Samba mit user login und user folder einrichten

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von D3athSt0rm, 10.06.2009.

  1. #1 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi leute ich habe bei mir ein Debian 5.0 (lenny) zu laufen samba ist auch schon installiert jedoch bekomme ich es nicht hin das samba so ein zu richten das bei dem verbinden mit dem Samba per User name und passwort nur der für den user zugeschnittene ordner freigegeben wird.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen habe schon vieles probiert dreh mich aber irgendwie im Kreis und werde den Samba a besten noch einmal neu installieren aufgrund von ziemlich vielen Konfiguration die mir langsam zu unübersichtlich werden, also könnt ihr von einem frischem Samba ausgehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Am besten du zeigst deine Config und erklärst dein Ziel genauer.
    Also Freigabe des Benutzerverzeichnisses, oder Freigabe eines Verzeichnisses abrufbar über Benutzer oder so.
    Sonst erst mal vllt. "man smbpasswd". Neu installieren brauchst du das nicht, sondern nur die Backup deiner smb.conf zurückspielen. Diese findet du am leichtesten über locate smb.conf.
     
  4. #3 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    so das is erst al die smb conf hab auch schon ein paar freigaben, die namen der Freigaben exitieren auch schon als benutzer in der smbpasswd.
    So und nun möchte ich das eben so einrichten das ich z.b. von windows aus den server über die ip im explorer anwähle und er mich direkt nach einem beutzer passwort und dem benutzer fragt man den dann eingibt und nur die für den benutzer entsprechenden daten sieht.
    Geht sowas bzw is das praktisch udn schnell.


    # Samba config file created using SWAT
    # from UNKNOWN ([^Va)
    # Date: 2009/06/10 10:03:09

    [global]
    workgroup = IWINDOWS.DE
    server string = Debian linux server
    auth methods = winbind
    pam password change = Yes
    password level = 4
    username level = 4
    unix password sync = Yes
    lanman auth = Yes
    client NTLMv2 auth = Yes
    max protocol = LANMAN1
    ldap ssl = no
    username = steffi, nobody, haeckel, iwindows, root
    valid users = steffi, nobody, haeckel, iwindows, root
    admin users = root
    read list = steffi, nobody, haeckel, iwindows, root
    write list = steffi, nobody, haeckel, iwindows, root
    force unknown acl user = Yes
    hosts allow = steffi, nobody, haeckel, iwindows, root
    include = /etc/samba/dhcp.conf

    [printers]
    comment = All Printers
    path = /var/spool/samba
    create mask = 0700
    printable = Yes
    browseable = No

    [share]
    path = /share/
    valid users =
    read list =
    write list =
    read only = No
    guest only = Yes
    administrative share = Yes
    guest ok = Yes
    only user = Yes
    ea support = Yes
    dmapi support = Yes
    set directory = Yes

    [steffi]
    path = /home/steffi
    username = steffi
    valid users = steffi
    read list = steffi
    write list = steffi
    read only = No
    administrative share = Yes
    max connections = 3
    strict allocate = Yes
    strict sync = Yes
    sync always = Yes
    use sendfile = Yes
    set directory = Yes

    [haeckel]
    path = /home/haeckel
    username = haeckel
    valid users = haeckel
    read list = haeckel
    write list = haeckel
    read only = No

    [iwindows]
    path = /home/iwindows
    username = iwindows
    valid users = iwindows
    read list = iwindows
    write list = iwindows
    read only = No
    administrative share = Yes
    max connections = 3
    set directory = Yes
     
  5. #4 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ja so was geht am besten wenn du einfach Benutzer mit Home Verzeichnis anlegst und diese dann Freigibst.
    Diese Freigabe gibts in der Standard smb.conf. Ich kenn mich mit Swat nicht aus aber über webmin müsste das gehen, falls du ungern mit der Konsole arbeitest.
     
  6. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Schmeiss erstaml alles aus der Global-Section raus, was du nicht brauchst.
    Code:
    
    [global]
    workgroup = IWINDOWS.DE
    server string = Debian linux server
    security = server
    
    
    [printers]
    comment = All Printers
    path = /var/spool/samba
    create mask = 0700
    printable = Yes
    browseable = No
    
    [share]
    path = /share
    read only = No
    guest only = Yes
    administrative share = Yes
    guest ok = Yes
    
    [homes]
    guest ok = no
    writable = yes
    printable = no
    invalid users = root
    create mode = 0750
    
    
    Das sollte schon reichen, um einen generellen Zugang eines jeden Users zu seinem $HOME zu ermöglichen.
    Copy&Paste das in die /etc/samba/smb.conf, mach einen /etc/init.d/smb stop/start und teste.
     
