Spalte löschen

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von aronadaal, 21.09.2009.

  1. #1 aronadaal, 21.09.2009
    aronadaal

    aronadaal Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich sitze nun schon etwas länger an folgendem Problem und bräuchte da einwenig Hilfe. Ich habe eine Datei die folgendermaßen aussieht:
    Code:
    4	Windows XP Service Pack 2
    1112	SuSE Linux 11
    6817120
    
    Ich bräuchte nun "einen" Befehl, mit dem ich die erste Spalte abtrennen kann. Ich habe bereits mit sed rumprobiert, aber irgendwas mache ich noch falsch. Vielleicht habt ihr ja eine Idee!

    Code:
    cat test | sed 's/[\<0-9][0-9:space:]*[\>:space:]//g'
    Beste Grüße
    aronadaal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bytepool, 21.09.2009
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    am einfachsten geht das mit cut oder awk. Einfach mal das Forum danach durchsuchen.

    mfg,
    bytepool
     
  4. #3 aronadaal, 21.09.2009
    aronadaal

    aronadaal Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @bytepool: Ja das weiß ich. Forumsuche brachte aber nichts brauchbares.

    Momentan mach ich's so, müsste doch aber noch einfacher gehn:
    cat test | awk '{$1=""; print}' | cut -c 2-
     
  5. #4 bytepool, 21.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2009
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Code:
    cut -d" " -f 2 foo.txt
    
    ?...
    Edit:
    Eh, ja gut, mit dem Leerzeichen als Trennzeichen ist doof, wenn die zweite "Spalte" auch Leerzeichen hat, aber den delimiter kannst du auch weglassen, dann nimmt er den Tabulator als standard delimiter.

    Alternativ eben awk vernuenftig benutzen, da hat man dann nochmal etwas mehr Kontrolle.

    Edit2:
    Das hier sollte es dann tun:
    Code:
    cut -f2 -s foo.txt
    
     
  6. #5 aronadaal, 21.09.2009
    aronadaal

    aronadaal Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ah coole Sache! Dankeschön :)

    Jetzt steh ich aber vor dem nächsten Prob ;)
    Das cut zerhäckselt mir meine Strings, sodass ich mit
    Code:
    for VM in `cut -f2 -s tmp/log_$SERVER`; do
      echo $VM
    done
    
    die Ausgabe
    Code:
    Windows
    XP
    Service
    Pack
    2
    SuSE
    Linux
    11
    
    bekomme... Hast du da vielleicht auch einen Vorschlag? Schonmal besten Dank im Voraus!
     
  7. #6 bytepool, 21.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2009
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    jo, auch das ist ein bekanntes Problem, einfach zu einer while Schleife umschreiben:
    Code:
    cut -f2 -s foo.txt | while read line; do 
       echo $line; 
    done
    
    Edit:
    Im uebrigen zerstueckelt dir da nicht cut die Ausgabe, sondern die Bash. Bei Kommando Substitution ($() und ``) werden die newlines immer durch Leerzeichen ersetzt.

    mfg,
    bytepool
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 aronadaal, 21.09.2009
    aronadaal

    aronadaal Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ah super! besten Dank für die Aufklärung!
     
  10. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Es muesste auch mit der '--complement' Option von cut funktionieren (GNU coreutils 6.10):
    'cut --complement -f1 datei.text' sollte dann alles ausser der ersten Spalte ausgeben.
     
Thema: Spalte löschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spalten loeschen linux bash

    ,
  2. linux spalten löschen

    ,
  3. shell skript spalten löschen

    ,
  4. bash spalte ersetzen,
  5. awk 1. spalte löschen,
  6. sed spalte löschen
Die Seite wird geladen...

Spalte löschen - Ähnliche Themen

  1. Bodhi Linux spaltet Enlightenment ab

    Bodhi Linux spaltet Enlightenment ab: Jeff Hoogland, Hauptentwickler der Distribution Bodhi Linux, hat die Abspaltung der Desktop-Umgebung Enlightenment beschlossen. Die Beweggründe...
  2. Fedora-Entwickler möchte Systemd erneut aufspalten

    Fedora-Entwickler möchte Systemd erneut aufspalten: Der Fedora-Entwickler Zbigniew JÄ™drzejewski-Szmek, der unter anderem Co-Maintainer von Systemd für die Distribution ist, hat für Fedora 22 einen...
  3. Neuer Mozilla-Chef spaltet die Gemeinschaft

    Neuer Mozilla-Chef spaltet die Gemeinschaft: Bei Mozilla sorgt die Ernennung des neuen Chefs Brendan Eich für Ärger. Medienberichten zufolge haben in der vergangenen Woche drei Mitglieder des...
  4. Jede n-te Spalte auslesen, bzw bestimmte Spalten ausschließen

    Jede n-te Spalte auslesen, bzw bestimmte Spalten ausschließen: Moin, habe ne Datei von der ich nur jede n-te spalte auslesen möchte, bzw löschen möchte (konstant jede dritte Spalte soll raus um genau zu sein)....
  5. Artikel: 960-Grid-System - Eine CSS-Bibliothek für Spaltenlayouts

    Artikel: 960-Grid-System - Eine CSS-Bibliothek für Spaltenlayouts: Das Internet und dessen primär HTML-basierter Inhalt ist heute allgegenwärtig. Dem Einstellen von eigenen Inhalten stehen dabei keine...