Setup eines Webservers

Dieses Thema: "Setup eines Webservers" im Forum "Web- & File-Services" wurde erstellt von skykInsomnio, 06.05.2005.

  1. #1 skykInsomnio, 06.05.2005
    skykInsomnio

    skykInsomnio #define (bb) || !(bb)

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    #unixboard
    Ho !
    Ich hab seit längerem einen Webserver laufen und hoste dort verschiedene Websites - das ganze ist aber nicht wirklich durchdacht und durch das Rechtemanagement hab ich mich bis jetzt immer mit php safemode durchgeschummelt :)

    Nun will ich das aber mal endlich verbessern.

    Bei mir läuft es zZ so:
    link von /var/www/hosted-sites/<username> nach /home/<username>/www
    und dann phpsafemode = on , damit keiner die daten des anderen auslesen kann

    Nun meine Frage(n):
    Wie soll ich das ganze am besten strukturieren ?
    Wie siehts mit dem Rechtemanagment aus ?
    ( apache soll alles lesen können, php aber nur die dateien des owners )

    Joar, danke schonmal :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RTDI

    RTDI Jungspund

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi,

    also die homeverzeichnisse wuerde ich mit
    chown user.wwwgruppe /home/username
    chmod 710 /home/username anlegen

    darunter ein www verzeichnis und ein logs verzeichnis
    chown user.wwwgruppe logs
    chmod 700 logs

    chown user.wwwgruppe logs
    chmod 710 logs

    an deiner stelle wuerde ich dann eine art suexec-php wrapper fuer php verwenden
    und suexec fuer cgi programme.

    zusaetzlich kannst du bei php noch den safe mode aktivieren

    bei php musst aufpassen, damit kann man ganz verzwickte sachen machen.
    hab darueber auch einen artikel fuer phrack geschrieben: http://www.phrack.org/show.php?p=62&a=10

    am schoenste waere es natuerlich wenn der apache prozess selbst je nach vhost
    unter einer anderen user id laufen wuerde und in einem chroot bereich. ich habe da
    eine loesung mittels kernel patches programmiert, damit auch die performance passt
    (suexec startet ja bei jedem request einen prozess)
     
Thema:

Setup eines Webservers

Die Seite wird geladen...

Setup eines Webservers - Ähnliche Themen

  1. RHEVM-SETUP Fehler bei der Erstellung der Datenbank

    RHEVM-SETUP Fehler bei der Erstellung der Datenbank: Hallo Leute, ich bin bei der Installation des Managers nun an der Stelle angekommen, wo ich per rhevm-setup den Manager installieren kann....
  2. Rootserver SingleIP-KVM Setup?

    Rootserver SingleIP-KVM Setup?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier in der richtigen Sektion gelandet. Ich hab folgendes vor und wollt von euch nur n schubs in die richtige...
  3. hotkey-setup

    hotkey-setup: Hallo erstmal :) das ist mein erster eintrag :) und gleichzetig mein erster problem mit linux,welcher ich versuche schon seit paar tagen zu...
  4. Cryptsetup-Partition beschädigt oder Passwort vergessen

    Cryptsetup-Partition beschädigt oder Passwort vergessen: Huhu, so mir ist jetzt mal was dummes passiert... Also ich habe eine mit cryptsetup verschlüsselte LVM Partition auf meinem Homeserver. So...
  5. losetup/ Debian squeeze

    losetup/ Debian squeeze: Hallo, weiss jemand, ob sich unter Debian squeeze sich bei losetup etwas geaendert hatte? Ich habe eine Datei, die verschluesselt ist, und die...