SuSE nach Security-Update "halb tot"

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von worker, 26.08.2007.

  1. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich konnte es mal wieder nicht lassen ... dieses UpDate ...

    Also nach der Auswahl von Security-UpDate-Paketen, ging erstmal YaST und der Konqueror nicht.
    YaST stürzte ständig ab und Konqueror ging (geht) überhaupt nicht zu starten.
    Ich konnte dann letztendlich YaST doch noch dazu überreden fehlerfrei zu starten (keine Ahnung wie). Konqueror bleibt aber "stumm", da ich ihn deinstalliert hatte, aber der Versuch einer erneuten Installation schlug fehl, weil Konqueror überhaupt nicht mehr in der Liste (YaST) auftaucht :think: ...

    Habe vor und nach der Deinstallation von Konqueror versucht diesen von der Konsole aus zu starten, bekam aber folgende Fehlermeldung:
    Code:
         22804:     Warning: unresolved direct binding for symbol '_ZN13KHistoryCombo23setHistoryEditorEnabledEb' (error 0)
    konqueror: symbol lookup error: /opt/kde3/lib/libkdeinit_konqueror.so: undefined symbol: _ZN13KHistoryCombo23setHistoryEditorEnabledEb
    
    ... irgendwie schaue ich jetzt hier ratlos auf meinen Bildschirm :)

    Ideen / Vorschläge ?

    Thx.
    W.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Datei ist so vorhanden.

    Ich versuche das mit dem FTP jetzt - thx.
     
  4. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hab SuSE 10.2 (32 bit) wie angegeben.

    Habe jetzt auch versucht mittels FTP mir das Paket zu ziehen, finde aber nichts unter dem entspr. Verz.
    Kann es sein, dass es anders heisst ? (Bsplw. KDE-blabla...)
     
  5. #4 gropiuskalle, 26.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Stimmt ja auch so - Konqueror ist kein eigenes Paket / .rpm, sondern Bestandteil von kdebase3, deswegen wundert mich sehr, wie Du ihn deinstalliert haben kannst, ohne gleichzeitig KDE komplett deinstalliert zu haben. Andere Bestandteile von kdebase3 sind immerhin auch KControl und KWin.
     
  6. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    @gropiuskalle:

    Ja, richtig.
    Ich konnte bei der Deinstallation aber ja angeben, ob KDE erhalten bleiben soll und das habe ich getan.


    @user001:

    OK, danke Dir.
    Ich mach das wohl erst heute Abend ... muss jetzt gleich wieder weg.
     
  7. #6 gropiuskalle, 27.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sorry, aber das halte ich für schlicht unmöglich - wie gesagt, kdebase3 enthält essentielle Pakete, ohne welche gar kein KDE bei Dir installiert sein kann. Check das nochmal etwas genauer (oder kläre mich auf, je nachdem).
     
  8. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    @user001:

    IM FTP-Ordner: ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distr...oss/suse/i586/
    Hab ich die Möglichkeit mir die Datei kdebase3-3.5.5-78.i586.rpm oder kdebase3-SuSE-10.2-84.i586.rpm zu ziehen (neben vielen anderen RPMs).
    Welches Paket brauche ich wirklich ?

    Das ist cool, aber wie meinste das ? :think:


    @gropiuskalle:
    Joah, da könnte durchaus was dran sein ...
    Ich hatte eigentlich schon Bedenken, dass ich den Konqueror deinstalliere, ihn aber immer noch aufrufen kann (wenn man das so nennen kann).
     
  9. #8 gropiuskalle, 27.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eventuell hast Du einfach Pakete deinstalliert, deren Namen das Wort 'Konqueror' beinhalten, z.B. 'kdeaddons3-konqueror' oder so.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hm, das kann schon sein ...
    Merkwürdig nur, dass jetzt gar kein Paket mit *konqueror* auftaucht (in YaST).
     
  12. #10 worker, 27.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2007
    worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Yep ! Bin schwer am schaffen hier :) ...
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So, fertisch. Es hätte wohl gereicht die Datei /opt/kde3/lib/libkdeinit_konqueror.so von Deinem gezipptem Archiv auf meinen Rechner zu kopieren (dann gings mit Konqueror wieder), aber ich habe KDEBase3 neu aufgesetzt.
    Manoman ...

    Vielen Dank user001 :D !
    Wieder was gelernt ;) ...

    Cu
    W.
     
Thema:

SuSE nach Security-Update "halb tot"

Die Seite wird geladen...

SuSE nach Security-Update "halb tot" - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  2. Nach Zeitplan herunterfahren (Linux Suse KDE 11.2)

    Nach Zeitplan herunterfahren (Linux Suse KDE 11.2): Moin, Leute! Bin ein totaler Linux-Anfänger aber habe momentan ein Projekt am laufen das sich nunmal mit Linux befasst. Ich habe viele meiner...
  3. Probleme nach Update auf Suse 12.1

    Probleme nach Update auf Suse 12.1: Hallo Leute, Ich habe heute per Netzwerk-CD mein Sytem von 11.4 auf 12.1 upgegradet. Die Installtion ging ohne Fehlermeldungen von statten....
  4. SUSE kehrt zurück nach Nürnberg

    SUSE kehrt zurück nach Nürnberg: Nachden die Übernahme von Novell durch Attachmate eine beschlossene Sache ist, konkretisiert der Hersteller nun die weiteren Pläne. So soll unter...
  5. Nächste Version von openSUSE ist 12.1

    Nächste Version von openSUSE ist 12.1: Die Versionsnummerierung von openSUSE wird leicht modifiziert. Das haben die Mitglieder der openSUSE-Gemeinschaft in einer Abstimmung entschieden....