Spezielle Fragen zu UNIX

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von dreipapier, 24.04.2011.

  1. #1 dreipapier, 24.04.2011
    dreipapier

    dreipapier Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe nächste Woche eine Betriebssystem Klausur in Unix zu schreiben und einige Fragen bereiten mir dabei sehr große Kopfschmerzen. Vielleicht hat der ein oder andere ein paar Antworten parat!

    Eine Frage wäre da z.B

    - Beim Anlegen von Verzeichnissen werden zwei unsichtbare Einträge vorgenommen ?
    - PWD ermittelt wo er sich befindet, wo kommt die Information her und welcher mechanismus steckt dahinter?
    - Unterschied zwischen "Verzeichnis von Root" und "root-Verzeichnis" ?
    ine weitere Frage die ich vergessen habe:

    - Auszug aus der fstab-datei eines Unix clients
    /dev/hda1 /ext3 defaults 1 2
    10.10.10.1:/controller/mnt2 nfs default 1 2

    die frage lautet, beschreiben sie was in der ersten und der zweiten zeile geschieht und welche voraussetzungen müssen entfernt erfüllt sein, damit der zweite lokal erfolgreich abgearbeitet werden kann??


    Wäre sehr nett wenn der ein oder andere eine Frage beantworten könnte.

    Herzlichen Dank

    v.G
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast123, 24.04.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo,

    1) Ja, es werden in jedem Verzeichnis die "versteckten" Symlinks "." und ".." angelegt.
    "." verweist auf das Verzeichnis selbst, ".." verweist auf das (übergeordnete) Elternverzeichnis.
    2) Das Programm "pwd" liest imho die Umgebungsvariable "PWD" aus. Diese wird beim Verzeichniswechsel z.B. durch cd gesetzt (hier bin ich mir aber nicht sicher!).
    3) Bei dem "Verzeichnis von Root" handelt es sich um das home Verzeichns von dem Benutzer "root". Meist befindet sich dieses in "/root".
    Das "Root-Verzeichnis" ist das Oberste Verzeichnis in einem Verzeichnisbaum. Sein Elternverzeichnis (s. 1.) ist es selbst
    4)
    Code:
    /dev/hda1 / ext3 defaults 1 2
    mountet das Device in "/dev/hda1" im Verzeichnisbaum als Root Directory "/" (s. 3.) unter Interpretation des Dateisystems als "ex3" und der Verwendung des entsprechenden Treibers mit den ("defaults") Standardeinstellungen. Es wird "gedumpt" ("1") und hat die fsck-Priorität "2".
    Code:
    10.10.10.1:/controller/mnt2 nfs default 1 2
    Hier wird analog vom NFS Server mit der IPA "10.10.10.1" eine NFS Freigabe gemountet.

    LG
    Schard
     
  4. Rvg

    Rvg Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    jetzt musst du seine "Hausaufgaben" nur noch fuer ihn abgeben ;)
     
  5. @->-

    @->- Guest

    Ich denke wenn man eine Klausur schreibt sollte man auch Ahnung von dem haben was man schreibt. Daher behaupte ich das es ein Troll oder fauler Schüler ist, beiden sollte man nicht zu viel vorwerfen...

    Grüße
     
  6. #5 dreipapier, 25.04.2011
    dreipapier

    dreipapier Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ Schard
    ein herzliches Dankeschön, dass du diese Aufgaben so ausführlich beschrieben hast!!!
    Vielen Dank!!!
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 dreipapier, 25.04.2011
    dreipapier

    dreipapier Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es sind beim Lernen neue "Probleme" aufgetaucht, die ich auch nach langer Recherche im Internet nicht beantworten kann. Vielleicht hat hier jemand eine Ahnung :/

    Was macht/bedeutet: "grep root /etc/ 2>/dev/null |grep udp|grep -v tcp | n | ?

    Wozu kann "tar" verwendet werden ? Ist sämtliche Funktionalität, welche der bietet innerhalb dieser Binärdatei untergebracht? (das versteh ich nicht!!) Wenn nein wie macht sich das bemerkbar?


    Viele Grüße
     
  9. #7 Gast123, 25.04.2011
    Gast123

    Gast123 Guest

    Also jetzt muss ich leider meinen Nachrednern Recht geben!
    Du kannst do wohl mal bei Wikipedia "grep" oder "tar" eintippen.
     
Thema:

Spezielle Fragen zu UNIX

Die Seite wird geladen...

Spezielle Fragen zu UNIX - Ähnliche Themen

  1. Neuling hat ein paar spezielle Fragen...

    Neuling hat ein paar spezielle Fragen...: Hallo Leute. Ich hoffe, Ihr werft mich nicht gleich raus, wenn ich Euch mit meinen Fragen bombardiere. Und ich hoffe, man wirft mir nicht...
  2. Kaply: Spezielle Änderungen für Firefox ESR

    Kaply: Spezielle Änderungen für Firefox ESR: Einige Anwender fordern von Mozilla, in den Versionen von Firefox mit verlängertem Support soll einige der Änderungen der normalen...
  3. Artikel: Linux-Distributionen für spezielle Fälle: Eine kleine Auswahl

    Artikel: Linux-Distributionen für spezielle Fälle: Eine kleine Auswahl: Im folgenden Artikel erhalten Sie einen Überblick über wichtige Linux-Spezialsysteme. Diese sind größtenteils nicht als installierbare Systeme...
  4. Nutzt ihr ein spezielles Programm?

    Nutzt ihr ein spezielles Programm?: Hallo an alle PCler! Ich bin leider kein so großer PC –Kenner. Für den täglichen Gebrauch reicht es allemal, aber für die besonderen Dinge bin...
  5. Ausgabe spezieller dinge

    Ausgabe spezieller dinge: Guten morgen erst mal ich wollte eben mal fragen wie kann ich von gewissen Bash befehlen nur spezielle auslesen lassen. Also ich hab da mal so ein...