Standard- und Errorausgabe in Log Datei umleiten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von stäubel, 18.07.2008.

  1. #1 stäubel, 18.07.2008
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo zusammen

    Im Moment scheitere ich wohl an den einfachsten Dingen.

    Ich bin dabei ein Script zu erweitern, welches die Voip-Telefonanlage Asterisk startet.

    Neu möchte ich, dass die Ausgabe, welche auf das TTY 9 umgeleitet wird auch noch zusätzlich in eine Datei geloggt wird.

    Weiss jemand wieso dies hier jedoch nicht funktioniert:

    Code:
    #!/bin/sh
    [...]
    TTY=9
    [...]
    nice -n $PRIORITY ${ASTSBINDIR}/asterisk -f ${CLIARGS} ${ASTARGS} | tee /var/log/test.log >& /dev/${TTY} < /dev/${TTY}
    [...]

    Das funktioniert einwandfrei:

    Code:
    [...]
    nice -n $PRIORITY ${ASTSBINDIR}/asterisk -f ${CLIARGS} ${ASTARGS} >& /dev/${TTY} < /dev/${TTY}
    [...]
    Vielen Dank für alle Bemerkungen.

    Grüsse Stäubel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gott_in_schwarz, 18.07.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    [Idee]
    Erm, bei der funktionierenden Zeile bekommt der asterisk Befehl doch seinen Input von der Konsole (< /dev/${TTY}), während beim nicht funktionierenden Beispiel der tee Befehl seinen Input von der Konsole bekommt. (Und zusätzlich von halt stdin. Ich schau grad mal nach, was bei sowas Priorität hat. --- Das < /dev/${TTY} sollte Vorrang haben. (KA ehrlich gesagt, sind ja zwei stdin-Redirections gleichzeitig...))

    Sprich: Pack das "< /dev/${TTY}" mal vor das pipe-Symbol.
    [/Idee]
     
  4. #3 stäubel, 22.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2008
    stäubel

    stäubel Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Genau, da hast du absolut recht. Habs nochmals unter die Lupe genommen.
    Ich war wohl etwas voreilig, so bekommt natürlich tee die Daten
    vom tty.

    Hey ja, jetzt klappts. Hatte am Anfang noch einen weiteren Fehler eingebaut :-)
    Doch jetzt funktionierts wunderbar!!!

    Besten Dank für deine Hilfe!!!

    Viele Grüsse

    Stäubel
     
Thema:

Standard- und Errorausgabe in Log Datei umleiten

Die Seite wird geladen...

Standard- und Errorausgabe in Log Datei umleiten - Ähnliche Themen

  1. Debian passt erneut Standard-Desktop an

    Debian passt erneut Standard-Desktop an: Debian-Entwickler Joeyh Hess hat erneut eine Änderung an der Einstellung für den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« vorgenommen. Alle...
  2. Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen

    Diskussion um den Standard-Desktop für Debian 8 »Jessie« hat begonnen: Bereits seit längerem gibt es Diskussionen, welchen Standard-Desktop Debian benutzen sollte. Die Diskussion wurde jetzt, vier Monate vor dem...
  3. Tux3-Dateisystem will in den Standard-Kernel

    Tux3-Dateisystem will in den Standard-Kernel: Die Entwickler des freien Tux3-Dateisystems haben eine Anfrage an die LKML geschickt und um eine Aufnahme in den Kernel gebeten. Es darf...
  4. XFCE soll Standard-Desktop bei Debian 8 werden

    XFCE soll Standard-Desktop bei Debian 8 werden: Mit dem Ändern von zwei Zeilen im Git-Repositorium hat Debian-Entwickler Joey Hess den künftigen Standard-Desktop von Gnome auf XFCE abgeändert....
  5. Ubuntu Kylin wird Standard-Betriebssystem in China

    Ubuntu Kylin wird Standard-Betriebssystem in China: Ubuntu Kylin wurde vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie zur Referenz-Architektur erhoben. Das System wird...