Sources.list wieder erstellen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Anfänger, 23.10.2006.

  1. #1 Anfänger, 23.10.2006
    Anfänger

    Anfänger Eroberer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie kann man eine Sources.list wieder erstellen oder zurück erstellen wie es war?
    gibt es eine möglichkeit?

    Ich kann nix mehr installieren!

    gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ikemi

    ikemi Foren As

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nähe Graz
    apt-setup

    ausführen, dann hast du eine neue.
     
  4. #3 Anfänger, 23.10.2006
    Anfänger

    Anfänger Eroberer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Also geht leider nicht zeigt die Meldung:

    sudo: apt-setup: command not found

    Und jetzt?

    Gruß
    Stefan
     
  5. #4 wesPe56, 23.10.2006
    wesPe56

    wesPe56 Eisschollenbesetzer

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NDS
    Warum editierst Du die Liste nicht zu Fuß?
    Trag die Sourcen ein, die Du brauchst und dann sollte es eigentlich gehen.
    Damit Du nicht so lange suchen mußt, schau hier: /etc/apt

    Was Du drinhaben solltest findest Du sicherlich sofort über die Boardsuche. Wurde ja schon oft genug gepostet.

    wesPe56
     
  6. #5 kbdcalls, 23.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Ne sources.list könnte so aussehen.
    Code:
     11 deb-src [url]ftp://ftp.nl.debian.org/debian/[/url] etch contrib main non-free
     12
     13 deb [url]http://ftp.nl.debian.org/debian[/url] etch contrib main non-free
    
    
    
    Wenns Etch ist gibt es kein apt-setup mehr
     
  7. #6 Anfänger, 24.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2006
    Anfänger

    Anfänger Eroberer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe es mal die zwei Zeile hineingeschrieben in die Sources.list... Ich installiere es mit Adept, aber wenn ich was installiere geht es nicht. Es steht dann dort:

    Beim Durchführen der Änderungen ist ein Fehler aufgetreten. Möglicherweise gab es ein Problem beim Herunderladen einiger Pakete oder die Durchführung der Aktualisierung würde andere Pakete beeinträchtigen.


    Was sollte ich jetzt machen?

    Gruß
    Stefan
     
  8. #7 Wolfgang, 24.10.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Welches Debian hast du denn nun?
    Sarge? Etch? SID?
    Dann poste doch mal deine sources.lst.
    Hast du auch vor der Installation ein
    apt-get update gemacht?

    Gruß Wolfgang
     
  9. #8 kbdcalls, 24.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Wer gibt diesen Error aus ? Die Dateien die sich im /etc Verzeichnis müssen als Root editiert werden.
     
  10. #9 Anfänger, 24.10.2006
    Anfänger

    Anfänger Eroberer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
  11. #10 supersucker, 24.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Mach mal

    Code:
    apt-get clean
    apt-get update
     
  12. #11 Goodspeed, 24.10.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Sieht eigentlich ganz gut aus ...
    Geht der Fehler, den "apt-get update" ausspruckt etwas genauer?
     
  13. #12 Wolfgang, 24.10.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    [OT]
    Ich frage mich, was daran so schwer ist einfach mal zu sagen welche Linuxdistribution verwendet wird.
    Ist es zu viel verlangt die minimalsten Angaben zu posten?
    Dazu zählen auch genaue Fehlerausgaben!

    Gruß Wolfgang( der sich hier ausklinkt)
     
  14. #13 Goodspeed, 24.10.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    @Wolfgang:
    Immer diese Kleinigkeiten *g*
    Steht doch jetzt da ... Ubuntu Dapper ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Anfänger, 24.10.2006
    Anfänger

    Anfänger Eroberer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    So habe mal ein Update gemacht...

    stefan@noname:~$ sudo apt-get update
    Hole:1 http://security.ubuntu.com dapper-security Release.gpg [191B]
    Hole:2 http://de.archive.ubuntu.com dapper Release.gpg [189B]
    Hole:3 http://de.archive.ubuntu.com dapper-updates Release.gpg [191B]
    Hole:4 http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports Release.gpg [191B]
    OK http://security.ubuntu.com dapper-security Release
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper Release
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-updates Release
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports Release
    OK http://security.ubuntu.com dapper-security/main Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper/main Packages
    OK http://security.ubuntu.com dapper-security/restricted Packages
    OK http://security.ubuntu.com dapper-security/universe Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper/restricted Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper/universe Packages
    OK http://security.ubuntu.com dapper-security/multiverse Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper/multiverse Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-updates/main Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-updates/restricted Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports/main Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports/restricted Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports/universe Packages
    OK http://de.archive.ubuntu.com dapper-backports/multiverse Packages
    Es wurden 4B in 1s geholt (3B/s)
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    stefan@noname:~$ apt-get install smartpm
    E: Konnte Lockdatei /var/lib/dpkg/lock nicht öffnen - open (13 Permission denied)
    E: Unable to lock the administration directory (/var/lib/dpkg/), are you root?
    stefan@noname:~$

    Gruß
    Stefan
     
  17. #15 supersucker, 24.10.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Oh mann,

    da könnte ich schon wieder die Krise kriegen.

    Wie wäre es, wenn du vor dem nächsten Posten mal das **** Handbuch liest?

    Steht doch da.

    Du musst root sein.

    Code:
    man sudo
     
Thema: Sources.list wieder erstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sources.list neu erstellen

    ,
  2. ubuntu sources.list neu erstellen

Die Seite wird geladen...

Sources.list wieder erstellen - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  3. Entwicklung von Shotwell wieder aufgenommen

    Entwicklung von Shotwell wieder aufgenommen: Knapp ein Jahr nach der letzten Hauptversion des populären Bildbetrachters »Shotwell« ist mit der Version 0.23 die erste unter der Federführung...
  4. Sourceforge will Reputation wieder herstellen

    Sourceforge will Reputation wieder herstellen: Nach dem erfolgten Verkauf von Sourceforge von Dice an SourceForge Media will die bekannte Projekt-Hosting-Seite ihre beschädigte Reputation...
  5. Gnome 3.20 rückt Tastaturkürzel wieder mehr in den Vordergrund

    Gnome 3.20 rückt Tastaturkürzel wieder mehr in den Vordergrund: Alle Apps, die Tastaturkürzel unterstützen, sollen mit einer Anzeige der verfügbaren Kürzel in Form eines eingeblendeten Fensters ausgestattet...