releasever/en/$basearch/at-testing/
    gpgcheck=0
    enabled=0
    
    [dag] 
    name=Dag RPM Repository for Fedora Core 
    baseurl=http://apt.sw.be/fedora/$releasever/en/$basearch/dag
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [dries]
    name=Extra Fedora rpms dries - $releasever - $basearch
    baseurl=http://ftp.belnet.be/packages/dries.ulyssis.org/fedora/linux/$releasever/$basearch/dries/RPMS/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [freshrpms]
    name=Fedora Linux $releasever - $basearch - freshrpms
    baseurl=http://ayo.uk3.freshrpms.net/fedora/linux/$releasever/$basearch/freshrpms/ 
    http://ayo.ie.freshrpms.net/fedora/linux/$releasever/$basearch/freshrpms/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [livna]
    name=Livna for Fedora Core $releasever - $basearch - Base
    baseurl=http://rpm.livna.org/fedora/$releasever/$basearch/RPMS.lvn/
    #baseurl=http://livna.cat.pdx.edu/fedora/$releasever/$basearch/RPMS.lvn/
    enabled=1
    gpgcheck=0
    
    [livna-testing]
    name=Livna for Fedora Core $releasever - $basearch - Testing
    baseurl=http://rpm.livna.org/fedora/$releasever/$basearch/RPMS.lvn-testing
    #baseurl=http://livna.cat.pdx.edu/fedora/$releasever/$basearch/RPMS.lvn-testing
    enabled=0
    gpgcheck=0
    	
    [newrpms.sunsite.dk]
    name=Fedora Core $releasever NewRPMS.sunsite.dk
    baseurl=http://newrpms.sunsite.dk/apt/redhat/en/$basearch/fc$releasever/
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [nr-production]
    name=Fedora Core $releasever - $basearch - nr/production
    baseurl=http://yum.nrpms.net/fedora-$releasever-$basearch/production/
    enabled=0
    gpgcheck=0
    
    [nr-testing]
    name=Fedora Core $releasever - $basearch - nr/testing
    baseurl=http://yum.nrpms.net/fedora-$releasever-$basearch/testing/
    enabled=0
    gpgcheck=0
    
    [pyvault]
    name = PyVault RPM Repository [stable] for Fedora Core 4 (i386)
    baseurl = http://python.org/pyvault/fedora-4-i386
    mirrorlist = http://python.org/pyvault/mirrors-fedora-4-i386.txt
    gpgkey=http://python.org/pyvault/pyvault.asc
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    [jpackage-fedora]
    name=JPackage Fedora Packages
    baseurl=http://mirrors.sunsite.dk/jpackage/1.6/fedora-$releasever/free
    ftp://jpackage.hmdc.harvard.edu/JPackage/1.6/fedora-$releasever/free
    http://sunsite.informatik.rwth-aachen.de/ftp/pub/Linux/jpackage/1.6/fedora-$releasever/free
    failovermethod=priority
    enabled=1
    gpgcheck=0
    
    

    ärger mich so oft mit yum herum dass ich für jeden tip zu obigen problemen dankbar bin....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dmaphy

    dmaphy Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich denke, in dem meisten fällen sind das eher serverprobleme.
    yum sucht einen mirror per zufall raus und wenns mit dem nicht sucht er halt weiter, oder du musst yum erneut ausführen, damit er einen anderen server benutzt.
    1. quanta installierst du mit
    Code:
    yum install kdewebdev
    
    dann solltest du das dag-repo auch aktivieren:
    Code:
    [dag] 
    name=Dag RPM Repository for Fedora Core 
    baseurl=http://apt.sw.be/fedora/$releasever/en/$basearch/dag
    gpgcheck=0
    enabled=1
    
    ich persönlich würde der übersicht wegen empfehlen, die repos in /etc/yum.repos.d/ zu speichern. ich habe zusätzlich zu den fedora core 4-standard repos nur noch das von rpm.livna.org, damit hab ich so ziemlich alles für den täglichen gebrauch. (:
     
  4. #3 supersucker, 24.10.2005
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ja, das war ja eben das problem, das yum mit aktiviertem dag-repo eben nicht lief...................

    was mich einfach tierisch an yum aufregt ist, dass die repos total unzuverlässig sind.......ich installiere und konfiguriere grade verschiedene fedora-rechner auf der arbeit, und ständig bricht yum ab weil wieder mal irgendein mirror nicht tut, 5 minuten später gehts wieder, wieder 5 minuten später geht ein anderes repos nicht usw. usw....

    das mag ja für den heimanwender egal sein, aber mich hat das jetzt alles in allem sehr viel zeit gekostet.........

    jetzt läuft es gerade wieder, ich frag mich aber immer noch was mir die oben gepostete fehlermeldung von punkt (1) sagen sollte, das sah für mich eher nach einem yum-fehler als nach einem server-problem aus, obwohl es das anscheinend doch war........
     
  5. dmaphy

    dmaphy Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    das problem war, dass die datei total leer war denk ich,
    weil yum sie beim ersten durchlauf nicht gefüllt hat, weil eben kein server von dag da war...
     
  6. #5 supersucker, 26.10.2005
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ist mir nicht ganz klar warum überhaupt auf die datei zugegriffen wird nachdem ich ein

    Code:
    yum clean cache
    gemacht habe, bzw. ist mir nicht klar warum die entwickler von yum so programmiert haben, dass yum bei einer leeren cache-datei abbricht.
    logisch wäre doch das yum bei einer leeren cache-datei nicht abbricht, sondern halt eben erkennt das nix im cache ist.

    kann mich jemand erleuchten warum das so ist?
     
Thema:

seltsame konfigurationsprobleme mit yum

Die Seite wird geladen...

seltsame konfigurationsprobleme mit yum - Ähnliche Themen

  1. Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....

    Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....: Immer, wenn ich eine Reihe JPGs qualitativ heruntersetzen will, funktioniert es prima per ---------- mogrify -quality 20 *.JPG ----------...
  2. Seltsames Verhalten des Paketmanagements

    Seltsames Verhalten des Paketmanagements: Hallo zusammen, ich bin erst seit ein paar Wochen bei Centos, ich benutze es zum Programmieren. Ich habe nach Anleitungen aus dem Web, Centos...
  3. Seltsames ACPI/Akkuproblem

    Seltsames ACPI/Akkuproblem: Hallo Leute, habe ein komisches Problem auf meinem Acer TimelineX 4820TG: (Das installierte System ist übrigens ZevenOS Neptune 2.0, also ein...
  4. Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba

    Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba: Hallo Linux-Gemeinde, seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit Ubuntu, bislang recht zufriedenstellend, habe viel gesucht und gelesen...
  5. lighttpd - seltsame Einträge in der access.log (vulnerability scanner, etc.)

    lighttpd - seltsame Einträge in der access.log (vulnerability scanner, etc.): Hallo, ich besitze seit geraumer Zeit einen kleinen vServer bei dem Anbieter www.proplay.de (die Server stehen bei Hetzner) und wundere mich nun...