Programm komplett löschen

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von cento, 22.10.2006.

  1. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Habe das Programm squid installiert und nach kurzer Zeit wieder deinstalliert.

    Wenn ich jetzt unter der shell "squid" eingebe erscheint :

    -bash: /usr/sbin/squid: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Also ist de Befehl noch mit irgendwas verknüpft.
    Wie bekomm ich es hin das der Befehl squid nicht mehr existiert?

    mfg
    cento
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kbdcalls, 22.10.2006
    kbdcalls

    kbdcalls Master of Universe

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Zumal squid so garnicht gestartet, aber wie hast du Squid installiert und wieder entfernt. Genaue Schritte.
     
  4. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    dpkg -i
    dpkg -r
     
  5. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise verschwindet diese "Verknüpfung" nach Ab-/Anmelden.
     
  6. #5 schwedenmann, 22.10.2006
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    programm löschen

    Hallo


    das sagt doch aus, das der befehl squid nciht ausgeführt werden, das er nciht existiert.

    Wenn per dpkg squid entfernt hast, können höchtens noch die Konfiguationdateien auf dem System liegen, Squid selbst wurde gelöscht.

    Wie auch die Konfigs löscht siehe man dpkg

    mfg
    schwedenman
     
  7. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Werde mal schaun ob ichs irgendwie weg bekomme...
     
  8. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Nimm einfach
    Code:
    aptitude purge <programmname
    das entfernt dann auch die Konfigurationsdateien usw.

    Gruß Jens
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ein ausloggen und wieder einloggen sollte hier Abhilfe schaffen, sonst halt einmal rebooten.
     
  10. #9 Wolfgang, 22.10.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Den Vorschlag würde ich mal lassen!
    Es sei denn das Programm wurde auch damit installiert.
    Programme die z.B. mit apt-get installiert wurden, sollte man nicht mit aptitude deinstallieren.

    Das hatten wir gestern erst in einem Thread.
    Viel Paketmanager können den Brei verderben.

    Zum Thema.
    Ich kenne das Progr. zwar nicht, aber:
    Wahrscheinlich handelt es sich entweder um einen alias, (sollte bei alias auftauchen und kann mit unalias entfernt werden und aus einer der Profildateien rausgenommen werden falls noch vorhanden.) oder um einen Link im Pfad.

    Gruß Wolfgang
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Lumpi, 22.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo

    Ich nehme mal an, es geht immer noch um die Meldung
    Es ist egal was eingegeben wird,
    Die Ausgabe der Fehlermeldung ist standard
    wenn das Verzeichnis und /oder die Datei nicht existiert.
    Mach das mal mit
    Dieses "Programm" hast du bestimmt nicht installiert. :D
    Dennoch bekommst du die Fehlermeldung.

    Darum braucht IMHO nirgendwo etwas entfernt zu werden!

    Gruß Lumpi
     
  13. cento

    cento Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    also habs wegbekommen, Danke
    habe jetzt probleme mit dem eigentlichen Programm habs neu installiert :)
    Ich mach dafür einen neuen Thread auf..
     
Thema:

Programm komplett löschen

Die Seite wird geladen...

Programm komplett löschen - Ähnliche Themen

  1. Programme komplett deinsallieren

    Programme komplett deinsallieren: Hi Leute, also der Titel sagt eigentlich schon alles. Aber noch kurz zur Erklärung: jedes mal wenn ich Programme mit sudo apt-get...
  2. Welche Distri für Programming from the Ground Up

    Welche Distri für Programming from the Ground Up: Hallo! Ich möchter gerne das Buch Programming from the Ground Up durcharbeiten. savannah_nongnu_org/projects/pgubook/ Da geht es um Programmieren...
  3. Externes Programm mit Script ausführen?

    Externes Programm mit Script ausführen?: Hallo, ich würde gern ein Script zum klonen von festplatten schreiben z.B. mit dem Programm Mondo Rescue. Ist es möglich externen Programmen...
  4. Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei

    Jetbrains gibt JVM-Programmiersprache Kotlin 1.0 frei: Jetbrains, Entwickler der freien Entwicklungsumgebung für Java, Grails und einige andere Programmiersprachen IntelliJ IDEA, hat die selbst...
  5. Programm der Chemnitzer Linux-Tage 2016 steht

    Programm der Chemnitzer Linux-Tage 2016 steht: Am Wochenende des 19. und 20. März steht Chemnitz, oder genauer gesagt die TU Chemnitz, wieder ganz im Zeichen des Tux. Nun haben die...