Problem bei Netzwerkinstallation

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von jonasahrendt, 29.07.2005.

  1. #1 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Ich habe ein Problem bei der Verbindung zum Netzwerkes
    Ich kann mich zwar selber anpingen, aber keinen anderen Rechner aus dem Netzwerk.
    ifconfig zeigt mir eth0 und lo an.
    IP-Adresse des Rechners: 192.168.115.50
    Netmask: 255.255.255.0
    Broadcast: 192.168.115.255
    Die anderen Rechner haben alle IPs 192.168.115.x
    Ich hoffe jemand kann mir bei der Lösung dieses Problems weiterhelfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Das Problem hatte ich nicht nur bei SuSE. Vorher hatte ich Debian installiert. Dort trat genau der gleich Fehler auf.
     
  4. #3 schwedenmann, 29.07.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Netzwerk

    Hallo


    Hast du die Rechner jeweisl in der /etc/host eingetragen ?, auf jedem PC die /etc/host editieren udn IP + Rechnername der jeweils anderen PC eintragen, dann sollte es funzen.

    Mfg
    schwedenmann
     
  5. #4 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Nein, hab ich nicht.
    Ich wollte erstmal die Verbindung herstellen. Beim Ping-Befehl geb ich immer die IP des Zielrechners ein.
    Nagut, versucht ich das mal.
    Muss mich vorher aber noch kurz schlaumachen, was man da genau reinscheiben muss.
     
  6. #5 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    So hab jetzt einem Namen eine IP-Adresse in der /etc/hosts zugewiesen
    hab dann ping NAME eingegeben. Da ping hier auch die richtige ip des Zielrechners ausgibt, schliesse ich, dass ich die Datei richtig bearbeitet habe.
     
  7. #6 schwedenmann, 29.07.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    /etc/hosts

    Hallo


    sieht ungefähr so aus


    127.0.0.1 localhost
    192.170.100.5 Meinrechername alternativerrechnername
    192.170.100.10 Servername PC2
    etc
    etc.

    die 3. Reuhe muß nicht vorhanden sein, damit kann man dann den Rechner auch anpingen.
    Jetzt wie egsagt auf allen Rechnern die /etc/hosts bearbeiten und dort nach obigem Scheam alle anderen PCs drunterschreiben

    Mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Auf dem Linux-Rechner hab die Datei /etc/host bereits bearbeitet

    Hab ich vergessen zu erwähnen:
    Der Linux-Rechner soll später als Fileserver in einem Windows-Netzwerk betreiben werden.
     
  9. #8 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Der Ping auf einen Fremdrechner geht immer noch nicht. Ich bekomme einfach keine Antwort. Nur wenn ich als Ziel meine eigene IP (192.168.115.50) eingebe bekomme ich eine Antwort.

    Der Ping-Befehl sollte meines Wissens eigentlich problemlos mit den Windows-Rechnern möglich sein, da sich die Windows-Rechner alle untereinander anpingen können.
     
  10. #9 schwedenmann, 29.07.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
  11. #10 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Hab die Datei jetzt auch auf einem Windows-Rechner gefunden und editiert. Der Linux-PC und ein Windows-PC sollten sich jetzt mit Namen kennen
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Läuft auf den Windows Kisten ne Firewall?
    Hängen die alle im gleichen Netz? (Router dazwischen oder sowas?)
     
  13. #12 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Der Linux Rechner ist über einen Hub mit den anderen Windows Rechnern verbunden. Auf dem Windows Rechner ist keine Firewall installiert. Nur auf dem Server, der die Internetverbindung für das gesamte Netzwerk zur Verfügung stellt ist eine Firewall installiert. Also sollte der Ping-Befehl eigentlich ohne Probleme beim Zielrechner ankommen (Die anderen Windows Rechner am Hub lassen sich ja auch untereinander problemlos anpingen). Ich habe sogar schon das Netzwerkkabel ausgewechselt, um einen Defekt am Kabel auszuschliessen.

    Die Netzwerkkarte bietet unterschiedliche Schnittstellen: Thick, Thin und RJ45, welches in benutze. Kann hier evtl. der Fehler liegen, dass Linux versuchen über die falsche Schnittstelle eine Verbindung herzustellen?
     
  14. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Was für eine Netzwerkkarte ist das denn ?
    Evenlt. probier mal eine andere Karte aus ...

    Aber so wie das ausschaut kommt nix aus deiner Kiste raus ...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Netzwerkkarte ist eine 3Com 3c59x
     
  17. #15 jonasahrendt, 29.07.2005
    jonasahrendt

    jonasahrendt Guest

    Gibt es denn eine Möglichkeit, festzulegen, dass das Netzwerkkabel am RJ45 Port angeschlossen ist?
     
Thema:

Problem bei Netzwerkinstallation

Die Seite wird geladen...

Problem bei Netzwerkinstallation - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Netzwerkinstallation

    Probleme mit Netzwerkinstallation: Wir haben einem Freund zum Gebursttag einen Router von SMC geschenkt, damit er mit seiner PS3 online spielen kann. Jedoch haben wir...
  2. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  3. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  4. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  5. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...