Soldat unter Linux

Dieses Thema im Forum "Games" wurde erstellt von Mitzekotze, 18.12.2006.

  1. #1 Mitzekotze, 18.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    vielleicht kennt einer von euch das Freewarespiel Soldat was leider nur für Windows erhältlich ist. Da ich das Spiel gar nicht mal so schlecht finde wollte ich es nun auch auf meinem Ubuntu Rechner spielen (übriegens mit Xfce als Desktop) installieren bzw. zum Laufen bringen. Ich hab versucht es mit Wine zu starten was aber natürlich gescheitert ist. Ich bin zwar in das Hauptmenü gekommen dort ist mir leider dann der Rechner bzw. Wine abgeschmiert. Meine Frage ist nun sind hier vielleicht noch einige andere Zocker die Soldat unter Linux zum Laufen bekommen haben und wenn ja, wie?

    www.soldat.pl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hast du es mal mit Cedega versucht, oder nur mit dem "normalen" Wine? Cedega ist für Spiele wesentlich besser geeignet.
     
  4. PBeck

    PBeck Routinier

    Dabei seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 Mitzekotze, 19.12.2006
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    @PBeck okay danke werds mir mal anschauen.

    @theton Cedega kostet einen doch einen gewissen Monatsbeitrag oder? Gibt es da nicht eine kostenlose Open Source Lösung für das zocken von Windows Games unter Linux.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Cedega kostet nichts, wenn du es aus der Versionsverwaltung installierst. Dafür gibt es ein nettes Skript unter http://winecvs.linux-gamers.net/WineCVS.sh
     
  7. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich hab auch versucht Soldat mir Wine zu starten und bin auch gescheitert...
    Versuch es mal mit Cedega
     
  8. #7 schorsch312, 19.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Was für ein Passwort muss ich denn da benutzen?
    Gruß, Georg

    Edit:
    Passwort habe ich, aber was mache ich hier falsch?
    Ich habe bei google gefunden , dass das vcs cedega buggy sein soll.
    Ist das immer noch der fall?

    Gruß, Georg

    ./ppl.l:1337: warning: implicit declaration of function ‘max’
    ./ppl.l:1337: error: ‘ALLOCBLOCKSIZE’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l: At top level:
    ./ppl.l:1346: warning: conflicting types for ‘macro_add_arg’
    ./ppl.l:1346: error: static declaration of ‘macro_add_arg’ follows non-static declaration
    ./ppl.l:493: error: previous implicit declaration of ‘macro_add_arg’ was here
    ./ppl.l: In function ‘macro_add_arg’:
    ./ppl.l:1349: error: ‘macexpstackentry_t’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1349: error: ‘mep’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1368: error: ‘debuglevel’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1368: error: ‘DEBUGLEVEL_PPLEX’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1370: error: ‘input_name’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1371: error: ‘line_number’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1378: error: ‘pp_macexp’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1379: warning: implicit declaration of function ‘push_buffer’
    ./ppl.l: In function ‘macro_add_expansion’:
    ./ppl.l:1387: error: ‘macexpstackentry_t’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1387: error: ‘mep’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1396: error: ‘debuglevel’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1396: error: ‘DEBUGLEVEL_PPLEX’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1398: error: ‘input_name’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1399: error: ‘line_number’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l: At top level:
    ./ppl.l:1411: warning: conflicting types for ‘put_buffer’
    ./ppl.l:1411: error: static declaration of ‘put_buffer’ follows non-static declaration
    ./ppl.l:476: error: previous implicit declaration of ‘put_buffer’ was here
    ./ppl.l: In function ‘put_buffer’:
    ./ppl.l:1415: error: ‘pass_data’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l: In function ‘do_include’:
    ./ppl.l:1439: error: ‘includelogicentry_t’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1439: error: ‘iep’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1441: error: ‘includelogiclist’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1462: warning: implicit declaration of function ‘open_include’
    ./ppl.l:1462: warning: assignment makes pointer from integer without a cast
    ./ppl.l:1467: error: ‘seen_junk’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1468: error: ‘include_state’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1469: error: ‘include_ppp’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1470: error: ‘pass_data’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1473: error: ‘debuglevel’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1473: error: ‘DEBUGLEVEL_PPMSG’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1474: error: ‘input_name’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1474: error: ‘line_number’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l:1474: error: ‘include_ifdepth’ undeclared (first use in this function)
    ./ppl.l: In function ‘push_ignore_state’:
    ./ppl.l:1488: error: ‘pp_ignore’ undeclared (first use in this function)
    make[2]: *** [lex.ppl.o] Fehler 1
    make[2]: Verlasse Verzeichnis '/home/georg/.WineCVS/sources/cvscedega/winex/tools/wrc'
    make[1]: *** [wrc] Fehler 2
    make[1]: Verlasse Verzeichnis '/home/georg/.WineCVS/sources/cvscedega/winex/tools'
    make: *** [tools] Fehler 2


    Error in Make

    Try fixing the error based on the output above, and
    run the script again, without paramaters (Eg: WineCVS.sh)
     
  9. #8 Mitzekotze, 19.12.2006
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ähm eine dumme Frage ich hab das Skript jetzt, wie führ ich es jetzt aus?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    @schorsch312: Installiere mal flex-old, mache danach ein 'make clean' innerhalb des Source-Ordners und führe lasse danach nochmal das make durchlaufen.

    @Mitzekotze: bash WineCVS.sh
    Es ist ein Shell-Skript.
    Alternativ: chmod +x WineCVS.sh && ./WineCVS.sh (natürlich vorher in den Ordner wechseln wo das Skript liegt)
     
  12. #10 Mitzekotze, 31.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    So nach langer Zeit habe ich mich mal wieder mit dem Thema Soldat unter Linux beschäftigt. Bei mir läuft mittlerweile Soldat unter Wine, mit Cedega ist es nicht möglich Soldat zu spielen.
    Ich habe mir mal den Link von PBeck angeschaut und bin dabei auf diese Seite gestoßen *klick*.
    Anhand dieser Beschreibung habe ich Soldat endlich zum Laufen bekommen. Man muss im Soldat Konfigurationsprogramm einfach "Fullscreen" deaktivieren, danach startet es ganz normal. Da die Schrift im Spiel (also nicht in den Menüs) grausam ist, und auch die Tipps der oben genannten Webseite nicht viel geholfen haben, habe ich einfach im Soldat Ordner die Schriftdatei lucon.ttf und bgothl.ttf gelöscht. Danach kann man wieder die Schrift erkennen.
    Meine hierfür verwendete Wine Version ist übrigens: 0.9.33-12.1

    Hier gibt es das ganze auch noch mal als Anleitung von Holarse *klick*
     
Thema:

Soldat unter Linux

Die Seite wird geladen...

Soldat unter Linux - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  3. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  4. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  5. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...