root ?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Morning85, 17.07.2006.

  1. #1 Morning85, 17.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hi leute,

    ich habe soeben ubuntu installiert, und stehe nun vor dem problem:

    ich möchte meine windows-partition bzw. den MP3- und Filme Ordner einbinden. möchte aber ich auf /tmp/(blabla) zugreifen, sagt er mir ich habe keine zugriffsrechte.

    was mich stutzig macht: ich kann mich nicht als "root" anmelden !? soweit ich weiß ist doch "root" der grundbenutzer, der in jedem system als erstes eingerichtet wird ?

    erbitte hilfe !!! :think:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hast Du mal folgendes in der Konsole ausprobiert?

    sudo passwd
     
  4. #3 Morning85, 17.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    joa,

    das problem ist folgendes (habe jetzt mein rootzugang über gnome enabled):

    ich möchte meine windows-daten einbinden, aber er sagt mir, ich kann diese festplatte halt nicht für andere benutzer freigeben, weil sie schreibt geschützt ist.

    muss ichmich folglich als root einloggen um musik zu hören ? :( X(

    (die daten auf die linux partition ziehen würde auch gehen, müsste sie halt größer machen.

    nun habe ich aber ein weiteres problem: den multimedia codec

    habe schon in sämtlichen faqs nachgeschaut, aber alle pakete, die mit apt-get gefunden werden haben "keine installationkandidaten" oder sie existieren schlichtweg nicht.

    ich will jetzt keinen neuen thread wegen dem mp3-codec problem aufmachen, un hoffe, dass ich auch hier hilfe bekomme. das linux gefällt mir sehr, aber ohne meine mucke ? neeee !!!
     
  5. #4 mcas, 17.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2006
    mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Bei Ubuntu ist der root Benutzer standardmässig deaktiviert und du musst ihn mit der von indigo Methode freischalten. Wenn du den Benutzer nicht freischalten möchtest, kannst du versuchen, die Partition mit sudo mount... zu mounten oder trag sie dir in die fstab ein mit der Option users ein (sudo vim /etc/fstab).
    [Edit]
    Ok Morning85 war schneller ;-) versuch mal das mit der /etc/fstab. Womit versuchst du denn die mp3s abzuspielen? Versuch dir mal xmms zu installieren vll. gibt es da ja auch ein xmms-mp3 Plug-in.
     
  6. #5 Morning85, 17.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    hm, vllt sollte man den thread umbenennen in "mein ubuntu-frust thread"

    habe für den xmm auch kein entsprechenden codec gefunden, alle packete, die in den faqs angegeben sind, gibt es nicht, bzw. sie funzten nicht -.-

    jetzt stelle ich fest, dass ubuntu noch nichtmal einen c-compiler hat !!!!
    habe mir die pakete nämlich runter geladen und wollte den quellcode kompilieren.
    kann es sein, dass in ubuntu gehörig der wurm drin ist ?

    wie dem auch sei: mag mir jemand sagen, wie ich einen c-compiler bekomme ?
    ich finde es irgendwie ironisch, dass es ein linux ohne c-compiler gibt ;)
    und natülich weiterhin: einen mp3-codec für z.b. totemplayer

    thx ;)

    ps: das mit fstab funzt ja nicht, (oder baut das grafische ding im dateimanager nicht darauf auf? habe noch nicht so das verständnis, für die linuxlogik;) ) mounten probier ich gleich mal

    pps: ah, endlich ein player mit codec-pack gefunden.
    warum machen die das alles so umständlich beim totemplayer ??


    edit:

    gemounted is das ding ja schon, wie mach ich das genau mit fstab ? will bloß nix verkehrt machen mit den partitionen
     
  7. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    mach mal die Konsole auf und guck nach ob da deine Windowspartition eingetragen ist, z.B
    "cat /etc/fstab"
    Wenn ja dann gib ein
    "sudo EDITOR_DEINER_WAHL /etc/fstab"
    und trag in der 3 letzten Spalte zusätzlich ein "users".
    Einen c-Compiler gibt es mit
    apt-get install gcc
     
  8. #7 Morning85, 18.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    habe neu gestartet

    jetzt steht sie nicht (mehr?) in der fstab :/

    habe gcc raufgemacht. aber wie bekomme ich "make" (kA was das für ein prog is)

    hier meine fstab

    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/sda2 / ext3 defaults,errors=remount-ro 0 1
    /dev/sda5 none swap sw 0 0
    /dev/hdd /media/cdrom0 udf,iso9660 user,noauto 0 0
     
  9. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    apt-get install make bzw automake
    sind Tools die du zum Kompilieren brauchst.
    Btw. sorry ich meinte natürlich immer user wegen der fstab. Irgendwo stand das mal falsch und ich kann mir einfach nicht merken was stimmt.
    trag die partition einfach mal ein.
    /dev/sdaX /mnt/windows_c ntfs user,noauto 0 0
    wobei sdaX die Windowspartition ist und /mnt/windows_c dein mountpoint.
     
  10. nikaya

    nikaya Guest

    Fast alle Distris kommen standardmäßig ohne Compiler,da die Standardmethode der Installation (bei den meisten Distris) der über vorkompilierte Binaries ist und so erstmal auch nicht benötigt wird.
    Ist aber kein Problem die entsprechenden Tools nach zu installieren.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Morning85, 18.07.2006
    Morning85

    Morning85 Jungspund

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    nuja-
    kenne ja nur Suse, und selbiges habe ich jetzt auch aufgespielt. ubuntu kostet eindeutig zuviele nerven.

    mit Suse funzt sogar meine ATI Radeon 9600 problemlos im 3d :)
     
  13. #11 Wolfgang, 18.07.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Das klingt aber hier ganz anders. ;)
    http://www.unixboard.de/vb3/showpost.php?p=163710&postcount=9
    Seltsam nicht wahr?
    IMHO hat auch die SUSE per default keinen gcc dabei.
    Du siehst, hin und her springen bringt nix.
    Leg dich auf eine Distribution fest, und versuche das erstmal richtig zu verstehen.
    Nur mal so als Tipp.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

root ?

Die Seite wird geladen...

root ? - Ähnliche Themen

  1. Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.

    Logs von debsecan, tiger, chkrootkit richtig auswerten.: Hallo! ich habe debsecan drüber laufen lassen und der zeigt mir einen Haufen an low/medium/high urgency an, mit oder ohne remotly exploitable....
  2. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...
  3. Rootserver für Linux

    Rootserver für Linux: Hallo liebe Profis, ich arbeite nun schon seit Längerem mit Linux. Habe es privat als Betreibssystem. Nun will ich für ein Internetprojekt...
  4. openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root

    openn SuSE 13.1 - 64-BIt erlaubt nicht mehr als 20GB für /root: Aus früheren Versionen von SuSE-Linux kenne ich es noch so, dass es keine gesonderte /home-Partition gab, sondern diese sich auf derselben...
  5. Krusader, Root- bzw Administratorrecht

    Krusader, Root- bzw Administratorrecht: Moinsen, Unter Windows2000 habe ich den Totalcommander verwendet, unter Ubuntu habe ich Krusader installiert. Allerdings wird mir der Zugriff...