Probleme mit Realtek8168/811 Gigabit NIC unter FedoraCore4

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von ElfQuest, 24.10.2006.

  1. #1 ElfQuest, 24.10.2006
    ElfQuest

    ElfQuest Linux-Dau

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    ich habe gestern auf meinem Notebook FedoraCore4 aufgespielt.

    Das System an sich funktioniert wunderbar, nur habe ich jetzt zwei Probleme, das Hauptproblem ist, dass die Gigabytenetzwerkkarte von Realtek(RTL8168/811) nicht erkannt wird.

    Gibt es da eventuell ein RPM zum installieren, oder muss ich den Treiber von hand zu fuß einbinden?
    Problem bei der manuellen implementierung ist nur, dass ich kaum kenntnisse in dieser Richtung habe was die Nutzung der Konsole angeht.

    Ein ausführliches und wenn möglich auf Deutsch geschriebenes HowTo wäre da sehr hilfreich.

    zweites Problem ist, dass die Soundkarte nicht funktioniert, auch hier handelt es sich um einen realtek chipsatz der neueren Generation der HD-Audio unterstützt. Hier wäre ebenfalls ein RPM oder ein deutsches HowTo sehr hilfreich.

    ElfQuest
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hackfleisch, 17.06.2007
    Hackfleisch

    Hackfleisch Jungspund

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hab dasselbe Problem mit dem Realtek Chip und Kubuntu. Das Problem scheint sich aber durch alle Linux Distris zu ziehen. Haste schon ne Lösung gefunden?
     
  4. #3 intelinsider, 17.06.2007
    intelinsider

    intelinsider coffee addicted

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tor zur Welt [Hamburg/Barmbek]
    Wieso Fedora Core 4? mittlerweile sind wir bei es heiszt nur noch "Fedora 7" angelangt. Allein von der aktualitaet her ist Fedora Core 4 eingestellt.
    Dein Notebook scheint nicht gerade "alt" zu sein das deine Netzwerkkarte nicht funtkioniert und dein Audio Chipsatz nicht erkannt wird liegt dadran das fuer deine Netzwerkkarte der Kernel zu alt ist. In einer neueren Version wie es z.B. in Fedora 7 der Fall ist sollten die Realtek Treiber schon einzug in den Kernel gehalten haben. Ebenso ist es bei deinem Soundchip, in neueren Versionen von Alsa dem Soundsystem was fuer die Wiedergabe noetig ist. Wird auch dieser unterstuetzt und gibt Ton aus.

    Ein Update wird hier also von Noeten sein, je nachdem was du fuer Quellen du benoetigst findest du hier. http://fedoraproject.org/Ob Bittorrent oder FTP / HTTP Download.


    regards ii
     
Thema:

Probleme mit Realtek8168/811 Gigabit NIC unter FedoraCore4

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Realtek8168/811 Gigabit NIC unter FedoraCore4 - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...