  7. #6 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok eure comments haben mir schon sehr geholfen nu habe ich aber noch ein prob, ich kann inzwar mit einem user auf den home zugreifen mit pw und so jedoch wenn ich einen anderen wählen möchte wo das pw und der user 100% übereinstimmt kommt immer folgende meldung die ich nich ganz nachvolziehen kann dar die anderen user die selben rechte haben wie der funktionierende:

    " auf \\ip\homes kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, die Netzwerkressource zu verwenden. Wenden sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob sie über Berechtigungen verfügen.

    Mehrfache Verbindungen zu einem Server oder einer freigegebenen Ressource von demselben Benutzer unter Verwendung meherer Benutzernamen sind nicht zulässig. Trennen Sie alle früheren Verbindungen zu dem Server bzw. der freigegebenen Ressource, und versuchen Sie es erneut."

    Diese Meldung bekomme ich unter einem Windows rechner ( OS ist Win7 )
    Unter Mac bekomme ich gar nicht erst eine Verbindung.

    Hoffe ihr könnt mir da auch noch weiterhelfen?
     
  8. #7 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
  9. #8 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ne mit windows gehts jetzte, bis auf das wenn ich mich einmal angemeldet habe er die anmeldung quasi im cache behält und ich bis jetzte mich noch mit keinem anderem user anmelden konnte weil er mich nicht nach anderen usern fragt???
    da muss es irgend eine einstellung im samba geben die einem user doch nach einer bestimmten zeit oder nach einem bestimmtem kreterium abmeldet.
     
  10. #9 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Nimm doch auf Windows "net use" oder klicki klacki Netschlaufwerk Verbinden, dass kannst du ja dann trennen und dich neu mit einem anderen Benutzer verbinden.

    net use X: \\Servername\Freigabe /u:Servername\Benutzer Passwort /persistent:no

    Bei weiteren Samba probs:
    /var/log/samba
    oder testparm mal eingeben...
     
  11. #10 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    na ich habs bis jetzte rein über die ip im explorer oder eben bei netzwerverbindung raufgeklickt
     
  12. #11 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Du meinst die einfache anwahl von SMB/CIFS via Explorer mit \\balfaselhostname\Freigabename?
     
  13. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Nein, in Samba nicht.
    Du musst deine Verbindung trennen und kannst dann eine neue mit neuem Usernamen aufbauen.
    Habe hier letztens gelesen, dass sich so auch ein Windows-Server verhalten soll.
    Ist also nix Samba spezielles.
     
  14. #13 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    mhhh also das sich meine user einloggen können klappt aber das der user nur das sehen soll was ihm gehört klappt immer noch nicht da muss es doch irgendwelche parameter geben um die ordner nur zuzuweisen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 kartoffel200, 10.06.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ne bei Windows kann man soweit ich weiß eingeloggte User kicken. Ist in der Computervergewaltigung unter Freigaben Sitzungen.
     
  17. #15 D3athSt0rm, 10.06.2009
    D3athSt0rm

    D3athSt0rm Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok also ich bin jetzte auf dem stand das wenn ich z.b. mit einem mac mit dem server verbinde seh ich alle freigaben und kann mich dann in den ordner von dem jeweiligem user einloggen das selbe wie bei windows, das is schon mal die halbe miete.
    Die frage bleibt immernoch wie kann ich es so einrichten das ich z.b. beim mac mich mit dem user anmelde und dann sofort in sein home verzeichniss lande ohne erst eine freigabe auswählwählen zu müssen.
     
Thema:

Samba mit user login und user folder einrichten

Die Seite wird geladen...

Samba mit user login und user folder einrichten - Ähnliche Themen

  1. Samba 3 und das Userid Problem

    Samba 3 und das Userid Problem: Hallo, also wie der Name schon sagt, ich habe ein Problem mit einen Samba3 Server. Ihr wisst ja, in großen Serverumgebungen dauert es ein Stück,...
  2. FreeNAS Samba/CIFS Shares lassen sich nicht mit X_User einbinden

    FreeNAS Samba/CIFS Shares lassen sich nicht mit X_User einbinden: ***kann gelöscht werden!*** ***kann gelöscht werden!***
  3. Erklärung Samba-Optionen valid users, read -und write list

    Erklärung Samba-Optionen valid users, read -und write list: hi leutz, habe Samba 3 unter centos 5.4 installiert und gleich mal ein kleines Verständnisproblem ;) : Laut Samba ist es doch so, dass nur die...
  4. Windows Userprofile in Samba Freigabe ablegen

    Windows Userprofile in Samba Freigabe ablegen: Hallo folgendes Problem : Ich versuche die Userprofile von einem Windows 2003 Terminalserver mit installierter AD auf einer Openfiler Samba...
  5. samba ldap sambauserworkstations mount.cifs

    samba ldap sambauserworkstations mount.cifs: Hallo zusammen, mein Samba Server verwendet als Passdb Backend einen LDAP Server. Im LDAP selber lässt sich via Parameter "sambauserworkstations"...