Soll ichs tun? Gentoo --> Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von saiki, 16.12.2004.

?

Auf Ubuntu migrieren oder bei Gentoo bleiben?

  1. Ubuntu nehmen und Gentoo wegwerfen

    8 Stimme(n)
    14,5%
  2. Gentoo behalten und Ubuntu zurück nach Südafrika werfen

    14 Stimme(n)
    25,5%
  3. Nimm den Schokopudding da hinten.

    33 Stimme(n)
    60,0%
  1. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Nach eingängigen Test von ubuntu bin ich eigentlich ziemlich begeistert. ich würde es gerne für meinen router nehmen wollen, der momentan mit gentoo läuft. was auf einem 500er aber echt nervig ist :)

    Nun meine frage - soll ich das machen? ich bin irgendwie etwas unentschieden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Mir isses wurscht. Wo steht der Pudding doch gleich ?
     
  4. #3 NiceDay, 16.12.2004
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Na, des kann dir doch net wurscht sein ob der saiki nun ubuntu nutzt ;)

    Wenns zu langsam läuft dann nehm nen einfacheren WM oder lass es bleiben...
     
  5. #4 daniel.h, 16.12.2004
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Ich hab gevotet, bekomme ich jetzt den Pudding? :brav:
     
  6. #5 randomidiot, 16.12.2004
    randomidiot

    randomidiot prolamer

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willytown
    Ich will das umgekehrte ;).
    Habe zur Zeit Ubuntu drauf, möchte aber zu Gentoo wechseln (wenn ich etwas Zeit habe, denn die Installation kann bissl dauern ;) ).
    Ich fand Ubuntu anfangs auch ganz toll, aber die Konfiguration unterscheidet sich manchmal etwas zu sehr von den anderen Distributionen die ich bisher installiert hatte. Ich bekomme Entrance einfach nicht als DisplayManager gesetzt und nvidiatreiber sind auch störrisch ;-) - und ich hasse es ständig nach alternativen Repositories zu suchen die am Ende nicht ganz kompatibel zueinander sind (wenn man mal "non-free" Sachen installieren will).
    Da du das aber auf ein Router installieren willst und nicht auf deiner Hauptarbeitsmaschiene kann man Ubuntu eigentlich nehmen - schnell installiert und schnell upzudaten - die sogenannte "über-gentoo-power" wirste wohl kaum dafür brauchen.^^

    mfg random
     
  7. #6 redlabour, 16.12.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Dafür !!! :D
     
  8. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Also grafisch will ich mit ubuntu ja nix weiter machen, es soll nur router spielen für isdn und wlan - mehr nicht.

    Und zum Thema pudding, die sind nur in begrenzter anzahl da ;)
     
  9. #8 redlabour, 16.12.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Warum dann kein Debian ?
     
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ohhhyessss....

    Ich seh den großen Debian vs Gentoo Flame schon ausbrechen :)

    Also ich vote mal ... für was dürfte ja klar sein :devil:
     
  11. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Hab keinen Bock auf die Installations orgie. entweder geht fast alles von selbst oder so wie bei gentoo. aber sich stundenlang durch nen instller zu clicken um pakete auszuwählen - ne danke. Außerdem ist mir debian zu altbacken. und unstable oder so will ich net installen.

    Und bevor ihr mich jetzt zu debian überzeugen wollt: lasst es weg, es kommt nicht in frage. nur gentoo oder ubuntu.

    @devilz: du hast sicher den pudding genommen ;)
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Klar :D

    Ne mal im ernst, Ubuntu is eher was fürn Desktop ... fürn Router mußte/solltest eh wieder einigen runterwerfen / neu installieren !

    Also denk mal drüber nach .. dann nimm lieber Debian Stable und mach das sicher :)
     
  13. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Nimm doch den Pudding *grin* :D
     
  14. #13 redlabour, 16.12.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    @devilz - darauf wollte ich hinaus.

    Ubuntu ist auch nur ein SARGE . Der Installer ist der neue Debianinstaller und das ganze Teil ist zur Zeit more buggy than SID. Also wenn schon Debian dann doch lieber gleich ein sauberes SARGE o. Woody.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Atomara, 16.12.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    nimm den pudding aber nur wenn er ohne gelantine ist



    gentoo für nen 500 mhz rechner ist auch etwas zu viel des guten , das kompillieren würde ja ewig dauern
     
  17. #15 schwedenmann, 16.12.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Router

    Hallo


    Ich habe mich die Ganze zeit beimdurchlesen der Threads gefragt, warum du keine "Spezialdistri" für diesen Job nimmst.


    Ich würd hier IPCop empfehlen, aktuell ist glaube ich 1.41 oder sogar 1.42
    Devillinux oder LinuxLiverouter gehen auch.
    Warum eine ausgewachsene Distri nehmen,, will mir nicht in den Sinn.

    Mfg
    schwedenmann
     
Thema:

Soll ichs tun? Gentoo --> Ubuntu

Die Seite wird geladen...

Soll ichs tun? Gentoo --> Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. Frankreichs Verwaltungen sollen noch aktiver freie Software fördern

    Frankreichs Verwaltungen sollen noch aktiver freie Software fördern: DISIC, die französische interministerielle IT-Direktion, ermuntert die öffentlichen Verwaltungen des Landes, mehr Engagement bei freier Software...
  2. Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen

    Ubuntu 16.10 soll »Yakkety Yak« heißen: Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat sich für »Yakkety Yak« als Name für die nächste Ubuntu-Version entschieden. Weiterlesen...
  3. Ubuntu soll nativ unter Windows 10 laufen

    Ubuntu soll nativ unter Windows 10 laufen: In einer Keynote bei Microsofts derzeit stattfindender Entwicklerkonferenz Build werden am 31. März Einzelheiten zur einer nativen Integration von...
  4. Ur-Unix soll reanimiert werden

    Ur-Unix soll reanimiert werden: Der Australier Warren Toomey plant die erste Version von Unix wieder zum Laufen zu bringen. Dazu möchte er den in Ausdrucken vorhandenen...
  5. Jolla: Tablet-Finanzierer sollen entschädigt werden

    Jolla: Tablet-Finanzierer sollen entschädigt werden: Der ins Trudeln geratene finnische Smartphonehersteller Jolla will ab Februar 540 weitere Jolla-Tablets ausliefern. Die restlichen Unterstützer...