Red Hat 9.0 und neuer Kernel

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von R9pxd, 15.12.2004.

  1. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    Hallo zusammen :-) ich habe mich dazu entschlossen, auf Red Hat 9.0 umzusteigen. Habe es auf einer zweiten Platten installiert. Leider wird vom aktuellen kernel meine Netzwerkkarte nicht erkannt :-(

    Hat jemand nen LINK für mich, wo ich den aktuellen Kernel ( *.RPM ) mir Saugen kann ? Habe mich schon zu Tode gegoogelt :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Cyber, 15.12.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2004
    Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    RH9 kommt doch AFAIK mit dem 2.4.18 daher oder ? Zumindest ist bei mir auf der einen Kiste nach dem letzten RH-Update mittels RHN der 2.4.19er gelandet. Das ist alles andere als aktuell. Wenn Du auf der 2.4er Reihe bleiben willst, dann zieh Dir die Sourcen von nem 2.4.28, andernfalls die vom 2.6.9, aber achtung, beim 2.6er brauchst auch neue modutils und den ganzen kram.
    kernel-mirror : http://www.kernel.org/mirrors/
    kernel-rpms fuer RH: http://rpmseek.com/rpm-pl/kernel.html?hl=de&cs=kernel:PN:0:0:0:0:0&qDnStr=1&qArStr=0&qRtStr=1

    //EDIT:

    BTW: Du wirst zwar Deine Gründe haben wenn Du RH9 installieren willst, dennoch solltest Du wissen, dass hierfür das RHN nicht mehr verfügbar ist. Nachfolger ist ja Fedora, welches aktuell ist und gepflegt wird. Damit wärst eigentlich besser dran.
     
  4. #3 redlabour, 15.12.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    BTW - welche Netzwerkkarte denn eigentlich ?
     
  5. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    Da ist ein Soyo Board drin, mit einer 1000 MB on Board Karte
     
  6. #5 MrFenix, 28.12.2004
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    Von welchem Hersteller ist die Karte denn?
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R9pxd

    R9pxd Tripel-As

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn die ecke
    One embedded Broadcom RJ45 LAN connector (10/100/1000) GbE
     
  9. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Imho relativ aussagelos RJ45 ist die Stecker-Norm.

    RH9 lief bei mir zuletzt mit 2.4.20 out of the box bis ich auf FC2 umgestiegen bin. RH9 würde ich mittlerweile obwohl es bei mir anständig lief nicht mehr benutzen weil der Support von RH eingestellt wurde.

    Wenn es die NIC nicht tut dann schau erst einmal nach ob der Kernel die 1MBit-Karte überhaupt kennt bzw. ob es da ein Modul für gibt.

    Poste mal was lspci ausspuckt - eine ISA-Karte wirds wohl nicht sein ;-)
     
Thema:

Red Hat 9.0 und neuer Kernel

Die Seite wird geladen...

Red Hat 9.0 und neuer Kernel - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  3. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  4. Neuer Kernel-Patch will kGraft und Kpatch zusammenführen

    Neuer Kernel-Patch will kGraft und Kpatch zusammenführen: Am Rande der Linux-Plumbers-Konferenz in Düsseldorf im Oktober fand ein Treffen von Entwicklern statt, die Interesse haben, einen der beiden...
  5. Neuer Kernel kompiliert nicht

    Neuer Kernel kompiliert nicht: Hallo zusammen Ich bin grade ein wenig am verzweifeln Ich versuche grade einen Kernel, den ich etwas abgeändert habe zu kompilieren und...