ssh - root@localhost überprüfen

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von seraph, 13.01.2005.

  1. seraph

    seraph Jungspund

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    habe eine Frage, ich logge mich mit meine Benutzer auf meine Solaris 8 maschine ein. danach mache ich ssh - root@localhost und schon bin ich root, alles wunderbar.
    jetzt jedoch sind auf der maschine viele User vorhanden, welche auch root werden können, gibt es iregdnwo ein file, indem ich sehe wer wann von seinem user root geworden ist, zu welcher zeit usw.?

    ich möchte das verwenden, um beim login als root ein .profile laden, indem für jeden user sein eigener Promt (mit farbe usw) geladen wird.

    hat jemand eine Idee? :think: :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bananenman, 13.01.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    unter linux sollte das im log /var/log/secure stehen - mit solaris kenne ich mich aber nicht aus. grundsätzlich sollte das "root werden" über ssh aber abgeschaltet sein und das root werden mittels su - auch nur besonderen usern vorbehalten sein.

    mfg

    bananenman
     
  4. Chris

    Chris Eroberer

    Dabei seit:
    23.04.2003
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Unter /var/adm/sulog siehst Du wer sich mit SU - zum Superuser gemacht hat, für den fall mit ssh muß ich passen.
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Wieso machst du ein ssh root@localhost? Mach doch einfach "su -"?

    (Naja, irgendwie bin ich noch müde sorry ;-))
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Würds auch mit "su -" machen, aber vllt. gibts n Grund! :)
     
  7. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    bei "su -" musst du das root passwort eingeben...
    bei "ssh root@localhost" kannst du mit hilfe der public keys bestimmten usern ohne passworteingabe den root zugriff erlauben... (fast wie ein schlecht konfiguriertes sudo)

    normalerweise sollten auch die ssh logins mitgeloggt werden, wenn nicht sieh mal in den config dateien nach.

    auf bald
    oenone
     
  8. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Aber wie du schon sagtest oenone.. ist doch sinnlos, wenn's sudo noch gibt! Meistens braucht man ja root nur für ein paar Befehle. Und nur diese Befehle mit ssh-Keys zu erlauben (ist möglich), wär ja nur extrem mühsam.
     
  9. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    ich kenne mich mit solaris nicht aus, aber ich meine gehört zu haben, dass sudo standardmäßig nicht installiert ist und ich weiß auch nicht, was für voraussetzungen der OP bei seiner maschine hat.
    klar, sudo wäre viel besser.

    auf bald
    oenone
     
  10. #9 damager, 17.01.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hilft die ausgabe von last | grep root evtl.?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Tipp: "last root" macht dasselbe ;-)

    Gruss
    Joel
     
  13. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    hm.. bei mir gibt last für root gar keine logins :P
    weiß gar nicht mehr wann ich das letzte mal als root eingeloggt war...

    auf bald
    oenone
     
Thema:

ssh - root@localhost überprüfen

Die Seite wird geladen...

ssh - root@localhost überprüfen - Ähnliche Themen

  1. keine Mails an root@localhost

    keine Mails an root@localhost: mail root@localhost Hallo Auf meiner ehemaligen RedHat Installation kamen ständig Systemnachrichten per mail an root. Unter Gentoo ist das nicht...
  2. Auslesen / durchsuchen / überprüfen / löschen

    Auslesen / durchsuchen / überprüfen / löschen: Für euch vermutlich eine Kleinigkeit, für mich ein grosses Stück Arbeit - als bekennender Newbie. Mein Ziel, ein Befehl für die Bash, die...
  3. replication überprüfen

    replication überprüfen: Hallo leute, mal wieder Thema replication... Kann ich irgendwie prüfen, ob die Replication also der slave zu 100% synchron mit dem master ist...
  4. Updates per Shell Script überprüfen

    Updates per Shell Script überprüfen: Hallo erstmal, also ich hab bisher leider überhaupt keine richtige Erfahrung was ShellScripts angeht. Im moment bin ich auf der Suche nach...
  5. Überprüfen ob System.in leer ist / Regex Pattern für Whitespace

    Überprüfen ob System.in leer ist / Regex Pattern für Whitespace: Hi, hat jemand eine Idee wie ich überprüfen kann, ob nichts per stdin übergeben wird? ich lese den Sysin per BufferedReader sysin = new...