Probleme mit Pfadangabe

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von Fenthik, 14.02.2007.

  1. #1 Fenthik, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    Fenthik

    Fenthik Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /D/BW
    Hallo zusammen,
    ich weiss das dies nach dem Titel eine "anfänger"-Frage ist. Ich komm allerdings mit den gefundenen Lösungen nicht klar.

    Folgendes Beispiel funktioniert Problemlos:
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/z/share/BLA/ablage
    TEMP=/cygdrive/z/share/BLA/ablage/temp/$1-$2
    SOURCE=/cygdrive/z/share/BLA/ablage/Installationspaket$3/$1-$2
    TARGET=/cygdrive/z/share/BLA/ablage/temp/

    Wenn ich nun aber folgenden Pfad verwende bekomme ich eine Fehlermeldung:
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage
    TEMP=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage/temp/$1-$2
    SOURCE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/A000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage/Installationspaket$3/$1-$2
    TARGET=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage/temp/
    Mit diesen Pfaden spuckt er mir die Fehlermeldung aus, das /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage ein Verzeichnis sei. (verzeichnisname is a directory)

    Ich hab es mit "" und mit\ und mit den ganzen andern Wildcards versucht, aber nichts hat wirklich geklappt. Ich habe den Ordner auch umbenannt und das Leerzeichen entfernt, aber das hat nichts gebracht. Ich kann mir vorstellen, dass die Bindestrchie Probleme machen könnten, aber wie löse ich das Problem?

    Sorry falls es ne total einfache Lösung gibt, aber ich hab sie bis jetzt nicht gefunden... Ebenso möchte ich die absoluten Pfade behalten. Ein einfacher wink wo ich schauen muss hilft sicherlich =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Ich kenn mich mit 'cygwin' nicht aus, aber spontan würd ich sagen die Leerzeichen sind das Problem...
    Gruss
    d22
     
  4. #3 Fenthik, 14.02.2007
    Fenthik

    Fenthik Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /D/BW
    ich hab den Pfad auch schon umbenannt und die Leerzeichen entfernt, das hat leider kein Erfolg gebracht....
     
  5. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Was machst du denn mit diesen Pfaden, bzw. wer/was gibt denn die Fehlermeldung aus?
     
  6. #5 Fenthik, 14.02.2007
    Fenthik

    Fenthik Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /D/BW
    Naja ich weise die Pfade den entsprechenden Variablen zu und bereits dort wird dieser fehler produziert.

    Dann steht in der Konsole folgendes (sinngemäss)

    line 39: /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage is a directory
    line 40: /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage/temp/$1-$2 file or directory not found.
    und so weiter.

    Auf diesen Linien werden die Verzeichnisse den Variablen zugeordnet. Und da diese Fehler entstehen, verarbeitet er das Script auch nicht weiter. Wie gesagt selbst ohne Leerzeichen bringt er mir hier diese Fehlermeldung. Ich vermute also stark das es an den Bindestrichen liegt.
    Das er bei line 40 sagt, dass dieses Verzeichnis nicht gefunden wird ist schon logisch, weil er es erst später erstellt (Die Variablen werden zur Übersicht am Anfang festgelegt). Doch wieso funktioniert es (Siehe Posting 1) mit dem andern Pfad ohne Probleme?
     
  7. #6 supersucker, 14.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    "Sinngemäß" reicht nicht.

    Genaue Fehlermeldung posten.

    Wie hast du das versucht?

    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/"X000XXX-XX"/"X000XXX-XXXX XXXX"/XXXXX/ablage
    So sollte das funktionieren.
     
  8. #7 Fenthik, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    Fenthik

    Fenthik Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /D/BW
    ausprobiert habe ich es mit:
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/"X000XXX-XX"/"X000XXX-XXXX XXXX"/XXXXX/ablage
    ABLAGE="/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage"
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage
    ABLAGE="/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX\ XXXX/XXXXX/ablage"
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX\ XXXX/XXXXX/ablage
    ABLAGE=/cygdrive/p/"X000XXX-XX"/"X000XXX-XXXX\ XXXX"/XXXXX/ablage
    Das Problem mit jeder dieser Varianten ist, das er das Leerzeichen nicht richtig interpretiert.

    Asche über mein Haupt, ich habe gestern Nacht beim testen ein Fehler gemacht. Ohne Leerzeichen funktioniert es doch. Hab es gestern wohl falsch umbenannt. Ein dickes Sorry!!!

    Also aktuelle Situation:

    /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX XXXX/XXXXX/ablage

    das Leerzeichen stört und ich kann bzw. soll es nicht im Ordner entfernen. Sondern das Skript dazu bringen mit dem Leerzeichen umzugehen.

    mit
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/"X000XXX-XXXX XXXX"/XXXXX/ablage 
    oder
    ABLAGE=/cygdrive/p/"X000XXX-XX"/"X000XXX-XXXX XXXX"/XXXXX/ablage
    funktioniert es auch nicht.

    Was die Wildcards wie ? und * betrifft, so habe ich diese auch bereits fast schon aus Verzweiflung versucht anstatt dem Leerzeichen einzugeben, ohne erfolg, bsp:
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX?XXXX/XXXXX/ablage
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX*XXXX/XXXXX/ablage
    
    Was die Konsole konkret für ein Fehler macht?
    es ergibt mit jeder dieser Varianten für sie 2 Verzeichnisse, einerseits:
    /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX
    und:
    XXXX/XXXXX/ablage

    (was auch für meinen Wissensstand durchaus logisch ist, aber wie gesagt ich schaffe es nicht, das ein entsprechender Umgang mit dem Leerzeichen funktioniert)
     
  9. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Versuchs mal so:
    Code:
    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX\ XXXX/XXXXX/ablage
    
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fenthik, 14.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2007
    Fenthik

    Fenthik Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /D/BW
    Habe ich bereits versucht, dann habe ich wieder folgendes Ergebnis:

    es ergibt für die Konsole 2 Verzeichnisse, einerseits:
    /cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX
    und andererseits:
    XXXX/XXXXX/ablage
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ich habe am falschen Ort den Fehler gesucht. Die Variablen wurden schon korrekt "gefüllt", wenn die Variablen aber später eingesetzt werden müssen diese in "" stehen:
    "$ABLAGE"

    so funktioniert es mit:

    ABLAGE=/cygdrive/p/X000XXX-XX/X000XXX-XXXX\ XXXX/XXXXX/ablage


    Vielen herzlichen Dank =) Ohne eure Unterstüzung hätt ich niemals den Fehler gefunden.
     
  12. #10 Wolfgang, 14.02.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Variablen sollten möglichst immer ge(double)quotet werden.
    Besonders wenn man sich in so exotischen Umgebungen bewegt, wo hässliche Zeichen in Dateien und Verzeichnissen vorkommen.
    BTW Cygwin ist nunmal keine echte *nixoide Shell und deshalb hier etwas OT.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Probleme mit Pfadangabe

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Pfadangabe - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...