Startdiskette

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von schoker88, 29.06.2006.

  1. #1 schoker88, 29.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ist es bei Fedora Core 5 auch möglich den Bootmanager auf eine Diskette zu installieren? Ich bin nämlich dabei es herunterzuladen. Jedoch möchte ich nicht immer am Anfang auswählen müssen, was ich starten möchte, dies ist aber nicht der Fall wenn es die Möglichkeit gibt entweder eine Startdiskette oder einen Bootmanager auf Diskette zu erstellen!

    Vielen Dank im voraus für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 29.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Quark.

    Dazu musst du das Ding nicht auf Diskette installieren.

    Sowohl lilo als auch grub bietet die Möglichkeit einen default-Eintrag zu booten, da musst du nix eingeben.
     
  4. #3 schoker88, 29.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte, dass aber so haben, dass ich wenn die Diskette drin ist, der Bootloader gestartet wird, und wenn die Diskette nicht drin ist, soll momentan leider :-( Windoofs gebootet werden
     
  5. #4 schwedenmann, 29.06.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Bootloader

    Hallo


    ich weiß leider nciht, ob bei der Fedorainstallation du den Ort des Bootloader manuell eingeben kannst, oder ob es nur eine Auswahlmöglichkeit gibt.
    Wend du den Ort manuelle eingeben kannst, gib anstatt /dev/hda /dev/fd0 ein. Dann wird Grub auf Diskette egschrieben.
    Alternativ installei ihn erst in den MBR, boote dein neues Linux, werde root und gib in der Konsole grub-install /dev/fd0 ein. Dann solltest du auch eine Startdiuskette erhalten.
    Dann nimm die XP-CD und gib in der Wiederherstellungskonsoile fixmbr (ev. fixmbr c: ein oder bei win9x eben fdisk/mbr von einer Bootdiskette.
    Danach bootet dein win wieder oder ebne mit der Diskette per grub dein Linux.

    Mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 schoker88, 29.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2006
    schoker88

    schoker88 Doppel-As

    Dabei seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Danke für diese Umfangreiche Antwort, hat mir sehr geholfen!

    Nur mal eine Frage würde es auch gehen, Linux per MBR zu starten und Windoofs mit Diskette, da ich Windoofs ja nur zum Spielen brauche und daher weniger benutze!
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 schwedenmann, 29.06.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    startdiskettte

    Hallo


    Ob man XP überhaupt per Diskette starten kann, afaik nicht, bei wih9x kein Problem (Bootdisketten gibt es heir www.bootdisk.com ).
    Aber wenn du grub in den MBR installierst, kannst du doch auch win damit starten, außerdem kannst ein OS als defaulteintrag auswählen, welches dann automatsich beim booten gestrett wird, außerdem kannst du die Zeitspanne, bis zu der du den Defaulteintrag noch ändern kannst, ja einstellen.
    Ich per default Debian-Sid, und als Zeitspanne um ein anderes OS auszuwählen habe ich 15 Sek eingetragen.
    Warum dann zu einer Diskette greifen, wo doch die lebensdauer der Diskete beschränkt ist.
    Als Norfallbootdiskette würde ich mir auf jeden fall ein Grubbootdiskette zulegen, aber für mehr auch nicht.

    Mfg
    schwedenmann
     
  9. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Startdiskette

Die Seite wird geladen...

Startdiskette - Ähnliche Themen

  1. Debian Startdisketten aus CD erstellen ?

    Debian Startdisketten aus CD erstellen ?: Hallo, ich habe mal eine kurze Frage: Ist es möglich, aus einer Debian CD Startdisketten zu erstellen ? Habe nämlich das Problem, dass ich...
  2. WinXP Startdiskette unter Knoppix erstellen

    WinXP Startdiskette unter Knoppix erstellen: Hi, ich habe leider noch nicht sehr viel ahnung von linux bzw. knoppix. ein nvidia treiber hat meinen pc in sand gesetzt und die windows...
  3. Startdiskette Ubuntu

    Startdiskette Ubuntu: Hi weiss jmd wo ich eine Startdiskette für Ubuntu herbekomme? Ich würde nämlich gerne Ubuntu auf einem 4.86er installieren...allerdings hat...
  4. Startdiskette für Red hat - schreibt.....

    Startdiskette für Red hat - schreibt.....: Also, habe mal ne frage! Da ich immer probleme habe mit red hat wenn ichs mal deinstaliert habe das mein windoof nicht mehr ( Das ewige problemmit...